Tragetuch im Winter

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von catie42 16.12.09 - 15:05 Uhr

Hi,

ich hätte mal ne Frage zum Tragetuch:
Was kann ich da im Winter außen drumpacken? Ich will mir nicht extra ne Tragejacke kaufen, weil die so teuer sind. Gibt es vielleicht so ne Art kleine Decke, die ich von außen über dem Tuch an meiner normalen Winterjacke befestigen kann? Ich hoffe ihr versteht was ich meine... Wäre cool wenn jemand vielleicht einen Link hätte, falls es sowas gibt, wo man das bestellen kann:-)

LG Catie

Beitrag von mokli 16.12.09 - 15:07 Uhr

Huhu...

Sowas? http://www.hoppediz.de/shop/fleece-cover

LG, Monika

Beitrag von catie42 16.12.09 - 15:21 Uhr

hey super danke:-)
sowas meinte ich, ich wußte zum googlen leider nur nicht, wie das heißt!
vielen dank nochmal!

Beitrag von jans_braut 16.12.09 - 15:10 Uhr

Ich habe eine Tragejacke (kosten neu nur 50 Euro) und ein Hoppediz Fleececover. Den Hoppediz Fleececover gefällt mir jetzt nich 100%ig.

Was ich jetzt stattdessen kaufen mag, ist ein Fleeceanzug oder Fleecestrampler (die sind nicht so voluminös wie die Schneeanzüge).

Beitrag von catie42 16.12.09 - 15:23 Uhr

Ach so, ok ich dachte so Jacken wären teurer....
was ist denn das Problem mit dem Fleece-Cover?
LG Catie

Beitrag von ikarya 16.12.09 - 18:27 Uhr

Wo hast Du denn eine Tragejacke für 50,- bekommen?

Ich habe das MAM-Cover und bin damit total glücklich.

Beitrag von catie42 16.12.09 - 18:59 Uhr

Hi, ich hab gerade mal nach dem MAM-Cover gesucht, das sieht auch sehr gemütlich aus... darf ich fragen, wieviel sowas denn kostet? Das Hoppediz-Cover wäre nämlich für 30€ zu haben...
LG Catie

Beitrag von jans_braut 16.12.09 - 22:32 Uhr

Das ist die dünnere Jacke von MAM - also nicht den Mantel. Sie kriegt immer eine dicke Jacke und ich ziehe noch meine Jacke drüber an.

Der Hoppedizcover hat leider einen Reissverschluss - und der scheint bei ihr am Hals zu scheuern. Ich werde es noch einmal mit dem tragen ausprobieren - vielleicht habe ich was falsches gemacht.

Beitrag von jans_braut 16.12.09 - 22:34 Uhr

moment, die kostet doch um die 90 euro - sorry.

Beitrag von monii5 16.12.09 - 15:19 Uhr

hallo,

kannst du nicht ne jacke von deinem mann anziehen? ich hab mir bei unsrer grossen immer die weste von meinem liebsten "geliehen". da konnte sie aus dem ausschnitt oder aus den ärmellöchern rausschaun.
unsre kleine ist mir mittlerweile zu schwer und da trag ich sie nur noch drin im tuch. da ich für die rückentrage auch keine jacke hab:-(

lg

monii5
lydia 3 1/2 + sylvia 8 monate

Beitrag von catie42 16.12.09 - 15:25 Uhr

Das wär auch noch ne Notlösung, aber dann sehe ich schon sehr aus wie ein Sack;-) Abgesehen davon gehen wir auch abends zusammen spazieren, und dann braucht mein Mann seine Jacke selber;-)
Aber danke für den Tip!

Beitrag von monii5 16.12.09 - 15:33 Uhr

irgendwie werden wir unsre "bäuche" nicht los #huepf wenn ich unsre mal so trag seh ich auch sehr unförmig und tonnenmässig aus

mein mann braucht seine jacke auch selbst. aber die weste hatt er halt nicht so oft an.

Beitrag von brille09 16.12.09 - 17:09 Uhr

Hast du keine Umstandsjacke mehr? Oder nen Poncho, oder nen billigen Mantel ein paar Nummern größer (gebraucht? Takko?)

Beitrag von catie42 16.12.09 - 18:52 Uhr

Nee eine Umstandsjacke oder Poncho hatte ich nie, im Sommer hatte ich selten Jacken an und wenn dann offen, der Kleine ist im September geboren und daher hatte ich nie weite Winterkleidung... Ich werds jetzt mal mit diesem Fleece-Cover versuchen...

Beitrag von matzzi 16.12.09 - 19:31 Uhr

Hallo

ich hab mir das Tragecover von Didymos gekauft, ist außen tactel und innen Fleece. Ich finds klasse.

Findest du auf der Didymosseite.

Lg matzzi