Autositz, wie viele habt ihr?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sastneluni 16.12.09 - 15:06 Uhr

Hallo zusammen,

wir haben folgendes Problem;

ich finde es recht mühselig den Kindersitz jedes Mal umzubauen, wenn wir das andere Auto nehmen. Also eigentlich ist er in meinem Auto eingebaut, ich fahre einen Dreitürer, am Wochenende oder wenn wir mal Abends weg fahren nehmen wir aber das Auto meiner Mannes, somit muss ich den Autositz immer wieder um bauen.
Nun habe ich mir überlegt ob es sich lohnt einen zweiten zu kaufen.
Wie macht ihr das? Habt ihr zwei, oder baut ihr um? Wenn ihr zwei habt, welche?

Ich freu mich auf eure Antworten
Sabine

Beitrag von wunschmama83 16.12.09 - 15:13 Uhr

Hallo Sabine!

Wir haben nur ein Auto momentan, deshalb haben wir nur einen.
Allerdings werde ich wenn das zweite Baby da ist nochmal einen Kindersitz kaufen, denn wenn ich mal von meiner Schwester spontan abgeholt werde (auch gerade schwanger) brauch ich ja für Louis einen Kindersitz.


Ich würde zuschlagen wenn einer günstig im Angebot ist.
In unserem Auto haben wir den Maxi Cosi Tobi, für spontane Fahrten dachte ich so (ohne mich erkundigt zu haben) an den Kiddy Life Plus kindersitz.


lg!

Beitrag von rave79 16.12.09 - 15:23 Uhr

Hallo
wir haben uns gleich von anfang an 2 Sitze geholt. Den einen haben wir dann meinen Eltern gegeben, da unsere
Kleine 1 Tag pro Woche bei ihnen verbringt wenn ich arbeite.
Den anderen teilen sich mein Mann und ich. Da wir 2 Autos haben ist es leider auch umständlich! Beim nächsten Kind wird einfach noch einer angeschafft.

Schöne Grüße

Regina

Beitrag von emilia72 16.12.09 - 15:32 Uhr

Hi,

wir haben 2 Autos, davon einen Zweisitzer (Firmentransporter). Im Familienauto ist ein Sitz mit Isofix drin und im zweiten Auto einer zum Angurten. Dann haben Oma + Opa noch einen.

Chris

Beitrag von shorty23 16.12.09 - 15:46 Uhr

Hallo Sabine,

bisher haben wir noch einen, aber spätenstens, wenn unsere Tochter im März in die Krippe geht, kaufen wir einen zweiten. Mein Mann wird sie nämlich bringen und ich sie holen und ic h wüsste nicht, wie wir das sonst hinkriegen. Echt doof, da die Dinger ja echt nicht billig sind. Eventuell werden wir dann beim 2. einen nehmen, der länger hält (also Gruppe I+II). Mal sehen ...

LG,
Annette

Beitrag von 19021982 16.12.09 - 15:55 Uhr

Hi,

wir haben einen. Den Kiddy Comfort Pro. Der fliegt auch zwischen mehreren Autos hin und her..........überhaupt kein Problem. Wenn ein Zweites Kind kommt kriegt das auch einen.......

LG

Beitrag von poulette 16.12.09 - 15:56 Uhr

ja, wir haben zwei kinder und zwei autos. in jedem auto zwei sitze (also insgesamt 3 akta graco duologics und ein britax multitech)

Beitrag von nokinok 16.12.09 - 16:03 Uhr

Also wir haben 2 Kinder (2 und 4) und haben sowohl in meinem Wagen als auch im Wagen meiner Frau jeweils 2 Kindersitze (Römer Kid Plus und IZI Comfort). Das ständige Umbauen wäre mir viel zu nervig. Zudem haben meine Eltern und meine Schwiegereltern auch noch mal je 2 Kindersitze.

Beitrag von gaensehaut 16.12.09 - 17:23 Uhr

Wir haben uns vor Kurzem auch einen Zweiten geholt, weil es mit dem Umbauen echt blöd war und weil beim Erstsitz was kaputt war und wir auf das Ersatzteil warteten.
In meinem Auto ist der Römer King Plus, da sie meistens mit mir unterwegs ist.
Als Zweitsitz haben wir uns jetzt einen von Osann geholt, genauer Name weiß ich gerade nicht. Der hat zwar "nur" befriedigend im Test, aber z.B. bei my toys super Kundenbewertungen. Der große Vorteil: die Sitze sind sehr viel günstiger als die meisten anderen und trotzdem befriedigend getestet. Da tut es nicht so weh, sich einen Zweiten anzuschaffen.
(Für alle Kritiker: nein, wir wollen auch nicht bei Sicherheitsteilen sparen, aber befriedigend ist ja auch nicht mangelhaft und andere benutzen diesen Sitz auch.)
Bisher macht der Sitz einen ganz guten Eindruck. Im Auto meines Partners sitzt der Sitz auch stabil; bei mir etwas wacklig; kann man also nicht generell beurteilen. Aber bei mir war er ja eh nur ganz kurz drin, bis das Ersatzteil für den Römer da war. Und in der Zeit war ich froh, überhaupt einen Sitz zu haben. Sonst wäre ich hier auf tiefstem Land aufgeschmissen gewesen.

Beitrag von hsi 16.12.09 - 17:29 Uhr

Hallo,

also ich habe 2 Kindersitze bei mir drin (Kiddy) und mein Mann hat einen bei sich drin (Osann), der bringt die Grosse ab und an mal in den KiGa nachmittags und so müsste ich den sonst ständig wieder abholen von seinem Geschäft bevor ich die Grosse holen will. Den Sitz den mein Mann hat nehm ich dann wenn ich mit meinem Tageskind weg fahre als 3 Sitz.

Lg,
Hsiuying + May-Ling 3,5 J. & Nick 2,5 J.

Beitrag von muffin357 16.12.09 - 18:58 Uhr

diese rumgurkerei haben wir nach dem maxicosi mit dem römer als Folgesitz glaub ich grad mal so 2 monate "durchgehalten", dann hats mir gereicht udn wir haben einen zweiten gekauft, -- wir haben aber auch IMMER dienstags, donnerstags und wochenends getauscht...

lg
tanja

Beitrag von gslehrerin 16.12.09 - 19:59 Uhr

Bei uns ist die Situation ähnlich wie bei euch. Zusätzlich bringt mein Mann die Kleine aber auch noch 3mal die Woche zu meiner Mutter, ich hole sie dann meistens ab. Wir haben 2 Sitze (in meinem Auto einen Maxi Cosi Priori XP, im "Familienauto" einen Römer Duo Plus), alles andere wäre zu umständlich. Meine Mutter hat auch noch einen (Concord Trimax).

LG
Susanne

Beitrag von pfg 16.12.09 - 20:09 Uhr

Hi

Also ich hab 4 !

Für jedes Kind 2, weil mir auch das hin und her immer auf die Nerven ging.
MEin Mann hat aber keine im Auto, mit dem fahren wir selten und wenn bau ich halt schnell um:-), aber nur die Nicht ISofix;-)

Faul ist man halt auch ein bissi

Beitrag von kathrincat 16.12.09 - 20:12 Uhr

tauscht doch die autos, warum nimmst du den kleine, wenn der ander für dich praktischer wäre?

Beitrag von sastneluni 17.12.09 - 08:59 Uhr

Geht nicht, der von meinem Mann ist ein Firmenwagen, und ich liebe "mein" Auto.

LG
Sabine

Beitrag von kathrincat 17.12.09 - 11:21 Uhr

dann würde ich einen anderen sitz noch kaufen fürs gr. auto, auch für mich ein großes (ehrlich ich würd auf meine fam. van nicht mehr verzichten wollen, eine kleine 3türer oder ein kombi finde ich zu unpraktisch mit kind)

Beitrag von funnybunny80 16.12.09 - 20:47 Uhr

Hallo Sabine,

wir haben 2 Kinder, 2 Autos und 4 Kindersitze - so das für jedes Kind in jedem Auto ein Sitz ist.

Grüße
Nadine

Beitrag von 78sonne 16.12.09 - 21:56 Uhr

Wir haben 2. Den neuen Römer bei meinem Mann und der Vorgänger Römer (ist auch super und etwas günstiger) bei mir. Das erspart wirklich viel Umbauerei.

lg