Heute Sohn meiner Freundin gestorben (5 Jahre)!!!

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muß jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von yunamoon 16.12.09 - 15:09 Uhr

Hallo,

seit langem suche ich mal wieder Trost im Schreiben.

Habe heute Mittag erfahren, dass der Sohn einer sehr lieben Freundin heute Morgen verstarb. Er hatte Krebs und kämpfte schon über 1 Jahr dagegen.
Der arme kleine Wurm! Das ist doch so ungerecht und sinnlos!

Gestern war ich noch in der Klinik und sah ihn nach langer Zeit wieder. Ich brach sofort in Tränen aus!

Habe mich dann noch von ihm verabschiedet, indem ich vorsichtig seine Hand streichelte. Er schlief.
Es hat mich so berührt, nein erschüttert, dass ich aus dem Zimmer gehen musste!


Dabei will ich doch stark sein, um für meine Freundin eine Stütze zu sein. Ich habe sehr viel Angst um sie. Sie meinte gestern, sie wisse nicht, wie es mit ihr weitergehen solle, wenn er von ihr geht.

vor einer Woche hatte ich einen Albtraum. Ich träumte, sie wolle sich umbringen, und keiner konnte sie finden!

Ich könnte ständig nur weinen! Solch eine tiefe Trauer empfinde ich.
Vor allem, weil ich selbst drei Kinder habe und mir NICHTS Schlimmeres vorstellen kann, als ein Kind zu verlieren!

Sie weiß, dass ich für sie da bin. Tag und Nacht! Und ich hoffe, sie nimmt meine Hilfe an, bevor sie sich aufgibt!

traurige Grüße
yunamoon

Beitrag von cooky1984 16.12.09 - 15:17 Uhr

#kerze

sie wird deine hilfe annehmen wenn sie soweit ist. das ist ein harter schlag.
wie ich unten schon gepostet habe ist heute auch ein bekannter von uns an krebs verstorben.
es muss weitergehen und deine freundin wird in der unterstützung von freunden und familie kraft finden, auch wenn es sehr lange dauern wird.

ich wünsche ihr alle kraft der welt


PS: schäm dich nicht dafür mit traurig zu sein. es ist eine tragische sache und jeder hat das recht zu trauern!!!

Beitrag von criseldis2006 16.12.09 - 15:35 Uhr

Hallo,

sei für sie da, wenn sie dazu bereit ist, Hilfe anzunehmen.

Ich kann deine Gefühle verstehen und ich habe Tränen in den Augen.

Es ist immer sehr schlimm einen geliebten Menschen zu verlieren.

Hat deine Freundin noch weitere Kinder?

Ich zünde eine #kerze für den kleinen Mann an.

Eine #kerze für meine Schwägerin, die durch einen Verkehrsunfall aus dem Leben gerissen wurde
Eine #kerze für meine Schwester, die mit 18 Monaten starb

LG Heike

Beitrag von danimitben 16.12.09 - 15:43 Uhr

Hallo Yunamoon,

ich denke auch, dass das wichtigste ist, dass du für deine Freundin da bist. Vielleicht kannst du ihr noch eine liebe Karte schreiben?!

Vor über 5 Monaten ist mein kleiner Ben zu den Sternen gereist. Ich weiß an manchen Tagen auch nicht wie es weitergehen soll. Ich kann mich damit retten, dass ich unglaublich viele liebe Karten mit viel Zuspruch bekommen habe. Ich kann mich auch oft aus einem Tief ziehen in dem ich mir vorstelle dass es Ben da oben besser geht als hier unten.

Vielleicht kannst du deiner Freundin Mut zusprechen, dass ihr Kleiner jetzt ein stolzer Schutzengel geworden ist. Ein Engel der die Liebe seiner Eltern bis zum letzten Moment gespürt und genossen hat, dann aber keine Kraft mehr hatte. Er hat es jetzt geschafft und es geht ihm gut.

Ich wünsche euch viel Kraft für die kommende schwere Zeit!
Alles Liebe
Dani mit Ben im Herzen *29.06.08 +08.07.09 (Morbus Alexander)
www.ben-sternenkind.de

Beitrag von yunamoon 16.12.09 - 16:03 Uhr

Ich danke Euch sehr für die lieben Antworten!

Es ist sehr hilfreich, Erfahrungsberichte zu lesen, oder einfach nur liebe Worte!

Das schlimme ist, dass es ihr einziges Kind war! Und sie war alleinerziehend! Der Vater des Kindes hat sich nichtmal in der schweren Zeit der Krankheit um seinen Sohn gekümmert!
Es gibt doch wirklich herzlose Menschen!

Mir fehlen die Worte!

Lieben Dank#blume
Yunamoon

Beitrag von njkroete 16.12.09 - 16:43 Uhr

Hallo!
Diese Geschichte tut mir echt unendlich leid! Eine #kerze für den kleinen Mann, dem es hoffentlich jetzt gut geht, wo immer er auch sein mag...
Ich wollte Dir sagen, daß Du keinesfalls Deine Trauer vor ihr verstecken mußt- zusammen weinen hilft oft mehr als 1000 Worte! Vielleicht ist ihr garnicht nach Reden und falls doch, weiß sie ja, daß Du da bist!
Sag ihr einfach, daß Du besorgt bist und daß sie Dich jederzeit anrufen oder vorbeikommen kann, wenn etwas ist!
Ehrlich zu sagen, was man in solch einem Moment fühlt ist eine bessere Hilfe als alle Worte, die Deine Freundin in diesem Moment sowieso nicht trösten können! Und zu seinen eigenen Gefühlen zu stehen und in einem solchen Moment mit der Freundin zusammen zu weinen, ist sicher kein Zeichen von fehlender Stärke...

LG Nathalie

Beitrag von yunamoon 16.12.09 - 21:18 Uhr

Dankeschön!!!#liebdrueck

Beitrag von mvtue 17.12.09 - 11:13 Uhr

erstmal mein beileid.

es ist unfassbar, warum manche menschen-vornehmlich die guten- immer so früh sterben müssen.

aber ich helfe mir seit einem grausamen schicksalsschlag (mein exfreund ist auf dem weg zu mir mit seinem motorrad gegen einen brückenpfeiler geknallt und gestorben) immer mit der überzeugung, dass am tage deiner geburt dein todestag festgelegt wird. von wem- ich weis es nicht. ich glaube nicht an gott, das kann ich nichtmehr.

aber diese meinung hat mir schon oft geholfen und mich aufgebaut, mir über verdammt schwierige zeiten geholfen.

jeder mensch hat ein buch des lebens. in dem steht alles geschrieben, was man erleben wird, ob gute zeiten oder schlechte. ich frage nichtmehr nach dem warum, das würde mich wahnsinnig machen. aber ich glaube an des festgelegte schicksal...

ich wünsche dir und vorallem deiner freundin, dass irgendwann wieder die sonne scheinen kann...

glg

Beitrag von yunamoon 17.12.09 - 17:33 Uhr

Vielen Dank!

Beitrag von chaosotto0807 17.12.09 - 19:55 Uhr

hallo,

mir läuft immer ein kalter schauer den rücken runter, wenn ich lese(n) muss, dass ein ein mensch so früh gehen muss.....#heul#heul#heul..mir stehen die tränen in den augen...

ich wünsche deiner freundin und ihrer familie ganz viel kraft für diese schwere zeit und zünde eine #kerze an für den kleinen mann....

stille grüße

mareike