nochmal wegen pampers und die problemchen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mausimaus18 16.12.09 - 15:17 Uhr

hallo nochmal,

ich muss glaub ich mal was erläutern und einmal kurz freundlich meine meinung sagen...

heute morgen berichtete ich von den problemen mit der pampers baby dry gr. 4.

darauf hin bekam ich viiiiele antworten, dafür danke!!!

zuerst möchte ich sagen, das alles puder und crmes die ich nutze grundsätzlich nur von ärzten kommen, da mir klar ist(ich bin familienpflegerin) das andere cremes auf einem wunden po nix zu suchen haben.

zum anderen, an die, die es behauptet habe, finde ich es eine mega frechheit zu "sagen" ich habe den blutigen po produziert.
das verbitte ich mir und lasse es mir nicht sagen, das ich mein kind nicht pflege, bzw. scheinbar nicht ausreichend, sodass ein blutiger po entsteht...

Die dame an der Hotline hat meine wut zum anderen nicht abbekommen, da ich es von mir weise rum zubrüllen, wenn mein kleiner neben mir sitzt!
ich habe ihr meine problematik erklärt und sie mir darauf hin alles erläutert, letzten endes war das gespräch freundlich und informativ.

Dann möchte ich allen die antwort auf die frage, wieso nutzt du die pampers, wenn dein sohn wunde ist, geben:
Wir dachten zu lang, und damit meine ich auch unsere kiä, das unser sohn durch die zähne wund wird, das er becken und augenzahn durchkamen...
sie verschrieb zinksalbe, welche auch half. dann fings wieder an.
erst nach dem wir bei einer freundin eine andere pampers genutzt haben, nämlich die babylove, die ich sonst nutze, zeigte sich eine schnelle besserung.
natürlich habe ich hezte sofort eine andere windel gekauft, ist doch klar!
aber erstmal dahinter kommen, das es nicht an den zähnen liegt, das dauert!
die activ fit hat ein netz, was die feuchtigkeit schneller aufnimmt und die haut somit trockener hält, daran liegt letzten endes das wund sein! #aha

öhm... habe ich sonst was vergessen?
ne ich denke, das wars.
ich finde es klasse, das so viele geantwortet und ihre erfahrungen geteilt haben.
dennoch sollten einige userinnen es sich verkneifen beleidigend zu werden oder, egal ob direkt oder indirekt, eine unbekannte unserin als rabenmutter in das licht zu stellen.

ich wünsche euch allen eine schöne vorweihnachtszeit und viel erfolg mit euren windeln....

Liebe grüße
nadine mit louis 13 monate alt im baby mittagsschlaf!

Beitrag von mausimaus18 16.12.09 - 15:19 Uhr

sorry, ich habe ein verband am finger, was ziemlich behindert beim tippen, daher vll auch einige rechtschreibfehler!

;-)

Beitrag von lulu2003 16.12.09 - 15:21 Uhr

habe dir gerade auf deinen alten beitrag geantwortet. :-)

Beitrag von vonnimama 16.12.09 - 15:22 Uhr

Hallo,

ich hab die Diskussion zwar nicht mitbekommen, aber seid ihr sicher, dass es ein wunder Po ist? Bei meinem Sohn war es im Endeffekt Soor (ausgelöst durch eine Zweifach-Antibiose nach einem Blinddarmdurchbruch). Sah aber aus wie ein extrem wunder Po.

Gegen einen wunden Po hilft auch schwarzer, abgekühlter, sehr starker Tee. Das hat bei meinem Sohn damals Wunder bewirkt.

LG Yvonne

Beitrag von mausimaus18 16.12.09 - 15:24 Uhr

nein schwarzer tee enthält säure und würde damit an so einem wunden po, wie er zeit weise hatte nur reizen. bei rötung ja, aber nicht offenen stellen:-)
aber vielen lieben dank für den gut gemeinten tipp!

meine ärztin beobachtet es weiter, wir müssen wöchenlich kommen, damit sie weiteres auch auschließen kann...
will nur das beste für meinen sohn!
ich hoffe es hört jetzt wieder auf mit den anderen windeln!

Beitrag von freyjasmami 16.12.09 - 15:50 Uhr

Die enthaltenen Gerbstoffe im Schwarztee sorgen dafür das die Haut schneller abheilt.

Und ja, ein offener blutiger Po ist nach spätestens 2 Tagen mit Schwarztee betupfen und anschließend trocken fönen wieder fast wie neu!

Dazu die Weleda Babycreme und alles ist wieder im Lot.

Die Cremes der Ärzte halfen bei uns dagegen einen Sch..dreck!

Kannst Du ruhig glauben, ich war auch schon am verzweifeln weil mein Sohn durch das zahnen megaschnell und heftig wund wurde und alle verordneten Mittelchen so gut wie gar nicht halfen!

Beitrag von d-nies 16.12.09 - 15:25 Uhr

Hallo...

ich habe vorhin Dein Posting gelesen...

Wieso machst Du Dir denn jetzt so einen Kopf was andere von Dir denken? Ist doch egal!!! Sind doch hier keine Freundinnen von Dir sondern lediglich andere Mütter die, auf Wunsch von Dir, ihre Meinung mitteilen. Dass diese nicht Deiner entsprach heißt doch nicht gleich dass sie Dich als Rabenmutter verurteilen, sondern lediglich nicht verstehen weshalb Du in bestimmten Situationen anders reagierst....

Liebe Grüße
Denise

Beitrag von mausimaus18 16.12.09 - 15:28 Uhr

um himmels willen, ich meine nicht alle mamas. nein. nur die die mir unterschieben ich sei schuld am wunden po.
wie kann man einer mutter sowas unterschieben?
das ist ja fast schon so, als wenn man sagt, du begehst körperverletzung!
finde ich SCH** und fühle mich angegriffen...
deswegen habe ich es nur erwähnt
mir solls hupe sein.
ich habe als mutter ein recht sauer zu sein, wenn mein sohn sich nicht wohl fühlt....

danke für dein posting :-)

liebe grüße

nadine

Beitrag von michelle85 16.12.09 - 15:55 Uhr

Hallo,
ich habe mir auch grade dein älteres Posting durchgelesen.Ich kann nur sagen wow,da hast du aber voll ins schwarze getroffen;-).Ist echt krass was man hier an den Kopf geworfen bekommt,wenn man mal eine normale Frage stellt#zitter,man muss sich immer gut überlegen was man hier fragt und was nicht.Ich frage schon lange nix mehr,weil immer soviele drunter sind die einen angreifen.Die finden in jeder Frage etwas was einen zu einer schlechten Mutter macht#schock.Ist schade aber leider ist es so.
Zum Pampers Thema,wir verwenden auch schon von Geburt an Pampers,hatten noch nie probleme.Allerdings muss ich meine Tochter um 1 Uhr nachts wach machen um sie zu wickeln,sonst wäre sie morgens auch nass.Also ich mache sie nicht wirklich wach,sondern ich wechsel vorsichtig im Bett (nicht das ich gleich beworfen werde,weil ich schlechte Mama mein Kind wecke#rofl).Aber da sie viel trinkt,will ich mich nicht darüber beschweren.Meine Tochter ist auch recht schmal.
So,das musste mal gesagt werden.
Und an alle über Mamis,die es immer so gut wissen:
Seit doch nicht immer gleich so suuuuuuppppper launig,nur weil jemand eine Frage stellt.Ist echt gemein jemand zu unterstellen das sie dran schuld ist das ihr sohn einen blutigen Po hat.Ist echt extrem sowas zu unterstellen :-[!!!!!!!!!!!!


#blume lg

Beitrag von 19021982 16.12.09 - 15:58 Uhr

Hi,

ich kenn das. aber im Bezug auf Kuhmilch!

Ich wickel nur Pampers und DM ..........auf alle anderen reagiert meine Tochter sofort mit blutigem Po und leider auch auf jeden Zahn. Hab die Multilind daheim und Weleda Calendula sowie ein Rezept vom Doc. Wenn es dann nicht wird ab zum Doc.................

LG

Simone

PS: That´s Urbia live was du da erlebst!

Beitrag von blondesgift81 16.12.09 - 16:09 Uhr

Hallo Nadine,

mal ne ganz unabhängige Frage.... Ich geh jetzt mal nicht nach dem Alter, aber wie kommst du denn überhaupt mit Größe 4 noch hin?

Ich weiß, auf den Packungen stehen Richtwerte, allerdings kannst die getrost vergessen.

Meine Tochter ist 82 cm und wiegt 10kg und wir tragen schon die Größe 5. Und das schon länger. Eben weil die mehr einsaugen.

Also ich glaub die 4+ ist das Minimum was ihr an Größe braucht...

LG
Mary

Beitrag von bee55 16.12.09 - 16:47 Uhr

Hallo,

mein Sohn ist 93cm gross und nimmt Grösse 4+ bei Pampers und sie passt optimal #gruebel

lg bee

Beitrag von yilwyna 16.12.09 - 20:03 Uhr

Hallo,
wir benutzen Pampers easy up Pants und sind damit total zufrieden. klar, wenn der kleine Morgens aufsteht, wiegt die Windel gefühlte 100 kg und rutscht ihm vom Popo, aber sie hält alles trocken. Wir hatten die Probleme bei billigmarken, da konnte ich Pro Tag 4 Garnituren Wäsche waschen und manche Nächte das Bett neu beziehen.
Bevor mein Sohn sich nur im stehen wickeln ließ, haben wir auch ne No - Name Marke benutzt und das klappte auch.
Lass den kleine auf jedenfall weiter untersuchenm wenn sein Popo mit besser wird.
LG:Yilwyna

Beitrag von jacqueline81 16.12.09 - 20:05 Uhr

Hallo Nadine,

wenn das immer ausschließlich an der Pflege liegen würde, würde meine Freundin beide ihrer Kinder vernachlässigen und beide müssten mit blutigen Po Probleme haben. Dem ist aber nicht so, weil die Kinder unterschiedlich sind und manche halt wesentlich empfindlicher als andere. Die jüngere Tochter meiner Freundin hat derartige Probleme, das es bis zum Rücken hochgewandert. Laut Arzt hat sie eine unverträglichkeit wegen der Windeln.

Also lass dich nicht runter machen hier!

LG
Jacqueline

Beitrag von mausimaus18 16.12.09 - 23:22 Uhr

danke für die total lieben zu sprüche.
ja leider wird es immer mehr mit den beleidigungen und angriffen. ein absolutes no go!
naja, manche haben den anstand mit dem schaumlöffel zu sich genommen!
;-)

liebe grüße und gute nacht
nadine mit louis rene 13 monate alt