Eine einzige Zelle hat sich befruchten lassen...heul..

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von nadji 16.12.09 - 15:38 Uhr

Hallo!

Erst hatte ich viel zu viele FOllikel, weil die Puregon-Dosis zu hoch war...dann hat man die Dosis um zwei drittel reduziert...und gestern war PU, heute bescheid gekommen: Ein einziger Embryo hat die nacht überlebt und sich geteilt, den bekomm ich morgen zurück...ich hab geheult.

ich hatte zwar angst vor zwillies, aber ich wollte gern eisbären haben, damit ich nicht gleich wieder den ganzen stress machen muss...ich bin soooo traurig...

jetzt hoff ich einfach mal ganz stark, dass dieses kleine krümelchen DAS krümelchen ist...aber ich bin trotzdem total fertig, hab jetzt schon ne leichte überstimu...

musste mich mal ausweinen...

Beitrag von inga6361 16.12.09 - 15:50 Uhr

Ich drücke dir die daumen!!!!

Fühl dich#liebdrueck

Beitrag von milie 16.12.09 - 15:58 Uhr

Versuch nicht jetzt schon dran zu denken, dass es keine Eisbärchen gibt. Da gehst Du ja schon davon aus, dass es diesmal nicht klappt!!! Hatten wir nicht erst wieder nen Thread von nem Mädel hier, das einen Krümel in nicht sooo guter Quali hatte und jetzt kugelt?
Ein Kampfkrümel reicht völlig aus um ein süßes Baby zu bekommen :-)

Drück Dir alle Daumen und versuch jetzt positiv zu denken...ja ich weiß, leicht gesagt. Versuchs für Deinen Super-Krümel!

lg milie

Beitrag von katici 16.12.09 - 16:37 Uhr

wenn wir die gleiche meinen, war es sogar so,dass die ärzte gar nicht punktieren wollten,weil es auch nur zwei oder drei follis waren.sie hat sich durchgesetzt und nun ist sie nach einzeltransfer schwanger!!!!
es gibt alles
immer positiv denken!

Beitrag von milie 16.12.09 - 17:05 Uhr

Genau die meinte ich! Sie hat sich vor gut einer Woche dazu nochmal gemeldet.
Bei einer "normalen" Befruchtung (Zwillis usw. mal ausgeschlossen) gibt es ja auch "nur eine" befruchtete Eizelle, die sich einnistet.

lg milie

Beitrag von betzedeiwelche 16.12.09 - 18:41 Uhr

Hi Nadji, mir geht es ähnlich. Ich mußte den letzten Zyklus abbrechen wegen Überstimu. und in diesem hatte ich nur 2 EZ eine bekomme ich auch Morgen früh zurück. Ich war schon irgendwie froh das es nur eins war denn ich hatte vor 2 auch Angst hätte sie aber alleine wegen den Chancen genommen, bin jetzt doch beruhigter hatte aber auch wegen den letzten Zyklen mit Eisbärchen gerechnet. Ich drück uns beiden die#pro#pro LG Betzy

Beitrag von tanja717 16.12.09 - 20:02 Uhr

sei nicht traurig! eins ist ist besser als keins!

ich hatte beim ersten versuch 8 ez aber für den transfer ist leider auch nur eines übrig geblieben :-( weiß genau wie du dich jetzt fühlst!

diesmal hab ich leider nur 2 ez gehabt und natürlich total angst, dass es vielleicht gar keinen tf gibt :-(
morgen weiß ich mehr...

ich drücke dir und deinem kampfkrümelchen auf jeden fall ganz ganz fest die daumen!

glg tanja

Beitrag von jessi15344 16.12.09 - 20:06 Uhr

und aus dieser kleinen zelle wird dein kind.kopf hoch noch ist nicht aller tage abend.

lg jessi

Beitrag von nadji 21.12.09 - 10:41 Uhr

ich danke euch allen ganz herzlich, dass ihr mir geantwortet habt...ich hab den restlichen tag bis zum tf den pc ausgemacht, ich konnt irgendwie nich, leichte psychopanne ;-)

auf jeden fall, ist mein zweizeller nach nichtmal 48 stunden quali AB gewesen, und ich hab die mitteldicke haut hatchen lassen, im sicher zu gehen...ich bin gespannt!


#liebdrueck an euch alle!