Welches Schiebegestell für den Maxi Cosi?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von devia 16.12.09 - 15:55 Uhr

Hi,

Gerne würde ich mir zusätzlich zum schon vorhandenen Kinderwagen ein Schiebeding für den Maxi Cosi kaufen. Also nur das Gestell, wo man den Kindersitz einfach so einklicken kann.
Was kauft man denn da und wo?

Vielen Dank für Eure Antworten
Devia

Beitrag von wemauchimmer 16.12.09 - 16:06 Uhr

Also liebe Devia,
der MaxiCosi ist kein guter Aufenthaltsort für ein Baby, die Haltung darin ist ungünstig für den Rücken. Daher solltest Du das Baby nur beim Autofahren hineintun (wo der SicherheitsvVorteil die Nachteile für den Rücken überwiegt), aber es sonst lieber in einem Kinderwagen oder einer Babytrage oder Tragetuch oder dgl. transportieren. Klar so ein Gestell ist ja recht praktisch - für die Eltern - daher siehst Du so etwas auch immer häufiger (vielen geht halt nun mal ihre Bequemlichkeit vor), aber Deinem Kind tust Du eher was Gutes, wenn Du die "Mühe" auf Dich nimmst, den Kinderwagen mitzunehmen.
LG

Beitrag von dreamer87 16.12.09 - 16:48 Uhr

Kann ich nur zustimmen... Manche benutzen das Ding ja wie einen Kinderwagen :-(

Beitrag von annezz 16.12.09 - 20:55 Uhr

Also es gibt ja auch ein Mittelding.
Wenn das Kind im Auto einschläft und ich noch einmal schnell anhalten und was erledigen muss, bin ich immer froh es nicht wecken zu müssen!
Die Babys bekommen ja nicht gleich einen Schaden, wenn sie eine Stunde im Maxi Cosi sitzen.
Ich finde es unmöglich, dass einem gleich unterstellt wird, dass das Baby den GANZEN Tag im MC sitzt #augen

Lieben Gruß von Annezz, die ihr Baby ca 5-6 Stunden am Tag im Tuch trägt und gerne den MC auf den KiWa klickt.

Beitrag von superschatz 16.12.09 - 16:17 Uhr

Hallo Devia,

der Beitrag über mir stimmt schon, allerdings kann man es auch übertreiben.
Ich denke ja nicht, dass du dein Baby stundenlang im Maxi-Cosi durch die Stadt schieben willst, aber ich fand es auch ganz praktisch, wenn man mal eben irgendwo was einkaufen geht usw. und der Zwerg schläft. Da wollte ich ihn auch nicht jedes MAl aus der Schale nehmen und tragen wird mit der Zeit echt schwer.
Das gängigste Fahrgestell ist von Maxi-Cosi das Maxi Taxi. Auf einige Quinny kann man es auch klicken. Ich würde mich da am besten mal im Fachmarkt beraten lassen, musst es ja nicht sofort dort kaufen.

LG
Superschatz

Beitrag von littleblackangel 16.12.09 - 16:51 Uhr

Hallo!

Ich muss sowohl dem einen, als auch dem anderen Beitrag zustimmen! Mal kurz in die Apo oder in den DM würde ich meine Tochter auch nicht aus dem Maxi-Cosi nehmen, obwohl ich gerne und oft mein Tragetuch benutze.

Welchen KiWa hast du? Für die gängigsten Modelle gibt es Adapter, die du einfach am KiWa befestigst!

LG

Beitrag von brille09 16.12.09 - 17:25 Uhr

Ich würd mir das Geld wirklich sparen, weil das Kind eh nicht ins Maxi Cosi soll - außer eben zum Autofahren. Beim Einkaufen kommt dann das Maxi Cosi entweder in oder auf den Einkaufswagen - bei Aldi z.B. gibts jetzt extra so Wägen mit nem Aufsatz. Wenn du da jedes Mal das Maxi Taxi aus dem Kofferraum holen musst, wenns genauso gut mit dem Einkaufswagen geht, warum also? Dann gibts noch Besuche, da parkt man aber doch meist vor dem Haus, oder? Und kann das Baby so lange tragen. Wenns größer wird, kann mans zur Not auch rausnehmen, dann schläft es ja nimmer sooo viel.

Beitrag von mukmukk 16.12.09 - 17:45 Uhr

Hallo Devia!

Ich habe kein extra Gestell sondern klicke den Autositz auf meinen normalen Kinderwagen. Habe den Adapter dafür gleich mitgekauft, kostet um 30 Euro. Ich muss den KiWa sowieso im Auto "lagern", da bei uns im Haus kein Platz dafür ist!

Mir ist der Sitz zu schwer zum Schleppen und für kurz mal was einkaufen nehme ich auch nicht das Kind aus dem Sitz um es in den Kinderwagen umzuladen. Ich finde es sehr praktisch so!

LG,
Steffi

Beitrag von wunschmama83 16.12.09 - 17:46 Uhr

Hallo!

Ich hatte für den Kinderwagen einen Adapter für den MC.
Für kurze Erledigungen finde ich das schon super.


lg

Beitrag von moulfrau 16.12.09 - 22:50 Uhr

Hallo Devia,
wir haben den Quinny Zapp seit 3 Jahren im Gebrauch. Am Anfang mit dem Maxi Cosi, nachher als Buggy.

Hätte ich früher den Buggster gekannt, hätte ich mir den geholt, da kann man dann den Sitz nämlich in Liegeposition stellen. Beim Zapp nicht, obwohl Thilo auch sitzend locker 2 Std. am Stück geschlafen hat.

Am günstigsten bekommst Du den Zapp im Baby-Markt.de

Gruß Claudia

Beitrag von nayita 17.12.09 - 08:15 Uhr

Also ein extra Gestell würde ich mir auch nicht zulegen... ich habe mir einfach einen KiWa gesucht, der Maxi-Cosi Adapter hat (in meinem Fall ein Mutsy 4Rider light). Für kurze Erledigungen ist das wirklich praktisch!!

Beitrag von devia 17.12.09 - 15:19 Uhr

Hi,

vielen Dank für Eure Antworten! Nur zur Info. Ich habe schon drei Kinder, die ich nie im Maxi Cosi durch die Gegend geschoben habe (damals gab es solche praktischen "Hilfsmittel" noch gar nicht), also habe ich noch keinem Kind geschadet. :-)

Vielen Dank, Devia