Darf er diese beiden Dinge essen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von melmystical 16.12.09 - 15:59 Uhr

Ich hatte noch nie eine Darf-er-das-essen-Frage, denn ich dachte immer, ich wüsste Bescheid, aber jetzt bin ich verunsichert. #gruebel

Wie sieht es aus mit Rumkugeln? Meine Mutter hat welche gebacken. Sie nimmt dafür keinen echten Rum, sondern Rumaroma, das müsste doch gehen, oder? Ich mag die Dinger nicht, daher kenne ich mich damit nicht aus.

Und was ist mit Mett? Ich habe heute Morgen beim Metzer Paprikaschinkenzwiebelmett gekauft. Ich weiß wohl, dass man in der Schwangerschaft kein Mett essen sollte, aber wie sieht es mit Kleinkindern aus?

#danke

Gruß

Melanie + Simon (23 Monate)

Beitrag von engelchen1989 16.12.09 - 16:18 Uhr

Hallo,

also rein theoretisch essen darf er die beiden Dinge schon. In Rumaroma ist kein Alkohol und frisches Mett vom Metzger stellt eigentlich auch keine Gefahr dar.
Wenn ich das aber für mich persönlich entscheiden müsste würde ich meinem Sohn ind em Alter beides noch nicht geben. Rumaroma schmeckt und riecht nun mal nach Alkohol auch wenn keiner drin ist. Ich will ihn nicht an so was ranführen. Aber das wohl auch nur weil mein Papa Alkoholiker war und ich da echt pingelig bin.

Rohes Fleisch esse ich selber nicht so gerne deshab würde mein Sohn das gar nicht kennenlernen hier zu Hause.

Aber wie gesagt: Essen darf er es da musst du dir keinen Kopf machen solange das Fleisch frisch ist!

LG

Beitrag von alex1501 16.12.09 - 16:20 Uhr

Also, ich denke er darf beides essen.

Rumkugeln = kein Alkohol, also ok!

Mett = unsere Kleine (16 Monate) ist auch manchmal dieses Paprikazwiebelmett, warum auch nicht?!

Ich lasse Carina eigentlich alles probieren, wenn sie es mag und isst, ist doch alles ok. Letztens hat sie sogar Sushi von mir probiert. Schmeckte ihr ;-) Leider hatte ich es dann nicht mehr für mich alleine #schmoll

Beitrag von schneckerl_1 16.12.09 - 17:30 Uhr

Hallo,

Rumkugeln würde ich einem Kind nicht geben, da es sich ja nicht an den Geschmack von Alkohol gewöhnen soll (auch wenn keiner drin ist)

Meine Kleine liebt Mettwurst (Teewurst) - ist das das gleiche wie Mett? Jedenfalls liebt sie es und ich gebe es ihr auch.

LG

Beitrag von srilie 16.12.09 - 19:54 Uhr

Nee, Mettwurst ist was anderes als Teewurst:-)

Beitrag von babylove05 16.12.09 - 20:06 Uhr

Hallo

teewurst is aber auch Rohwurst....

http://de.wikipedia.org/wiki/Teewurst

lg martina

Beitrag von srilie 16.12.09 - 20:21 Uhr

Ich weiß, aber das war ja nicht die Frage. Ist beides roh. In Maßen denke ich ok.

Beitrag von babylove05 16.12.09 - 19:52 Uhr

Hallo

Abgesehen davon das wahrscheinlich in vielen Suessikeiten mehr Alk drin is als in den Kugeln deiner Mama ( siehe Milchschnitte ) is es unbedenglich ...aucsser du hast andere gruende sie ihm nicht zugeben ...

Und zu Mett bekommt Darian auch ( mein Sohn isst sogar Sushi seit kurzem und er liebt es ( versuch ihm aber nur die mit gegarten Garnelen oder so sugeben nur mein Kind is ein Fish junki und wenn ich nicht aufpass klaut er mir auch andere vom Teller ).... ich kann ihm ja schlecht des lecker Suhi voressen und ihm dann kein geben , ausserdem wenn man frishes Mett oder suhi hat muss man keine bedenken haben, is a auch wie Teewurst

Ausserdem logisch koennte es Toxo ausloesen , aber is dann wie ein Magen Darm virsu und den kann man leider auch nicht immer fern halten vom Kind

Beitrag von kathrincat 16.12.09 - 20:11 Uhr

ja darf er