wieviel zahlt ihr für eure Weihnachtsbäume?

Archiv des urbia-Forums

Forum: Weihnachten

Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsbäume, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsfeiern ... hier dreht sich alles um die Weihnachtszeit. Tipp: Schaue doch einmal in unsere Artikel zum Thema: Geschenke für die Kleinsten, Zauberhafte Adventszeit mit Kindern.

Beitrag von kerstim 16.12.09 - 16:16 Uhr

Hallo ihr Lieben,
am Wochenende wollen wir nen Weihnachtsbaum kaufen gehen. Er soll so ca. 2 m (nicht größer) sein. Haben in den letzten Jahren glaub immer so 30 Euro gezahlt. Find ich eigentlich ganz schön viel, dafür, dass er ja nur 2 Wochen im Wohnzimmer steht...aber drauf verzichten möcht ich auch nicht. MEin Mann meinte letzt, was ich von so nem künstlichen halte....hab mal geschaut, die sehen ja mittlerweile ganz gut aus....aber irgendwie kann ich mich dazu nciht durchringen...
Was zahlt ihr für eure Weihnachtsbäume u wo holt ihr die? Hat von euch jmd. einen künstlichne Baum? Wie lange halten die?
Schöne Feiertag.
KErstim

Beitrag von marenwahl 16.12.09 - 16:35 Uhr

Hallo!

Wir zahlen im Schnitt 20-25 Euro für einen Baum.

Es wird, wie jedes Jahr, eine Nordmanntanne. 2m groß.

Holen werden wir sie in einer Baumschule/Gärtnerei am 19.12.

Von den künstlichen Bäumen halte ich ja so gar nichts. Da würde mir der Tannenduft im Wohnzimmer fehlen!

LG, Maren

Beitrag von urseenixe2009 16.12.09 - 17:03 Uhr

Wir haben heut eine Nordmannstanne geholt und mußten 45 Euro dafür zahlen . das war noch günstig die hatten Bäume bis 85 Euro und der billigste war 28 Euro aber voll klein.

gruß christina

Beitrag von marenwahl 16.12.09 - 18:02 Uhr

#schock Waaah, das ist ja heftig!#schwitz

Beitrag von pinki_pooh 16.12.09 - 16:39 Uhr

Unsere Nordmanntanne (2,00 m) hat genau 20€ gekostet.. ich kann nicht verstehen wie man 40€ ausgeben kann.... sorry, aber man wirft den baum doch wieder ein paar Tage später raus... Und unserer ist wirklich schön, schön dicht gewachsen! Mehr als 25€ hätte ich nicht ausgegeben...

LG, SVenja

Beitrag von puscheline 16.12.09 - 17:16 Uhr

Huhu!
Wenn ich wüßte wo es hier in der Größe für das Geld Bäume gibt wäre ich sofort da! ;-)
Letztes Jahr gab es sie bei Obi für (ich meine) 17 Euro. Bin dann dieses Jahr wieder hin, 33 Euro und mehr als häßlich. Für 20 Euro werde ich definitiv Kompromisse eingehen, aber nicht für 33 Euro.
Habe jetzt die Händler, Baumärkte und Gartencenter durch, außer Bauhaus. Ich bin echt am verzweifeln.:-(
Denn ich bin nicht bereit dafür soviel Geld auszugeben.
Alternativ wäre noch einen kleinen zu nehmen und irgendwo drauf zu stellen. #schmoll
Aber ich gebe die Hoffnung bicht auf und hoffe noch darauf irgendwo Glück zu haben.
Viele Grüße,#niko
Claudia

Beitrag von lollylolly 16.12.09 - 22:14 Uhr

naja, sorry, aber in nicht jeder region deutschland gibt es so BILLIGE bäume. leider

das mit dem ...du kannst es nicht verstehen.... ist also überflüssig.

hätten die leute die wahl würden sie sicherlich nicht freiwillig 20 euro mehr ausgeben.

Beitrag von hippogreif 16.12.09 - 17:23 Uhr

wir haben unsere Nordmanntanne (1,75m) für 25€ bekommen. Weniger hätte ein Baum hier bei uns nirgendwo gekostet. Ich glaube, es hängt auch ein bißchen von der Region ab, in der man lebt.

Hippogreif (die künstliche Bäume gruselig findet)

Beitrag von ma14schi 16.12.09 - 17:41 Uhr

2,20 selbst geschlagen auf einer Plantage 44 Euro#zitter

Beitrag von labom 16.12.09 - 17:55 Uhr

Hallo,

wir haben für unsere Tanne 20 Euro bezahlt. Sie ist ca. 2m hoch. 30 Euro oder mehr würde ich nie für einen Baum ausgeben. Wenn die Preise weiter steigen muss der Baum im nächsten Jahr halt etwas kleiner ausfallen, dann stimmt der Preis auch wieder:-p

LG

Beitrag von wurzelzwerg13 16.12.09 - 18:04 Uhr

Hallo!

Für unsere 2,70m große Nordmanntanne (wunderschön gewachsen) habe ich 17,- Euro bezahlt.
Es war allerdings ein Glücksgriff, normal lagen die ansehnlichen Bäume hier so bei 40,- Euro

Liebe Grüße
*wurzelzwergi*

Beitrag von kleines-sternchen 16.12.09 - 19:19 Uhr

Huhu!

Wir haben heute unseren Baum (Nordmanntanne) geholt.
1,75m für 25 Euro. Wir haben ihn uns ausgesucht und dann wurde er gefällt.
Bin mit dem Preis super zufrieden und der Baum ist wunderschön #verliebt

LG kleines sternchen

Beitrag von jeremiaskilian 16.12.09 - 19:30 Uhr

Also, ich finde selbst 25€ total viel!!

Wir wohnen im Sauerland, bezahlt habe ich für eine 1,80 große Nordmanntanne 8€!!
Es gab auch welche für 5€, das höchste was ich gesehen habe waren dann 18€ und die waren riesig!

Wo wohnt ihr denn, Flachland?
Hängt anscheinend echt von der Region ab. #kratz

Beitrag von kleines-sternchen 16.12.09 - 19:54 Uhr

Naja es kommt auch drauf an ob du einheimische oder andere kaufst! Bei uns gabs den in einer Baumschule. Die haben da eine rießen Auswahl gehabt und er wurde frisch gefällt.
Klar, man kann auch welche billig kaufen. Am Kaufland oder sonstwo gibt es ja auch welche für 9 Euro.
Ist aber nicht so mein Fall :-D

Beitrag von martina129 16.12.09 - 20:00 Uhr

Redest du von dem Kaufland in Oberhausen/NRW?? Da war ich heute gucken ... mickrige Tannenbäumchen ca. 150 bis 180 cm groß/klein kosten da 19,00 Euro, wie klein waren denn dann die für 9,00 Euro ??

Gruß Martina, die immer noch auf der Suche ist nach dem BAUM

Beitrag von bonbon1985 16.12.09 - 20:19 Uhr

huhu

Wir haben garnichts bezahlt. :-)

Irgendwie hat die Stadt den Städtischen Kindergärten Bäume spendiert und da es viel zu viele waren,wurden diese an den Kindern verschenkt.

Unserer ist 1,80m hoch und total toll gewachsen.


Wenn ich nun hätte einen kaufen müssen,also mehr als 20,- hätt ich ungerne ausgegeben.


Lg

Beitrag von wunschmama83 16.12.09 - 20:27 Uhr

Hallo!

Gar nichts weil der Baum in unserem Wald steht ;-)

Meine Freundin hat sich gestern einen 2-Meter-Baum für 19,99 gekauft.

Naja, schön und frisch ist was anderes...


Wir haben schonmal geschaut was es so für Bäume gibt. Aber die, die uns gefallen würden kosten ab 40 Euro aufwärts. Und das sehe ich nicht ein für nicht mal zwei Wochen in der Wohnung stehen...


lg!

Beitrag von matzzi 16.12.09 - 21:27 Uhr

Hallo
#
wir bezahlen gar nichts dafür... Mein Schwiegervater geht nämlich jedes Jahr mit nem Förster in den Wald und holt uns Tannenbäume.... Der ist dann vielleicht nicht so schön wie ein gekaufter, aber da unserer eh nach Weihnachten schnell wieder rausfliegt, wenn er nadelt, reicht das vollkommen!

lg matzzi

Beitrag von jana-marai 16.12.09 - 23:09 Uhr

Oh, wohin muss ich denn umziehen bzw. wo wohnt Ihr bitte? Bei uns gibt es keine zimmerhohe Nordmanntanne unter 50 Euro (vom Kaufland etc abgesehen, sind aber dort jetzt schon trocken...).#gruebel

Beitrag von kaptainkaracho 17.12.09 - 06:54 Uhr

Hallöchen

Wir kaufen eigentlich seit Jahren einen um die 2,50m Höhe und zahlen zwischen 20-35€

Wir haben eigentlich immer selbst ausgesucht und gefällt (auf solchen Tannenplantagen) aber dieses Jahr werden wir auch zu den Pfadfindern gehen und uns dort einen aussuchen

Wir nehmen den Tannebaumkauf am Wochenende in Angriff (leider muss mein Mann so viel Arbeiten). Aufstellen und Schmücken werden wir den wie jedes Jahr aber erst am 23.12. #huepf

LG Alexa

Beitrag von kaptainkaracho 17.12.09 - 16:59 Uhr

Hallöchen

Mein Mann hat Heute überraschend früher Feierabend gemacht

Wir haben also für 2,50m mit Rabatt 32€ bezahlt

LG Alexa

Beitrag von baerchen110403 17.12.09 - 08:43 Uhr

Hallo,

oh, wenn ich das so lese, da hatten wir ja Glück mit unseren 9,99 Euro für eine ca. 2,20 m hohe Blaufichte.
Da unsrere immer auf dem Balkon steht, reicht das vollkommen. Die Nordmanntannen gab es ab 19,99 Euro. Obi im Rhein/Main-Gebiet.

Wir habe einen Ständer mit Wasser, die Tanne hält sich super! Wie gesagt draußen, das kann man vermutlich nicht so vergleichen. Wir könnten den Baum jedes Jahr bis März stehen lassen und er würde immer noch frisch aussehen.

Grüße
Baerchen

Beitrag von loonis 17.12.09 - 12:10 Uhr




Unser hat hat 25€ gekostet ...ca. 1,80€ hoch

LG Kerstin

Beitrag von pupsik_1984 17.12.09 - 16:50 Uhr

Wir haben unseren bei einem Bekanntem geholt. Er ist Grosshändler und verkauft Tannenbäume.

Für eine richtig schöne, 2,5 m grosse Tanne haben wir nur 20 € gezahlt.

Die hat unten einen Durchmesser von ca. 1,50 m.

Sonst nimmt er 17,50 € für einen Meter