Wie lange Maxi Cosi? (10 Tage alt...)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von thamina 16.12.09 - 17:05 Uhr

Huhu zusammen...
Ich wollte mal hören wie so de allgemeinen Meinungen dazu sind? Also bei Autofahrten ist das klar, für kleine Einkäufe würde ich auch wieder einfach das Maxi Taxi nehmen.

Aber was, wenn das Baby im Maxi Cosi einschläft? Wie lange würdet ihr die Kleinen "weiterschlafen" lassen?

Ich frage so genau, weil eben das gerade der Fall ist. Leni ist letzten Montag geboren und eine relativ schlechte Schläferin. Nun musste ich aber nunmal unbedingt aufs Klo #hicks und das ist ungünstig mit Baby im Arm. Um sie zu beruhigen hab ich n bisschen geschuckelt und nun schläft sie. #aerger

Ich hab die Chance genutzt und schnell n bisschen aufgeräumt. Und nun? Wenn ich sie raus nehme wird sie garantiert wach und schkäft dann nicht mehr so schnell ein. Ich selbst würd mich aber auch gerne ne halbe Stunde hinlegen. Was meint ihr- wie lange kann ich sie im Maxi Cosi sitzen lassen?

#danke

Beitrag von superschatz 16.12.09 - 17:07 Uhr

Hallo,

solange es nicht ständig und sehr lange so ist, finde ich das nicht so problematisch. :-D

LG
Superschatz

Beitrag von pubba 16.12.09 - 17:09 Uhr

hast du denn keine wippe in die du sie legen kannst, wenn du aufs klo gehts!? in den maxi cosi packe ich nele nur, wenns weg geht, weil die dinger nunmal nicht gut für den rücken sind. also an deiner stelle würd ich sie jetzt schlafen lassen, aber demnächst einfach in die wiege legen oder sonst wo hin, aber nicht in die babyschale.

liebe grüße
laura mit nele ( 1. monat)

Beitrag von brille09 16.12.09 - 17:12 Uhr

In die Wippe sollen sie aber wirklich genauso wenig. Das belastet die Wirbelsäule genauso wie ein Maxi Cosi. Erst wenn sie wirklich sitzen können, sollen sie da rein! Ist ja auch am praktischsten zum Zufüttern.

Ich würd einfach ne Decke auf den Boden tun oder auf den Badteppich oder habt ihr keine Bodenheizung? Das find ich am allerbesten, selbst wenn sie ein bisschen größer sind, dann können sie nicht runterfallen und alles ist super, find ich!

Beitrag von thamina 16.12.09 - 17:17 Uhr

"oder habt ihr keine Bodenheizung?"

#schock

Nein, wir sind armes Fußvolk und besitzen sowas nicht. #gruebel

Beitrag von wunschmama83 16.12.09 - 17:19 Uhr

Tröste Dich, wir haben auch keine #schein

Beitrag von thamina 16.12.09 - 17:27 Uhr

#schwitz Na dann... Nochmal Glück gehabt

Beitrag von superschatz 16.12.09 - 17:12 Uhr

Hallo Laura,

wenn das die Argumentation ist, dann ist eine Wippe genauso schlecht für den Rücken. :-D Auch da soll man Kinder nicht oft hineinsetzen, letztendlich ist es schnuppe wo sie die Kleine reinsetzt, beides ist dauerhaft nicht gut. :-)

Ich habe gerade im "Allgemeines" gelesen, dass du neu bist. Herzlich Willkommen hier. :-)

LG
Superschatz

Beitrag von thamina 16.12.09 - 17:16 Uhr

Nein, eine Wippe haben wir nicht. #kratz

Und auf den Boden leg ich sie nicht unbeaufsichtigt, weil wir eine Katze haben. Also muss sie mit ins Bad, oder ich verdrücke alles bis sie mal im Bettchen schläft. ;-)

Einfach irgendwo hinlegen ist genau das Problem, sobald sie irgendwo alleine liegt geht die Sirene los.

Beitrag von annika28 16.12.09 - 20:58 Uhr

Hey!

Wir hatten 'ne vernünftige Wippe, die man komplett waagerecht einstellen konnte.
Grad zum duschen, oder wenn man irgendwo zu Besuch ist, ist das Ding Gold wert.

Mir auch egal, was andere davon halten.
Ich wollte nämlich damals eigentlich auch keine haben - man hört ja immer so viel schlechtes ;-) - aber meine Schwieger-Tante hat uns eine geschenkt.

Wie schon geschrieben - wir konnten sie dann doch ganz gut gebrauchen.
Grad wenn man Tiere im Haushalt hat.

LG

Kerstin

Beitrag von jeanie25 16.12.09 - 17:10 Uhr

HuHu


und noch herzlichen Glückwunsch!

Also meine Hebi meinte damals nicht länger als ne Stunde darin (auch Wippe)
Ich konnte meine am anfangs Problemlos "umlagern" aber wenn sie jetzt drin schläft lass ich sie auch bis sie wach wird sonst gebe es riesen Gebrüll.

Wie lang schläft sie denn jetzt schon drin?

Ach übrigens, sitz manchmal auch mit Baby auf Arm auf´m Klo ;-) aber echt nur in Ausnahmen da sie schnell hysterisch wird #schwitz

Beitrag von thamina 16.12.09 - 17:23 Uhr

Ja, das "Problem" habe ich auch, also das sie schnell hysterisch wird.

Sie ist jetzt etwa ne sreiviertel Std. da drinnen. Aber mein Mann versucht gerade sein Glück und verlegt sie in ihren Stubenwagen. #zitter

... und wach ist sie... #aerger

Beitrag von jeanie25 16.12.09 - 17:37 Uhr

ach beiner dreivrtelstunde hätt ich sie noch schlafen lassen.... wenns nicht über stunden geht können sie auch mal im Maxi cosi schlafen

Beitrag von pink1 16.12.09 - 17:10 Uhr

Hallo!

Ich habe unsere Tochter auch drin schlafen lassen... also, wenn man einkaufen war, dann ist die halt oft halt eingeschlafen und dann habe ich sie da drin gelassen. Haben, soweit ich es weiß, viele von meinen Bekannten auch gemacht... #schein

LG
Pink1

Beitrag von diana1101 16.12.09 - 17:10 Uhr

Hi,

lass sie nicht länger wie 2 Stunden im Maxi Cosi.

Und versuch es nicht zur Gewohnheit werden zu lassen.. dann ist das "zwischendurch mal im Maxi Cosi schlafen" nicht so schlimm.

LG Diana

Beitrag von piepmatz306 16.12.09 - 17:43 Uhr

Lass sie drin schlafen.

Wenn wir zu unseren Eltern fahren, sitzt Leonie 6-7 Stunden im Maxi Cosi.
Ist ja kein Dauerzustand...

Lg Romy

Beitrag von hailie 16.12.09 - 20:19 Uhr

Selbst dann sollte aber spätestens alle 2 Std. eine Pause gemacht und das Baby aus dem Ausositz genommen werden. Es ist halt wirklich ungesund für den Rücken...

LG hailie
mit Isabel (25M.) & Alina (ET+1)

Beitrag von ciara_78 16.12.09 - 17:57 Uhr

Wenn wir zu meiner Familie fahren, sitzen unsere Kiddis gut 10 Stunden im Maxi Cosi. Lt. Kinderarzt ist das überhaupt kein Problem. Ich persönlich würde es nicht zur Gewohnheit werden lassen, aber ab und an mal kann deine Kleine da ohne Probleme drin schlafen.

Wir haben uns seinerzeit einen Laufstall angeschafft, wo unsere Zwillinge drin geschlafen haben. Da haben sie eigentlich ständig drin gelegen, weil ich es irgendwie doof fand sie auf den Boden zu legen. Wir haben übrigens fünf Katzen und es ist nie etwas passiert. Im Gegenteil, die Katzen sind super vorsichtig mit den Jungs. Die eine oder andere Katze musste allerdings lernen, dass sie im Laufstall nichts zu suchen hat. Klappte aber ganz gut.

Evtl. wäre ja so ein Laufstall auch für euch eine Lösung. Ich fand ihn ganz klasse und nutze ihn auch heute nicht.

LG, Ciara

Beitrag von thamina 16.12.09 - 19:31 Uhr

#danke euch