Was nehmt Ihr denn so?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 19082005 16.12.09 - 17:18 Uhr

Hallo,

wollte einfach mal so wissen was Ihr für ein Vitaminpräparat zu euch nehmt. Sind ja nicht gerade günstig. Nehmt Ihr mit DHA oder ohne?

LG Melanie mit Maik (2 Jahre) an der Hand und #babyboy 21.ssw inside

Beitrag von sweetstarlet 16.12.09 - 17:22 Uhr

ich nehm ab der 13 ssw, femibion mit dha.

jetzt nehm ich noch normal femibion

Beitrag von danny42006 16.12.09 - 17:22 Uhr

Stimmt die Preise sind Wucher.

Nehme Centrum Materna + DHA und wgen geringem Eisenwert zusätzlich Kräuterblut.

Beitrag von virginiapool 16.12.09 - 17:24 Uhr

Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern als nicht angemessen bewertet und wird daher ausgeblendet.

Beitrag von brille09 16.12.09 - 17:44 Uhr

Hat ja damit wohl nichts zu tun. Aber ich finds auch übertrieben, so viel für chemisches Zeug auszugeben, wenns dann eh nichts bringt. Weil der Punkt ist doch, man sollte sich abwechslungsreich ernähren, vielleicht noch Jod und Folsäure zuführen und das wars. Aber da viele Frauen (zumindest die ich so kenn) eh unter ständiger Mangelernährung leiden ("Ich nehm nen kleinen gemischten Salat und ein stilles Mineralwasser, bitte!"), verschreiben wohl viele FÄ das Zeugs. Ich nehm nur Folio (mit Jod und b12). Übrigens ist dieses ganze Nahrungsergänzungszeug nicht wirklich immer nur gesund!

Beitrag von virginiapool 16.12.09 - 19:35 Uhr

Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern als nicht angemessen bewertet und wird daher ausgeblendet.

Beitrag von brille09 18.12.09 - 13:56 Uhr

Die Frage ist halt, wenn ich die selben Vitamine bei Aldi kaufen kann für einen Bruchteil des Geldes, warum ich Pharmakonzernen und Apotheken das Geld in den Rachen werfen soll.

Ach so, das Kind ist sowieso gut versorgt, weil es sich nimmt, was es braucht. Um das Kind gehts also nicht. Nur dein eigenes Wohlbefinden könnte leiden.

Beitrag von tanteju78 16.12.09 - 17:27 Uhr

Hallo,

meine Frauenärztin hat mir das Vitaminpräparat aus dem Aldi empfohlen (also als Tablatte, NICHT diese Brausetabl), allerdings in doppelter Dosis; zusätzlich das DHA-Präparat ebenfalls aus dem ALdi. Beide sind von der Zusammensetzung mit teureren wie zb von Centrum identisch :-)

LG,
Ju

Beitrag von wunschmama83 16.12.09 - 17:29 Uhr

Hallo!

ich habe folio forte genommen. jetzt bin ich wegen dem magnesium auf Taxofit Magnesium 400 umgestiegen.

Beinhaltet 400mg Magnesium, 800µg Folsäure, B-Vitamine, Vitamin C und Vitamin E.
Außerdem nehm ich noch ein Eisenpräparat wegen zu niedrigem Hb.

Mir wurde empfohlen 600mg Magnesium zu nehmen (wg. Beinkrämpfen), aber ich werds erstmal so probieren.

Achso, gekauft hab ich das im Rossmann.


lg
wunschi mit Louis, eineinhalb und Minibabyboy morgen 30SSW

Beitrag von kate1 16.12.09 - 17:50 Uhr

Hallo!
Ich nehme VITAVERLAN aber ohne DHA, die kosten ca. 8 Euro für 30 Tage. Am Anfang hab ich Milupa Neo Vin genommen als Brausetablette die konnte ich aber irgendwann nicht mehr vertragen vom Geschmack her.
LG kate

Beitrag von hailie 16.12.09 - 18:05 Uhr

In den ersten 3 Monaten habe ich Folsäure genommen, danach ist es überflüssig.
Später habe ich dann Magnesium und Eisen genommen.

LG hailie
mit Isabel (25M.) & Alina (ET+1)