Hand aufs Herz! Trinkt ihr ab und an ein Glas Wein ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von elli799 16.12.09 - 17:30 Uhr

Guten Abend.

Ich möchte hier keine Grundsatzdiskussion zum Thema Alkohol auslösen.
Ich möchte lediglich wissen, ob der eine oder andere von euch mal ein Glas Wein trinkt?!
Meine Hebamme hat mir gesagt, dass es völlig in Ordnung ist wenn man "MAL" ein Glas trinkt.
Wie denkt ihr darüber?

LG

Nadine

Beitrag von babe-nr.one 16.12.09 - 17:31 Uhr

Ich werde in der gesamten schwangerschaft keinen tropfen trinken:-)

Beitrag von sweetstarlet 16.12.09 - 17:31 Uhr

ich hasse wein, aber ab der 20 ssw werd ich zu anlässen nen glas bier trinken #mampf

hab ich in der ersten ss auch gemacht .seh das nicht so eng. im mittelalter haben die frauen während der ss nur wein getrunken, also meistens

Beitrag von iseeku 16.12.09 - 17:32 Uhr

nö. wüsste auch nicht, was mir mal ein glas bringen soll ;-)
so richtig lecker ist alkohol ja nu nicht...

lg #glas

Beitrag von regenschein 16.12.09 - 17:32 Uhr

Ich habe gehört, daß gerade Rotwein zu Fehl- bzw. Frühgeburten führen kann. Darum ein klares NEIN! Auch wenn´s angeblich noch so in Ordnung ist.


LG
Nina mit Krümel (13+2)

Beitrag von wonderful-mom 16.12.09 - 17:40 Uhr

dann is aber komisch warum frauenärzte und hebi bei et bzw nach et mal zu einem glas wein raten! #gruebel

Beitrag von regenschein 16.12.09 - 17:48 Uhr

Ja, weil´s dann rauskommt. Also das Baby.

Beitrag von sweetstarlet 16.12.09 - 17:49 Uhr

und wieso kriegen dann soviele alkoholikerinnen babys, die müssten ja alle FG`s haben und es kommt noch besser einiger kinder von denen sind völlig gesund #zitter

Beitrag von wunschmama83 16.12.09 - 17:32 Uhr

Hallo Nadine!

Nein, ich trinke kein Glas Wein oder Sekt. Aber das hab ich auch vor der SS nicht getan, wenn ganz selten zum Geburtstag oder so. Oder auf dem Weihnachtsmarkt nen Glühwein. Da ich meistens Autofahrer bin ist das schon so drin dass ich es gewohnt bin nichts zu trinken.

Ich esse nichtmal eine Schnapspraline etc., aber eher weil es mir nicht schmeckt ;-)

Okay finde ich nicht dass man in der SS trinkt, die paar Monate wird man wohl drauf verzichten können.

Liebe Grüße!

Beitrag von atomicbaby 16.12.09 - 17:33 Uhr

Also, ich trinke keinen Schluck Alkohol! Ich denke es muss wirklich nicht sein,aber das kann jeder entscheiden wie er möchte! ich persönlich halte nichts davon und habe auch in meiner 1. SS kein "Gläschen in Ehren" getrunken! Neun Monate ohne alkohol müssten doch auszuhalten sein und ich denk wir wissen oder ich weiss wofür ich das mache! Aber wie gesagt: JEDER WIE ER GERNE MÖCHTE!;-)

Beitrag von deekay2110 16.12.09 - 17:33 Uhr

Huhu,

Wein trinke ich nicht, weil er mir nicht schmeckt... ich kleiner Banause!

Ansonsten trinke ich während der Schwangerschaft nur alkoholfreies Bier...in der letzen Schwangerschaft war es mal ein Alsterwasser mit gaaanz viel Limo und normalem Bier.

LG Diana+Zoe 13.11.2007+#ei Babyboy JAN ET -14

Beitrag von mamas-lieblinge 16.12.09 - 17:34 Uhr

hi also mal ganz ehrlich

ich hab in der ersten schwangerschaft ab und zu ein gläschen getrunken.

Jetzt beim 2 kind ok werde ich auch kein prob damit haben...

und ab und zu mal eines ist nicht mal schlecht.

LG sunny Laila und Nr.2

Beitrag von ladyachim 16.12.09 - 18:03 Uhr

Hallo,

schöner Name!!!!!!!

Lg Julia,Maya Sherin*15 Monate und Laila Marie 36 SSW

Beitrag von hagelsturm 16.12.09 - 17:34 Uhr

Hi, bin jetzt in der 31.ssw und habe am Anfang natürlich noch was getrunken, weil ich ja noch nicht wusste, dass ich ss bin. Danach habe ich in den ersten 20. ssw nix getrunken. Ab und zu kochen wir nun mit nem Schuss Wein, dann kann es vorkommen, dass ich einen Schluck nehme, weil ich Rotwein einfach so lecker finde. Diesen wirklich einzigen Schluck geniesse ich sehr. Bislang waren es 5 Schlücke#schein. Und wie ist es bei Dir???

Nina

Beitrag von necope1978 16.12.09 - 17:34 Uhr

Hallo,

nein.

1. Habe ich Angst vor diesem Sodbrennen was mich seit Wochen überkommt, denn es höllisch.
2. Glaube ich nicht das die Plazenta den Alkohol 'raus' filtern kann und will mein Kind keinen Rausch verpassen.

Hoffe aber, dass mein Kind bald mal ist und ich mir noch einen lecker Glühwwein auf den Weihnachtsmarkt gönnen kann.

LG

Beitrag von wonderful-mom 16.12.09 - 17:35 Uhr

:-D naja also zu anlässen vor weihnachten.. sooo uneng seh ich das jetzt auch wieder nicht..

ich hab in meiner 1 ss schon.. hin und wieder wein getrunken und auch mal ein glas sekt.. ich glaub das alles machte insgesamt.. 3 mal aus :-D
das finde ich in ordnung.. aber wie gesagt zu anlässen.. is mir doch zu viel.. wenn ich da an meine v erwandschaft denke.. 9 monate sind lange.. da haben einige geburtstag.. is für mich auch ein anlass aber hin und wieder sollte man dann doch verzichten ..

speziell an et finde ich.. kann man sich ein glas gönnen :-D
lg

Beitrag von brille09 16.12.09 - 17:37 Uhr

Also, "ein Glas" hab ich bis jetzt noch nicht getrunken, bin aber auch erst in der 15. SSW. Ich glaub aber auch nicht, dass ichs tun werd. Aber mal bei nem Glühwein einen Schluck nehmen oder wenn mal in Gebäck was drin ist oder oder oder. Das seh ich jetzt nicht so eng. Neulich hat mir die Glühweinfrau statt dem Kinderpunsch nen Glühwein gegeben (aus Versehen) und ich dachte noch: "Die Geschmacksverstärker heutzutage schaffen ja direkt Wunder ;-)). Habs nach ein paar Schlucken aber dann doch nimmer geglaubt und das Ganze umgetauscht. Hab die Dame deshalb aber nicht gesteinigt und mir auch nicht den Magen auspumpen lassen.

Beitrag von wonderful-mom 16.12.09 - 17:43 Uhr

#rofl

untersteh dich.. wie kannst du das nur drin lassen?? schämst du dich denn nicht?

Beitrag von sinastern 16.12.09 - 17:37 Uhr

Ich trinke manschmal einen ganz kleinen Schluck Desperados.......so lecker#koch
aber nur einal im Monat wens hoch kommt

Beitrag von sterni2005 16.12.09 - 17:40 Uhr

Hallo,

nein,ich habe und werde in der SS keinen Tropfen Alkohol trinken.
Ich muss aber sagen,dass ich auch vor der SS kaum Alkohol getrunken habe.
Schmeckt mir nicht besonders und kann ganz gut darauf verzichten ;-)

Ich bin aber der Meinung,dass hin und wieder ein Glas Wein nicht schädlich ist.Ich würd´s trotzdem nicht tun-bin eher der Schisser *lach*

LG,
Sterni

Beitrag von zotti28 16.12.09 - 17:40 Uhr

Also...

ich trinke eh kein Alkohol ob schwanger oder nicht... find das nur alles eklig....

aber wenn mir dieses zeug schmecken würde, würd ick während der SS kein tropfen anrühren ... im leben nicht !!!!

LG

Beitrag von mama-jessi 16.12.09 - 17:43 Uhr

ich rauche nicht und ich werd auch keinen einzigen tropfen trinken und das die ganze SS

Beitrag von babsi1785 16.12.09 - 17:47 Uhr

Ja ich gebe es zu so alle 6 Wochen trinke ich schon mal ein Glas Weinschorle. #hicks

Beitrag von katrin.-s 16.12.09 - 17:52 Uhr

Nein!:-p

Beitrag von estrela69 16.12.09 - 17:54 Uhr

Huhu,

ich trinke aus dem Grunde keinen Alkkohol, weil ich mir keine Vorwürfe machen will, wenn etwas mit dem Baby schief gehen sollte. Leider habe ich sowas schon mal erleben müssen, aber nicht wegen Alkohol.

Aber wenn gegen Ende der SS der Lustfaktor gen Null geht, schlage ich schon mal ein kleines Gläschen Sekt vor, was ja anregend wirken soll - auch auf die Wehen.

Unterdessen trinke ich gelegentlich Ipanema - das ist der alkoholfreie Caipirinha. Der erfrischt nicht nur, der schmeck auch total lecker, den trinke ich auch wenn ich nicht schwanger bin.

Prost,

Chrissi#klee

  • 1
  • 2