wie kann man notenspiegel berechnen

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von chantal270 16.12.09 - 17:38 Uhr

mein sohn schreib Mathearbeit und hat ne glatte5....egal..haben echt geübt..er nimmt es auch voll ernst...erreichen waren 38 punkte...er hat 16 punkte.kann man noten irgendwie nach punktezahl berechnen.die lehrerin hat ihn heut auch vor der gesamten klasse bloss gestellt..er sei faul...er träumt und schrei ihn an.muss sagen er ist ADS kind...seine klassenlehrerin hat Krankenhausbericht..wo es eindeutig festgestellt wurde mit test usw.das heisst er ist ein kleines träumerchen.ich gehe aber gut damit um..nur hat eine lehrerin obwohl sie weiss das er das hat..das recht wenn er grad in so einer lage ist ihn runterzumachen?er kam nach hause..weinte..und sagte..es gehe schon lange so..bringt in mathe nur 4 und 5 mit...wir üben regelmässig..er auch von sich aus..er ist ned dumm..andere fächer..deutsch usw..ist er der beste überall nur 2.mathe ist nicht einfach..aber er setzt sich nicht auf faule haut..er ist ergeizig ...morgen bin ich in schule...mir tut alles weh..wo er mir das alles sagte..mein kind wird runtergemacht..das recht hat niemand...und auch noch vor ganzen klasse..das geht garnicht...oder?habe andere mutti angerufen wo kind in seine klasse mit geht und er habe es auch gehört...nicht das sie es abstreitet ..wollte ich erstmal fragen.

wäre nett wenn mir jemand einen rat gibt..er ist 9 und 3te klasse

gruss chantal

Beitrag von schnuffinchen 16.12.09 - 18:36 Uhr

In der Regel sind 50% der zu erreichenden Punktzahl eine glatte Vier. Er hat 16 Punkte, und liegt damit 3 Punkte unter einer 4.

Beitrag von shorty23 16.12.09 - 18:41 Uhr

Hallo Chantal,

also zuerst zur Punkte / Notenverteilung. Eine Übersicht gibt es nicht, das ist die päd. Freiheit des Lehrers, aber generell sagt man bei ca. 60% richtig gelösten Aufgaben sollte es eine 4 geben. In meiner Tabelle wären das bei 14 von 30 Punkten eine 5, finde das kommt also schon hin mit 16 von 38. Kommt natürlich immer auf die Aufgaben an.

Wegen der ADS Sache, es ist natürlich wirklich sehr taktlos, dass die Lehrerin das vor allen sagt und ihn dann auch noch runtermacht ... aber es ist eben so gewesen, jetzt kannst du nur nochmal der Lehrerin sagen, dass das für deinen Sohn natürlich sehr unschön war und du dir gewünscht hättest, dass sie das vertraulich behandelt hätte. Ansonsten weiß ich nicht, was ich dir raten soll. Augen zu und durch? Vielleicht kann die KL ja nochmal mit der Mathelehrerin reden, falls die KL verständnisvoller ist.

LG und alles Gute,
Annette

Beitrag von herzensschoene 16.12.09 - 22:00 Uhr

hallo,

der notendurchschnitt wurde in den schulen meiner kinder immer in der gesamtschulkonferenz festgelegt. sie war für alle lehrer und alle fächer bindend. es lag also nicht im ermessen des lehrers.

meine kinder sind in sachsen-anhalt zur schule gegangen.

viele grüße maren

Beitrag von viofemme 16.12.09 - 23:28 Uhr

Bei uns läuft es ähnlich wie bereists von Herzensschöne beschrieben. Nur legen an unserer Schule die jeweiligen Fachkonferenzen die prozentualen Verteileungen fest. Pädagogische Freiheit ausschließlich seitens des jeweiligen Lehrers ist es also nicht.
Und auch bei uns ist es in der Regel so, dass man ab 50% der Punkte noch eine Vier hat.

Beitrag von shorty23 17.12.09 - 11:13 Uhr

Bei uns (BW) gibt es von den Fachkonferenzen teilweise Empfehlungen (an meiner Schule in E aber in D nicht) aber diese sind NICHT bindend, es sind ja nur Empfehlungen. Wie es in anderen Bundesländern ist, weiß ich natürlich nicht, kann gut sein, dass es da bindend festgelegt wird ...

Beitrag von leiahenny 17.12.09 - 14:50 Uhr

Schütze dein Kind -sofort ein persönliches Gespräch mit der Lehrerin plus Rektor oder Klassenlehrerin etc. einfordern. Am besten noch morgen, da sonst die Ferien kommen.

Das ist Mobbing und grenzt an Körperverletzung.
Lehrer sind an bestimmte Regeln gebunden.