Hilfe! Er (3J + 3M) wir einfach nicht sauber

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von samuel06 16.12.09 - 17:55 Uhr

Huhu ihr Lieben

hab noch ein Anliegen:

mein kleiner Samuel ist 3 Jahre und 3 Monate alt. Er will einfach nicht sauber werden. Ich weiß ja, dass man die Kinder nicht drängen soll und dass jedes Kind dann sauber wird, wenn es dazu bereit ist.

Mein Großer Noel wurde ja auch erst mit 3 Jahren und 7 Monaten sauber. Allerdings von einem Tag auf den anderen und auch gleich Nachts und ohne Rückfälle.

Jetzt habe ich bei Samuel das problem, dass er seit september in den Kiga geht und das mit der allergrößten Freude.

Aber: er hat ne Windel dran. Und leider kackert er auch manchmal rein #hicks und dann werde ich sofort vom Kiga angerufen und muss ihn holen.
Windel wird nicht gemacht, da dafür kein Raum zur verfügung steht (er wär ja auch der einzige).
Die andren Kinder beschweren sich dann, dass er stinkt :-(

Was soll ich denn jetzt machen? Ihn ausm Kiga nehmen?

Zum Glück muss ich net arbeiten und bin daheim, sonst würd das net gehen, dass ich ihn jederzeit abhole. Voll blöd, ich kann net mal wo hinfahren zum Einkaufen oder so

Was würdet ihr machen?

Danki

LG Miri

Beitrag von babsi1785 16.12.09 - 18:01 Uhr

Wie du musst den dann holen???? Sorry aber das habe ich noch nie gehört. Und der KiGa kann mir nicht erzählen das er der einzige ist der noch in die Hose macht. Bei uns im KiGa passiert das auch noch vielen 3 Jährigen das die das große in die Hose machen. Dann werden die da gewaschen und umgezogen und gut ist. Das ist ja super scheisse für dich.

Also meine Tochter ist auch 3 Jahre und 3 Monate alt, und bis vor paar Wochen war die auch nicht trocken. Dann sind wir umgezogen in einen neuen KiGa und schwubs war sie von heut auf morgen trocken. Wie du schon gesagt hast ist es bei Kindern einfach sehr unterschiedlich.

An deiner stelle würde ich mich da aber mal erkundigen, sind die nicht verpflichtet schon 2 Jährige zu nehmen wie machen die das denn da? Ich finde der KiGa stellt sich aber auch ganz schön an .......

Beitrag von samuel06 16.12.09 - 18:06 Uhr

Huhu,

er ist halt der einzige, der noch net sauber ist, also noch ne Windel hat

Ich glaube, wenn er so in die unterhose machen würde, dann würde er eventuell umgezogen werden.

Bei uns sind die Kiga Plätze sooo voll, dass eh nur Kinder mit frühestens 3 jahren Plätze bekommen.

Tja, dass der Kiga net grad der tollste ist, des hab ich auch schon gemerkt (z.B. hatten wir dieses Jahr net mal nen St-Martins Umzug :-[)

Beitrag von babsi1785 16.12.09 - 18:16 Uhr

wow ...... also ein Traum vom KiGa ist das wohl nicht.

Also mein Vorschlag ist, so habe ich das bei meiner großen damals gemacht. Windel komplett weg ist zwar am Anfang viel sauerei und wäscherei aber da die Große sich dann selber davor geekelt hat ist sie schnell freiwillig immer auf Klo. Probier das doch mal jetzt in den Weihnachtsferien aus und wenn das zimmlich gut funktioniert (klar musst den halt alle 1 mal auf das Klo schicken) kannst du ihn ja nach den Ferien ohne Windel in den KiGa schicken und denen dann sagen das die den bitte jede stunde mal auf die Toilette setzen.

Also ne, der KiGa kann mir echt nicht erzählen das die nur Kinder haben die alle 100% trocken sind und nicht mehr daran erinnern muss aufs Klo zu gehen.

Dachte immer das es so wenige Kinder im Kiga sind und KiGa schon Existenzängste hätten. Im Vergleich meine Kinder sind in einem KiGa mit mal gerade 12 Kindern und 2 ERzieherinnen ..... das ist einfach nur schön wieviel Zeit die da für die Kinder haben.

Beitrag von samuel06 16.12.09 - 18:21 Uhr

Ja, das is ne gute Idee, das werde ich so machen, danki #liebdrueck

Bei uns im Kiga gibts 3 Gruppen mit je 25-27 Kindern #schock und 2 Erzieherinnen

Beitrag von nila76 16.12.09 - 18:23 Uhr

Hallo..
sind nicht Kindergärten mittlerweile verpflichtet, Wickelmöglichkeiten auch für die ü-3 jährigen zu stellen?
Was die bei Euch abziehen ist ja reine Schikane. Wenn die keine Wickelmöglichkeiten haben, dann ist es dren Problem, wenn sie mit dem "Duft" nicht klarkommen.
Ich würde mir verbitten, mich wegen solch einer Nichtigkeit anzurufen und zu verlangen, mein Kind abzuholen. Man kann Kinder nunmal nicht dressiren, und ich warum haben sie ihn dann überhaupt aufgenommen. Sie wußten doch vermutlich, dass er noch nicht trocken ist...
Ich dachte, diese völlig veralteten Grundsätze, Kinder MÜSSEN trocken sein, wenn sie in den KiGa kommen, wären vorbei!
Ich würde damit erstmal mit der Leitung drüber reden und ansonsten mich an Täger und Gemeinde wenden, und wenn das nicht hilft..dann auch an die Presse.
LG Nicole

Beitrag von ares 16.12.09 - 19:05 Uhr

Wir haben haargenau das selbe Problem im Kindergarten. Nur was wir rausgeschmissen werden weil er noch nicht trocken ist. (3 jahre, 4 monate alt)

Beitrag von janamausi 16.12.09 - 19:42 Uhr

Hallo!

Ich finde so etwas eine absolute Unverschämtheit vom Kiga und wenn ich die Wahl hätte, würde ich mein Kind in so einen menschenverachtenden Kiga nicht geben.

Ehrlich gesagt finde ich, kannst Du froh sein, dass er - jetzt im Winter - noch eine Windel anhat. Kinder setzen sich schnell mal auf den kalten Boden (und in den Schnell wenn denn mal einer da ist) und die Windel schützt dann doch noch ein bißchen.

Wenn dein Sohn aber gerne in den Kiga geht und es ihm auch nichts ausmacht, dass Du kommen mußt zum wickeln und die anderen Kinder ihn "auslachen", würde ich ihn weiter gehen lassen. Allerdings finde ich es auch unerhört, dass der Kiga da nicht eingreift und den Kindern erklärt, dass es nichts zum auslachen gibt, weil es völlig normal ist, wenn ein 3jähriges Kind noch eine Windel braucht.

LG janamausi