Zyklus nach Ausschabung?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von kathrin-isabelle 16.12.09 - 18:01 Uhr

Hallo zusammen, am 8.10. hatte ich in der 10. Woche eine Fehlgeburt und Ausschabung. Meine nächste Blutung begann 6 Wochen danach.
Normalerweise hatte ich einen 100% igen 28 Tage Zyklus.
Kann es sein, dass es ein paar Zyklen dauert, bis alles wieder normal ist? Ich hätte eigentlich spätestens letzten Samstag meine Tage bekommen sollen, warte aber noch (2. Zyklus nach Ausschabung). So langsam mache ich mich aber verrückt, weil ich mir einbilde, ich könnte wieder schwanger sein.

Kennt sich damit jemand aus? Wie lange hat es bei euch gedauert, bis euer Zyklus wieder regelmäßig war?

Danke für die Hilfe,
Kathrin

Beitrag von lovo1988 16.12.09 - 18:24 Uhr

es kann beides der fall sein...es kann sein das sich dein zyklus erst wieder einpendeln muss...es kann aber auch sein das du doch schon wieder ss bist (wenn ihr nicht verhütet habt)...

wurde denn bei dir der hcg-wert kontrolliert nach der as?

Beitrag von kathrin-isabelle 16.12.09 - 18:27 Uhr

Bestimmt wurde der HCG Wert getestet, aber ich weiß ihn nicht. Hat das eine Bedeutung?

Beitrag von kathrin-isabelle 16.12.09 - 18:34 Uhr

Also eher noch warten und hoffen, dass der Zyklus bald kommt?