Sind die Pilze noch gut?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von carmen87 16.12.09 - 18:19 Uhr

Hallo,
wir wollen heute Abend Racelette machen.
Mein Mann hat heute morgen Champignons im Supermarkt gekauft, jetzt habe ich gesehen das sie fast alle so schwarze stellen haben. Kann das dreck sein oder sind sie nicht mehr gut? Wie bekomme ich diese stellen weg? Champignons soll man ja nur abreiben und nicht waschen.


Liebe Grüße Carmen

Beitrag von tagpfauenauge 16.12.09 - 18:26 Uhr

Hi, du bist ja süß! Kann das Dreck sein? Ja hast du denn noch gar nicht nachgesehen?

Reibe sie ab, was Dreck ist, geht auch ab. Wenn sie gedrückt worden sind haben sie Stellen, die schnippelst du raus.

Und dann guten Hunger. #koch#mampf

Leicht neidische Grüße :-p

Beitrag von carmen87 16.12.09 - 18:29 Uhr

Hallo, danke für deine schnelle antwort.
Habe die Pilse abgerieben und es ging nicht weg, kann gut sein das es druck stellen sind, die waren in so ner schale.
Naja solange sie nicht schlecht sind is alles super :-)
Ich habe leider noch nicht so viel mit Pilzen gemacht, aber finde sie sehr lecker ;-)

Woran erkenne ich denn das sie nicht mehr gut sind?
Damit ich das in zukunft weis.

Liebe Grüße und danke #liebdrueck

Beitrag von tagpfauenauge 16.12.09 - 18:31 Uhr

Dann sind sie entweder mit einem Schimmelteppich darüber oder sie sind total ledertrocken.

Allerdings habe ich auch schon oft gelesen, dass die trockenen wieder eingeweicht werden können und man kann sie wieder essen kann, aber das mag ich nicht.:-)

Beitrag von carmen87 16.12.09 - 18:33 Uhr

Danke schön und schönen Abend noch :-)