Was macht ihr mit euren kleinen wenn ihr ins KH fährt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von aylin1986 16.12.09 - 19:45 Uhr

Hi,

bin in der 21.SSW und mache mir schon Gedanken darüber wie und was vor und nach dem KH Aufenthalt passieren kann/soll.

Zur Geburt wird unsere Tochter 2 Jahre und 7 Monate alt sein. Sie geht Vormittags in den Kindergarten.

WIr haben uns überlegt, vor meiner Geburt sie einpaar Mal bei meinen Eltern übernachten zu lassen ( wohnen 2 km entfernt). Denn wenn es ernst wird, soll sie zu meinen Eltern.
Sie mag es sehr mit Oma und Opa insbesondere mit meinen 2 Schwestern zu spielen.

Sobald ich entbunden hab, holt der Papa sie nach Situation und UHrzeit ab und übernimmt die Verpflegung. Ich denke, er wird auch dort weiter übernachten bis ich rauskomme.

Sie soll Vormittags ganz normal in den KiGa gehen und Nachmittags mit Papa uns besuchen kommen.

Oder wie denkt ihr darüber?
Stelle cih mir das zu einfach vor?

Lg Aylin + Sudenaz 26 Mon + Baby 21.SSW

Beitrag von sweetstarlet 16.12.09 - 19:47 Uhr

passt doch, mein kleiner wird auch bei oma u opa sein, die wissen zwar noch nix von ihrem 2ten glück aber egal. :-p

mein mann wird die erste nacht bei mir im kh sein, u dann evtl den kleinen am nächsten tag mitbringen, da er den ganzen tag bei mir sein würd nach der nacht.

mein kleiner is gern bei oma u opa. da passt das

Beitrag von happymama24 16.12.09 - 19:47 Uhr

meine Kleine kommt zu Schwiegereltern aber wie genau das alles ablaufen wird weiss ich noch nicht

Beitrag von chaos-queen80 16.12.09 - 19:53 Uhr

Unsere kleine ist auch im Kiga (vormittags) und wenn´s nachmittags losgeht, kommt´s drauf an, ob meine Mama daheim ist (da darf sie dann ein paar Tage in Ferien gehen, wenn´s soweit ist). Wenn die nicht daheim ist ,weil sie noch arbeitet, dann bringen wir sie zur Nachbarin runter.
Gleiches ist, wenn es nachts losgeht. dann bekommt die Nachbarin das Babyphone und wir müssen nicht auf meine Mama warten.

Ich bin da cool, es kommt eh wie´s kommt!

Meine kleine wird übrigens auch 2 Jahre und 7 Monate alt sein. LG
Tina + Johanna (26 Mo. ) + Bauchzwerg (16+3)

Beitrag von aylin1986 16.12.09 - 19:55 Uhr

Hi,

bereitest du deine Kleine auf das Geschwisterchen vor? Wieviel versteht sie schon?

Beitrag von chaos-queen80 16.12.09 - 20:07 Uhr

Ja, sie weiss, dass in meinem Bauch das baby wohnt.
Wir haben schon eine Spieluhr für´s Baby.

Wenn man sie fragt, was sie wird, sagt sie: "Große Schwester!"

Ob und wieviel sie davon versteht, weiss ich nicht. Wir reden seit anfang an offen mit ihr drüber. Wenn es mir mal nicht so gut geht, sage ich ihr, dass ich mich hinlegen muss.

Dann macht Johanna "Psst, baby schläft!"

Schon süß! Ich freue mich schon so sehr, wenn Johanna in die Klinik kommt, wenn´s Baby da ist. Bin auf ihre Reaktion gespannt!

LG
Tina

Beitrag von mama-jessi 16.12.09 - 20:02 Uhr

also mein mann soll auf jeden fall mit und meine beiden süßen werden bei oma und opa sein oder bei tante und onkel kommt darauf an wann es los geht

Beitrag von lulu06 16.12.09 - 20:32 Uhr

Hey,

ich habe noch garkeinen Plan, wenn ich ehrlich bin. #zitter

Ich denke, Leni (dann etwa genauso alt, Geb: 09/07) wird dann zu meinen Eltern gehen, die direkt nebenan wohnen. Da hat sie auch schon geschlafen und findet das super. Hoffe nur, die sind da, wenn es losgeht. Und mein Mann ist nicht arbeiten ;-)

LG lulu (20.Woche)

Beitrag von 16061986 16.12.09 - 20:36 Uhr

Also lea kommt zu meinen eltern,sollte es losgehen wenn beide arbeiten bring ich sie daweil zu meiner oma wo meine eltern sie dann abholen. jetzt am 26.12.-4.1. fahren meine eltern weg. wenn die kleine da kommen will,kommt lea auch zu meiner oma oder mein bruder und seine freundin passen daweil auf und mein vater kommt extra und holt lea mit zu sich (sie sind 2 stunden entfernt in ihrem wohnwagen über silvester). ist also schon alles geregelt :) und nachts kommt auch meine mama wenn is,wohnt ja nur 5 minuten mitm auto weg.

Lg, Jenny, lea(2005) und mausi 33+5