was bedeuten diese "Regelschmerzen"

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 24hmama 16.12.09 - 19:54 Uhr

hallo-

Frage-

was "bedeuten" diese "Regelschmerzen"

also er liegt ja seit langem schön im Becken
also Senkwehen sind es nicht..

sind das Übungswehen?
Oder tut sich da was beim GMH oder beim Muttermund?
Oder sind das die Mutterbänder??


also ich bin etwas ratlos, was genau "da weh tut"

danke
und sorry für das silopo

lg kati mit daniel und bauchbewohner Et-10

p.s die Regelschmerzen habe ich seit Tagen
immer wieder mal über eine ganze Weile...

Beitrag von chaos-queen80 16.12.09 - 19:58 Uhr

Wehen können ja unterschiedlich empfunden werden.
Ich hatte Regelschmerzen immer im UL (überm schambein). Meine Wehen hatte ich in den Oberschenkeln, also es zog halt nach unten!

Wenn du dir unsicher bist, würde ich mal zum Doc fahren, vielleiht zeigt das CTG was an?

LG
Tina

Beitrag von 24hmama 16.12.09 - 20:01 Uhr

hi

danke für deine Antwort-
naja das komische ist dass ich das seit Tagen habe
es immer wieder kommt und nach einer WEile wieder aufhört #gruebel

Morgen habe ich wieder Termin- vormittag
da bin ich mal gespannt ob sich vielleicht was "geändert" hat.


Ich habe schon eine GEburt hinter mir
und da war alles eigentlich anders...#schwitz
Aber in dieser Schwangerschaft ist sowieso schon seit Eisprung alles anders ;-)

danke!!!

lg k.

Beitrag von chaos-queen80 16.12.09 - 20:20 Uhr

Viel glück!

bei mir ist auch alle ganz anders!

Hoffe, die Geburt wird auch anders... SCHNELLER ;-)

Beitrag von deekay2110 16.12.09 - 20:16 Uhr

Huhu,

die gleichen Schmerzen habe ich auch immer wieder... werde meinen FA morgen auch drauf ansprechen, kenne das nämlich so auch nicht.

Du hast doch auch dieses "brennen" beim pieschen, oder?#gruebel

Hoffe nur ich vergesse nicht wieder ihn zu fragen...#augen

LG Diana+Zoe 13.11.2007+#ei Babyboy JAN ET -14

Beitrag von 24hmama 16.12.09 - 20:20 Uhr

hi

bei mir ist es genau umgekehrt-
es brennt wie bei ner Blasenentzündung,
nur beim "pieschen" ist es besser #gruebel

#kratz

ich wünsch dir alles gute!!
#liebdrueck

Beitrag von deekay2110 16.12.09 - 20:24 Uhr

#rofl was man nicht so alles in der Schwangerschaft haben kann

Beitrag von fatinitza 16.12.09 - 20:23 Uhr

Hallo!

Diese Regelschmerzen habe ich auch! Sie sind auch auf dem CTG schön sichtbar gewesen. Bei mir sind sie auch immer mal wieder einige Zeit lang und dann wieder weg. Mein Bauch wird dabei hart. Mein GMH ist verkürzt, der Mumu fingerkuppendurchlässig. Mehr aber nicht - es sind also offenbar Übungswehen laut der Hebis und des Arztes. Jetzt ist es seit zwei Tagen aber wieder viel ruhiger gewesen.
Unser Kind liegt auch schon fest im Becken, also keine Senkwehen wie Du auch sagst.

Alles Liebe und noch eine schöne Restkugelzeit!

Fati mit Carlotta (20.06.2008) und Zappelchen (38.SSW)

Beitrag von 24hmama 17.12.09 - 13:02 Uhr

hi

ich war eben noch bei meiner Hebi und die meinte dass ist beim Zweiten ganz üblich, weil sich der Körper schon schön vorbereitet, damit es auch schneller geht #schwitz

Na hoffen wir mal;-)