wer bezahlt wenn das Kind krank ist

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von kira82 16.12.09 - 19:57 Uhr

Hallo zusammen,

also mein Mann ist privatversichert meine Tochter ebenfalls (muss man ja dann), ich arbeite ab Januar wieder 50 % und bin gesetzlich versichert.

So nun meine Frage, wenn meine Tochter krank ist (also Krankenhaus, kann bei ihr vorkommen, da sie chronisch krank ist) und ich bzw. mein Mann sie betreuen müssen, wer bezahlt dann den Arbeitsausfall?

Die private Verischerung meines Mannes meint, dass sie soetwas nicht mit versichern können....????

Wer hat hier Erfahrungen?

LG Kira

Beitrag von jsteinba 16.12.09 - 20:15 Uhr

Wenn deine Tochter privat versichert ist, zahlt den Verdienstausfall niemand. Du gehst also leer aus.

Gruß Julia

Beitrag von puffie 16.12.09 - 23:31 Uhr

Hallo Kira,

meine Frau ist auch ges. versichert, meine Tochter und ich priv. Leider gilt für privat versicherte die 10 Tage Regelung nicht, so dass meine Frau entweder Urlaub oder unbezahlt zu Hause bleibt. Unsere Tochter ist leider des öfteren krank und somit leider auch mal häufer weniger auf Konto kommt. Das ist alleine schon für mich ein Grund mich zu ärgeren, dass ich in die private gegangen bin. Wir sind beim Wechsel natürlich über diesen kleinen Punkt nicht aufgeklärt worden.

Gruß
Torsten

Beitrag von kira82 17.12.09 - 09:35 Uhr

Hallo Torsten,

danke für deine Antwort, und da denkt man immer man fährt mit der privaten besser.... als mein Mann die bei Beginn seiner Ausbildung abgeschlossen hat, hat ihn das noch nicht interessiert und als unsere Tochter geboren wurde, haben wir auch nicht dran gedacht. Aber es ist ja nicht mal möglich das zusätzlich zu versichern.

Wir informieren uns jetzt nun wegen Krankenhaustagegeld, aber da sieht es schlecht aus, da chronische Krankheiten ja ausgeschlossen werden.

Gruß
Kira

Beitrag von tweety12_de 17.12.09 - 11:24 Uhr

hallo,
da in der firma meines mannes quasi fast alle priv. versichert sind, gibt der ag meines mannes jedem mitarbeiter 20 tage bezahlt frei zur betreuung naher angehöriger.
es gibt zwar keine schichtzulagen, aber immerhin das grundgehalt und das ist mal mehr wie nix.

gruß alex