Schleimfrage

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von teufelsbraut78 16.12.09 - 19:57 Uhr

Hallo Mädels, hoffe ihr verscheucht mich nicht gleich wieder...ich bin nicht hier um schwanger zu werden.

Ich bin hier, da ich am 3.12.09 die Scheiß Pille in die Ecke geschmissen habe und meinem Körper nun keine Hormone zuführen will. Verhüte nun mit NFP. Messe Tempi, mache an den "heißen" Tagen LH-Tests und beobachte Schleim. Wie war bei euch der Schleim nach dem Pilleabsetzen? Ich merke derzeit meinen Eierstock wie er fein anspringt (autsch) und habe so komische durchsichtige ziehbare Dinger/ Klümpchen am Toipapier...

Kenne das eigentlich anders...habe vor einem Jahr schon mal ne Weile nicht verhütet...damals aus Kiwugründen...da war das anders...oder #kratz

Will da n Eili hüpfen oder ist das nur ein Anspringversuch meiner natürlichen Fähigkeiten als Frau?


LG teufelsbraut

Beitrag von fraeulein-pueh 16.12.09 - 21:34 Uhr

Der Schleim ist spinnbar - das ist ein Hinweis auf einen möglicherweise bevorstehenden ES. Es kann sein, dass dein ES nun ist - aber der ZS ist kein sicheres Anzeichen, dass das Ei wirklich springt. Ovus müssten dann ja auch langsam positiv sein, oder?

Beitrag von teufelsbraut78 17.12.09 - 08:20 Uhr

Fang heute abend mit Ovus an...mal sehen was kommt Bin erstaunt wie schnell mein Körper wieder weiß was er tun muss ;-)