bin ganz überrascht wg/ die Berechnung der Betreuungskosten

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von sabine78 16.12.09 - 19:58 Uhr

da ich im nächsten Jahr auch wieder arbeiten gehen werde, müssen meine beiden Kinder nachmittags an zwei Tagen in der Woche nachmittags von einer Tagesmutter betreut werden.
Vormittags sind beide im Kindergarten, da bezahlen wir dann den Elternbeitrag entsprechend unserer Gehaltstabelle.
Jetzt haben wir den Bescheid über die Tagesmutterkosten bekommen, und werden davon tatsächlich befreut, weil wir nur den Kindergartenbeitrag zahlen müssen.
(das liegt jetzt nicht daran, dass wir so wenig verdienen, sondern weil wohl nur immer der höhere Beitrag anfällt)

Bin echt positiv überrascht, denn in den Kiga gehen die Kinder ja auch, wenn ich nicht arbeiten gehen würde, und somit zahlen wir keinen cent mehr von meinem Gehalt.
DAS nenne ich mal Elternfreundlich.
Wir wohnen übrigens in Moers, wo die Kinderbetreuungskosten der Tagesmütter übers Jugendamt übrigens auch wesentlich günstiger liegen, als gleich um die Ecke in Duisburg.