Nirwana *silopo*

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von jomata 16.12.09 - 20:52 Uhr

Hallo zusammen,

das muss ich jetzt einfach mal loswerden. Ich war heut mit meiner Kleinen (2 1/4 J.) eine längere Strecke mit dem Auto unterwegs. Sie wollte Radio hören und da sag ich natürlich nicht nein ;-)

Im Radio kam ein Song von Nirwana und ich habe meine Kleine gefragt, ob ich die Musik ein bisschen lauter drehen darf. Es kam ein klares "Ja", ich drehte lauter und hab ein bisschen mitgesungen. Kurz drauf dachte ich, ich verhör mich: Sie hat auch mitgesungen, allerdings ein bisschen neben der Melodie: "Lalalalala!". So putzig #freu#rofl

Nach dem Lied hab ich ein bisschen gerätselt, was wohl mal aus ihr wird. Ich bin mit Schlagern aufgewachsen und höre jetzt am liebsten doch recht rockige, schräge Sachen. Meine Tochter wächst mit Nirwana, Muse etc auf und hört später ... Schlager? #schock:-p

Doch dann hat mich meine Kleine aus den Gedanken geholt und bei den Toten Hosen im Radio gefordert: "Lauter machen, Mama! Mitsingen!" Mal schauen, wo das noch hinführt :-p

LG, Jomata

Beitrag von alexis-chester 16.12.09 - 21:03 Uhr

hehe...wie süß...

alexis singt auch immer aus vollem halse "give me reason" wenn linkin park im radio läuft
green day findet er auch super toll..

lg s.

Beitrag von jomata 16.12.09 - 21:13 Uhr

Sehr schön ;-) Das find ich auch gut. Prägen wir sie weiter auf die "richtige" Musik #schein

Beitrag von alexis-chester 16.12.09 - 21:18 Uhr

die "prägung" hat bei uns in der ss schon angefangen, da war ich beim großen auf nem baetsteaks und ärzte konzert und beim kleinen bei nem linkin park konzert....

haben aus spaß mal mozart im auto rein gemacht, das gab ein theater....

Beitrag von jomata 16.12.09 - 21:41 Uhr

#rofl

Beitrag von maschm2579 16.12.09 - 21:04 Uhr

Huhu,

das ist ja echt süß. Meine Tochter dreht total durch wenn ich Bon Jovi höre #freu
Genauso steht sie aber auf ich+ich und andere diverse Bands.
ich finde das immer total drollig wenn sie im Auto sitzt und mitsummt. Sie ist dann immer ganz versunken und träumt vor sich hin.... bin auch gespannt wohin das führt und was sie sich später anhört....

Aber Stichwort Schlager: Sie steht total auf das Fliegerlied #schock

lg Maren und Hannah die seelig schlummert #verliebt

Beitrag von jomata 16.12.09 - 21:11 Uhr

Das Mitsummen ist echt fast am goldigsten :-)
Und das Fliegerlied? Das konnte ich ihr bisher vorenthalten ;-)
Nächstes Jahr kommt sie in den Kiga. Mal schauen, welche Musik sie von da mit heimbringt #zitter ;-)

Beitrag von brueckchen 16.12.09 - 21:16 Uhr

Hi,

meine Kinder stehen voll auf die
Toten Hosen, auf Jan Delay und ZZ Top!!
Ne´lustige Kombo, nur die Texte von Jan Delay sollten sie sich besser nicht merken, lach!!

Ciao

Sandra

Beitrag von jomata 16.12.09 - 22:54 Uhr

Ja, mit den Texten ist das auch so eine Sache. Grad auch bei Rammstein u.ä. Im Moment hör ich ganz gern "Kein Alkohol ist auch keine Lösung" von den Toten Hosen - da sollte sie auch nicht so genau hinhören ;-)
Aber wenn ich so nachdenke hab ich als Kind nie richtig über den Sinn der Texte nachgedacht (wobei man bei Schlagern natürlich den Sinn z.T. echt suchen muss :-p)und so mancher Text, von alten Kinderliedern z.B., wird mir jetzt erst bewusst...

Beitrag von fritzeline 16.12.09 - 21:25 Uhr

Jo, mach dich auf was gefasst #cool
Ich muss immer an die Tochter meiner Cousine denken: Beide Eltern Punks, und die kleine fing auf einmal an mit Kelly Family und... halte dich fest... Wolfgang Petri #schock#schock

(Aber es hat sich ausgewachsen, inzwischen hat sie wieder einen vernünftigen Musikgeschmack)

Beitrag von jomata 16.12.09 - 21:43 Uhr

Wolfgang Petri? Wenn ich dran denke, wie laut ich damals meine Lieblingsmusik gehört habe #schock

Na mal abwarten ;-)

Beitrag von schullek 16.12.09 - 21:31 Uhr

hallo,

na da darfst du ja dann mal gespannt sein.

also ich bin in einem hardrockhaus aufgewachsen. bis ich meinen mann kennenlernte, der zu hause mit keiner musik oder höchstens schlagern aufgewachsen ist, kannte ich nicht mal den namen andrea berg. mein mann hört übriegns am liebsten richtigen hard rock a là rammstein.
ich war mit 13 auf meinem ersten toten hosen konzert .... mit meinen eltern. mit 15 war ich wohl die jüngste auf einem acdc konzert. doe toten hosen mag ich heut noch, aber für acdc konnt ich mich nie so richtig erwärmen. generell bin ich eher der rockige, aber melodische typ. spiele selber zwei instrumente.

lg,

schullek

Beitrag von jomata 16.12.09 - 22:44 Uhr

Das macht ja Hoffnung, dass mir in zehn Jahren nicht Schlager in höchster Lautstärke aus dem Kinderzimmer entgegenschlägt ;-)

Beitrag von 78sonne 16.12.09 - 21:52 Uhr

Hihi,

meiner hat gestern seinen Windelpo zu "Highway to Hell" gedreht und das noch mit voller Begeisterung#schock #rofl.

lg #sonne + musischem Jonas*4.3.08 bald 2 #schock

#snowy

Beitrag von jomata 16.12.09 - 22:57 Uhr

Das ist der richtige Musikgeschmack #freu#rofl