Kind kann mit 5 1/2 noch nicht einen Stift halten!?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von heinzfurz 16.12.09 - 20:59 Uhr

Liebe Urbinanerinnen,

mein Patenkind - Junge, ist jetzt 5/12 Jahre alt und soll nächsten Sommer eingeschult werden. In der Schuluntersuchung wurde neben "zu verspielt" u.a. auch angegeben, dass er eine "Stifthalteschwäche" hätte, d.h. er hält den Stift mit der ganzen Faust. Kennt ihr sowas, ich dachte das wäre bis zu einem gewissen Alter ganz normal. Ich kann mich bei meiner Tochter nicht mehr daran erinnern.
Sowas kann man einem Kind doch beibringen, oder?

Was meint ihr.

Gruß

Beitrag von stolzemama25 16.12.09 - 21:23 Uhr

Hallo das hat meine Tochter in dem alter auch noch gemacht.Ich habe ihr immer versucht zu zeigen wie sie den Stift halten muss aber ohne Erfolg.
Mittlerweile geht sie seid Sommer zur Schule und hat vorher schon von ganz alleine angefangen den Stift richtig zuhalten!

Lg

Beitrag von dk2207 16.12.09 - 21:32 Uhr

Mein Neffe hat es auch gemacht,und dazu kam noch das er sich nicht entscheiden konnte welche Hand er nun benutzt.er hat dann Ergotherapie bekommen und nun klappt es besser.

Beitrag von julie68 16.12.09 - 22:17 Uhr

Mein Sohn hat auch lange den Stift falsch gehalten. Ich habe dann im Schreibwarenladen so einen Bleistiftaufsatz gekauft, der mit seinen Einkerbungen nur eine mögliche Stifthaltung zulässt. Danach wurde es langsam immer besser. Diesen Gummibleistiftaufsatz gibt es auch bei Jackoo.
Gruß Julie

Beitrag von dominiksmami 17.12.09 - 08:06 Uhr

Hallo,

sowas kann man Kindern nur bedingt beibringen. Wenn die Handschwäche da ist, ist sie da und da hilft oft nur eine gezielte Therapie.
Ein klassicher Fall für die Ergotherapie, denke ich. Bei meinem Sohn war die Stifthalteschwäche nach ein paar Therapiestunden absolut kein Thema mehr.

lg

Andrea

Beitrag von morjachka 18.12.09 - 14:15 Uhr

Hallo!
Ich kann es heute, nach 3 Jahren Kindergarten, 13 Jahren Schule, 5 Jahren Uni und 10 Jahren Berufsleben noch nicht.
Man kann es einem Kind also nicht unbedingt beibringen...