Er schimpft mit uns - wie reagieren??

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von me-and-you 16.12.09 - 21:16 Uhr

Hallo!

Unser Junior (3 J.) hat seit einigen Tagen des öfteren nen ganz fiesen Ton an sich. Er meint dann, mit Mama und Papa schimpfen zu müssen!

Ein Beispiel: Er hatte vorhin ein Fähnchen vom Kiga das an einem Stöckchen befestigt ist und hat das rumgewirbelt. Hab ihm gesagt, dass er aufpassen muss, dass er damit niemanden wehtut. Naja, er hat es mir dann aus Versehen ans Bein gehauen und ich hab ihm noch mal im ruhigen Ton gesagt, dass er aufpassen muss, denn das tut weh. Dann fing er an absichtlich mir das Ding ans Bein zu hauen. Hab ihn gewarnt, dass das Fähnchen gleich weg ist, wenn er weiter macht - natürlich hat er weiter gemacht, also hab ich ihm das Ding weggenommen. Da kam er hinter mir her, stellt sich vor mich, die Hände in die Hüften und schimpft im ernsten Ton: Gib das wieder her, aber sofort!!! Hab ihm dann erklärt, warum es jetzt weg ist und dass er nicht in so einem Ton mit mir reden soll.

Das war jetzt nur ein Beispiel von vielen. Klar, kommt es auch hin und wieder vor, dass ich ihn auch im ernsten Ton zurecht weisen muss, da es ab und an nicht anders geht. Aber wie reagier ich denn, wenn er genau das gleiche nun mit uns macht???

Kennt ihr das auch??? Wie reagiert man da???

LG

Beitrag von anyca 16.12.09 - 21:39 Uhr

Oh ja, das kann unsere Tochter auch ganz gut ;-) - aber gelten tun nun mal unsere Regeln ...

Beitrag von nici222 16.12.09 - 22:03 Uhr

Redest du von meinem Sohn???? ;-)

Aber Kinder sind die Spiegelbilder der Eltern :-p fällt mir ganz oft bei Matti (3,5) auf. Neulich meinte er beim Spielen: so jetzt Hände waschen und dann Essen kommen aber Zack zack #ole das sagt mein Mann immer....

Für die Kinder ist es auch so eine Art Rollenspiel. Gehört wohl dazu und da müßt ihr wohl durch. kannst ihm nur immer wieder im ruhigen Ton erklären warum du was machst und das er sich in seinem Tonfall zügeln soll.

Viel Erfolg.

lg Nici

Beitrag von booo 17.12.09 - 11:28 Uhr

Ich glaube das ist völlig normal, unsere Tochter macht das nämlich auch.. sie stellt sich vor mich und sagt "Fräulein......" #cool#hicks#schein

Ich denke du machst es schon richtig.