wie ist das bei euch so...?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von achris 16.12.09 - 21:33 Uhr

Wir haben einen 4-jährigen Sohn.
Eigentlich schläft er nacht´s ganz gut (von ca 20.00- 7.00 Uhr).
Nur ab und zu wacht er nachts auf und kommt zu uns ins Bett.
Meistens braucht er dann auch ca 1 Std. bis er wieder einschläft. Er redet dann vor sich hin#bla und dreht sich von einer auf die andere Seite.

Mein Mann ist davon garnicht begeistert und bringt ihn dann oft wieder in sein Bett. Meistens läuft das nicht ohne Tränen ab.

Mein Mann sagt, er könne da schlecht schlafen. Er will das jeder in seinem Bett schläft. Er sagt es ihm auch schon abends, wenn wir ihn zu Bett bringen, daß er liegen bleiben soll.

Ich habe auch schon raus gefunden, daß er (mein Mann) früher als Kind auch nicht bei seinen Eltern schlafen durfte. Ich kenne das nicht so, bin oft bei meiner Mama mit ins Bett.

Mir tut mein Kleiner dann immer richtig leid. Weiß aber nicht, wie ich mich verhalten soll.#gruebel

Wie ist das bei euch so?

Beitrag von londonaftermidnight 16.12.09 - 21:40 Uhr

Hallo,mein großer (3 jahre) hat von anfang an bei mir geschlafen,erst mit im bett, dann sein bett direkt an meinem,und das ist heute noch so,mein freund ist auch nicht begeistert und sagt auch er soll endlich in seinem zimmer schlafen,aber unser sohn schläft eigendlich durch und somit hab ich da kein problem mit und find es gut so wie es ist.mein freund sagt er hätte nichts dagegen wenn er nachts mal zu uns rüber kommt,er möchte nur das wir ihn mal dran gewöhnen in seinem zimmer einzuschlafen.obwohl ich zugeben muß das mir das sehr schwer fällt.unser jüngster schläft von anfang an in seinem zimmer.lg michaela

Beitrag von tyark 16.12.09 - 22:00 Uhr

Also unser sohn kommt 2,5 kommt auch irgenwann nachts zu ins ins bett.. der braucht die nähe.. das ist auch ok..das ist halt so wenn man sich entscheidet ein kind in die welt zu setzen. Was will man erwarten die sind halt noch keine 16...