Himbeerblättertee und Frauenmanteltee!!??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tiger89 16.12.09 - 23:06 Uhr

hab gelesen das man in der ersten ZH himbeerblättertee und in der 2.ZH Frauenanteltee trinken soll.

hab leider vergessen was jeder bezweckt!?! :-(
frauenmanteltee sollte glaub die einnistung fördern, keine ahnung, helft mir bitte!

Beitrag von lisi13 16.12.09 - 23:34 Uhr

also was der frauenmanteltee macht weiss ich nicht, aber den himbeerblättertee kann man ab der 37 SSW!!! trinken um den MUMU weich zu machen und eine "einfachere" geburt zu fördern. aber nicht dass ich wüsste dass man den schon vorher anwenden kann oder soll #kratz

Beitrag von tiger89 16.12.09 - 23:39 Uhr

ioh man und ich weiß nicht mal mehr wo ich das gelsen hab :( mist mist mist :( hatte mir das nur so abgeschrieben :(

kann der da jetz schaden oder so? :(

Beitrag von bella87 17.12.09 - 07:02 Uhr

Rubus idaeus = Himbeerblätter

Hilft bei der Eizellreifung, bei langen Zyklen kann der ES früher als gewohnt kommen.
In den letzten Wochen der Schwangerschaft lockert es die Muskulatur im kleinen Becken und macht den Muttermund weicher, damit wird die Entbindung erleichtert. Deswegen sollte man Himbitee erst wieder nach der 36.SST trinken.
Himbeerblätter nimmt man als Tee oder Globuli ab dem ersten Tag der Mens bis zum ES.
Tee: 2-3 Tassen verteilt am Tag (nicht mehr).
C30 Globuli: 1x 1-3 am Tag (1g reicht für Monate)




Alchemilla vulgaris = Frauenmantel

Frauenmantel hilft bei der Aufbau der Gebärmutterschleimhaut durch die Verbesserung der Durchblutung im kleinen Becken und unterstützt damit die Einnistung. Ausserdem hilft es sehr gut gegen PMS (man kann Frauenmantel und Achillea millefolium=Schafgarbe 1:1 trinken). Man kann den Tee ebenfalls als Wickel für die schmerzend spannende Brüste verwenden. Frauenmantel ist ausgesprochen empfehlenswert für Frauen mit Übergewicht (wie bei PCOS).

Frauenmantel nimmt man als Tee oder Urtinktur ab dem ES bis zur Mens.
Tee: 2-3 Tassen verteilt am Tag (nicht mehr).
Urtinktur: 2 x 7 Tropfen (20 ml reicht für Monate


glg bella

Beitrag von snoopy29585 17.12.09 - 07:51 Uhr

Guten Morgen,

also ich weiß nicht ob du das noch liest, aber du hast schon recht. den himbeerblättertee kann man in der ersten zyklushälfte trinken und der dient zur förderung des ES und der frauenmanteltee ab der zweiten zyklushälfte und der dient zur förderung bei der einnistung.

ich selbst trinke das auch und hoffe aufs beste.

lg chrisi