FG oder schwanger oder nix von beidem? Sehr merkwürdig!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von engel1675 17.12.09 - 00:29 Uhr

Hallo!

Mal ganz kurz zur Orientierung:
Hatte am 27.20. meine Mens. Am 12.11. spinnbaren, klaren ZS und #sex, am 14.11. nochmal #sex und seitdem so starken MS, dass ich diesmal sogar Magnesium genommen habe um den Schmerz zu lindern. Bei einem Zyklus von 30 Tagen hatte ich meine Mens am 26.11. erwartet. Diese hatte ich dann vom 28.-30.11. Aber diesmal war das Blut sehr hell (sonst eher kräftiges dunkelrot) und ohne Klumpen. War schon komisch.

Jetzt überlege ich, ob ich evtl. eine FG hatte? Ich hatte zwar keine Bauchschmerzen, aber das Blut war richtig hell allerdings ohne Klumpen und nur 3 Tage.

Ach ja, ich hab auch noch ein leichtes Ziehen mal links oder rechts, ich muss immer wieder aufstossen, habe Verstopfung, mir ist auch immer wieder mal leicht übel (z.B. nach Sport oder heute während der Zugfahrt).

Anzeichen für einen ES hab ich auch noch nicht. Keinen spinnbaren ZS und keinen MS.

Alles sehr merkwürdig dieses Mal.

Vielleicht hat das ja jemand schon erlebt und kann mir ihre Erfahrung mitteilen?

Bin heute erst aus der Mutter-Kind-Kur zurückgekehrt und mich deshalb noch gar net richtig damit beschäftigt.

Ich wünsche allen eine angenehme Nachtruhe und einen erholsamen Schlaf! Gute Nacht!

Nadin

Beitrag von moisling1 17.12.09 - 05:50 Uhr

guten morgen hast du mal nen test gemacht!