Ich schäm mich so ...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von mebsi 17.12.09 - 08:22 Uhr

Guten morgen Ihr Lieben,

ich schäm mich über mein Verhalten von gestern Abend.

Mein Mann hat mir erzählt, dass sein Bruder bald Vater wird und wir bald Tante und Onkel werden. Meine Schwägerin ist schon im dritten Monat und beide sind total glücklich.

Und ich habe voll angefangen zu weinen, weil uns das Glück einer #schwanger nach fast vier Jahren immer noch nicht gegönnt ist.

Wir kämpfen für unser #baby und andere - wie z. B. die beiden - setzen die Pille ab und werden prompt schwanger.

Ich freu mich für die beiden - ganz, ganz ehrlich aber trotzdem habe ich gestern viel geweint.

So dass mußte mal raus #bla

Schönen Tag noch
Mebsi #snowy

Beitrag von shiningstar 17.12.09 - 08:26 Uhr

Du brauchst Dich überhaupt nicht zu schämen!

Was meinst Du, wie fertig ich sein werde, wenn meine Schwester mit ihrem 3. Kind schwanger werden wird und wir bis dahin immer noch nicht mal eines haben werden?!

Es ist gut, dass Du Deine Gefühle raus gelassen hast.
Du msst es jetzt so handhaben, wie es Dir dabei gut geht. Geht es Dir besser damit, weniger Kontakt mit denen zu haben, dann ist das nunmal so. Erkläre eure Situation und gut ist. Wir haben auch den Kontakt zu schwangeren Paaren bzw. Paaren mit Babys minimiert.

Beitrag von ivenhoe 17.12.09 - 08:31 Uhr

Du brauchst dich wirklich nicht zu schämen. Es ist einfach jedesmal ein Stich ins Herz, wenns rundherum bei allen klappt.
Ich drücke euch fest die Daumen! Kopf nicht hängenlassen!

Beitrag von kolbo-sauri 17.12.09 - 08:36 Uhr

Guten Morgen Mebsi,

Du brauchst Dich überhaupt nicht schämen!
Mach Dir nicht auch noch den Druck, Deine Gefühle verbergen zu wollen.

Mir geht es heute noch so (ich habe Zwillis durch ICSI bekommen), dass ich immer noch weinen muss und deprimiert bin, wenn jemand in meinem Bekanntenkreis "einfach so" schwanger wird.

Allerdings muss ich sagen, dass ich mich während meiner Kiwu-Zeit nie für die anderen gefreut hab, diese Kraft hatte ich nicht, dafür war ich zu verbittert und voller Wut und Neid.... :-(

Wünsch dir ganz viel Glück!
VG

Beitrag von 1grit 17.12.09 - 08:47 Uhr

Komm her, #liebdrueck
du mußt dich nicht schämen! Ich kann auch keine ss Frauen sehen im Moment, ich kann mich nicht für die anderen freuen und erwische mich immer wieder dabei wie ich neidisch bin auf einen dicken Bauch! Über manches was ich gemacht bzw. nicht gemacht habe bin ich auch nicht so glücklich! Im Sommer haben Bekannte von uns einen Jungen bekommen, denen habe ich nicht mal gratuliert #schock weil ich es einfach ungerecht fand. Sie ist letztes Jahr ss geworden als ich meine 1. FG hatte und da sass die Nachricht der ss natürlich tief und irgendwie habe ich es wahrscheinlich immer noch nicht verkraftet, dass ich meinen Krümel hergeben mußte und sie hat dafür einen bekommen! Naja, nun habe ich 3 Sternchen ziehen lassen müssen und ich hoffe dass ich 2010 auch mal mit einer glücklichen ss dran bin! Sei nicht traurig, ich wünsch dir alles Liebe

Beitrag von mardani 17.12.09 - 09:02 Uhr

Quatsch, du musst dich nicht schämen!!!!!!

Drücke dich mal!

Beitrag von katici 17.12.09 - 09:22 Uhr

schäm dich nicht.als ich erfahren hab ,dass meine schwägerin einen monat nach absetzen der pille schwanger wurde, hab ich soooo sehr geweint. erst in der nacht fiel mir ein,dass wir ja onkel und tante (zum ersten mal) werden.
heute entbindet sie.wir haben keinen kontakt mehr,daher weiß ich nicht, ob es schon da ist,aber letzte nacht kam sie ins krankenhaus!
auch das ist nochmal hart,aber wir können es uns nihct herwünschen.
ich glaube jede frau hier kann dich verstehen!!!
lg
und bald wird es auch für dich klappen!
katici

Beitrag von freyjasmami 17.12.09 - 09:33 Uhr

Guten Morgen!

Schämen, wofür?

Weil Du Dich gefragt hast, warum es bei Euch nicht endlich klappt und bei anderen sofort?
Weil es Dich traurig macht, das wieder jemand schwanger ist und Du nicht?

DAFÜR brauchst Du Dich nicht schämen!

Hättest Du jetzt geschrieben, Du würdest es den beiden nicht gönnen, oder sie hätten es nicht verdient, DANN müsstest Du Dich schämen.

Aber so? Nein, das hat hier denke ich jede schon durch.

Klar, es wird immer welche geben, wo man denkt:

Warum kriegen ausgerechnet die ein Kind?

Weil sie wenig verantwortungsvoll sind, nur an sich denken, es ungeplant passiert ist usw.

Genauso fragt sich ja auch jeder der problemlos ss wird, warum Leute die ihre Kinder misshandeln überhaupt welche kriegen. Das ist irgendwo ähnlich.

Beruhig Dich, es wird alles gut.

Meine Cousine wurde damals schwanger als wir geübt haben und bei uns wollte es eben nicht klappen.(er wurde 2006 geboren und sie war nach nur einmal #sex schwanger und ich wurde erst 12/07 nach 3 Jahren ss)

Aber ich fand es prima sie durch die SS zu begleiten, hab mich sehr auf den Zwerg gefreut und sogar Schühchen gehäkelt usw.

Bei meiner Nichte sah es anders aus:

Völlig ungeplant, gerade erst ein halbes Jahr der FÜNFJÄHRIGEN (!) schul. Ausbildung rum, mit dem Freund wenige Monate zusammen und sich sofort nach pos. Test getrennt, kein Pfennig Geld und auch kein Bock zum arbeiten.
Da hab ich auch gedacht warum ausgerechnet die?

Und ich behaupte mit ruhigem Gewissen das diese Gedanken in Ordnung sind. :-p
Vor allem nachdem die Kleine jetzt schon gut 2 ist und man sieht was so alles lief...die Kleine war 4 Wochen als Mutter sie das erste Mal eine KOMPLETTE Nacht abgegeben hat um Geburtstag zu feiern und sich zu besaufen, Kind ist am WE dauernd bei Oma damit Mutter Party machen kann, Mutter schludert mit der Ausbildung, zum Vater null Kontakt...statt Miete zu zahlen geht sie shoppen...die Liste ist unendlich und da frage ich mich wirklich:

Warum finanziert der Staat sowas bzw. warum wird da nicht besser kontrolliert wie mit den Geldern umgegangen wird?

Jaja, so Geschichten können dir hier sicher viele erzählen...irgendwie passiert sowas bei vielen im Umfeld wenn man lange übt...

LG und alles Gute!

Linda

P.S. Wissen die beiden über euren KiWu bescheid?

Beitrag von mebsi 17.12.09 - 13:02 Uhr

Hallo Linda,

vielen Dank für deine Antwort.

Nein die beiden wissen nicht bescheid. Außer ein paar ausgewählten Leuten weiß niemand bescheid.

Ich kann und möchte mit Außenstehenden nicht darüber sprechen. Ich habe auch keine Lust, mit ihnen zu besprechen, warum es nicht klappt und mir "dumme gut gemeinte Ratschläge" anzuhören.


Mebsi #snowy

Beitrag von sandra-m. 17.12.09 - 09:55 Uhr

hallo
das hört sich an wie vor 2 jahren bei mir und meiner schwester...die beiden erzählten uns damals sie sind schwanger und anstatt mich für sie zu freuen habe ich angefangen bitterlich zu weinen...leider hat meine schwester das baby dann in der 20 ssw verloren...da habe ich mich dann noch schrecklicher gefühlt und mir fest vorgenommen beim nächsten mal mich für sie zu freuen...letztes jahr war es dann auch wieder so weit...die beiden meinten sie sind schwanger wir werden tante und onkel...es war wieder wie ein schlag wir versuchen es schon jahre lang und die wedn sofort schwanger...die tränen standen schon in den augen...aber ich habe versucht mich mit den beiden zu freuen was auch mehr oder weniger geklappt hat...im april kam dann der kleine gesund auf die welt...ich bin unendlich froh und stolz...auch wenn es bei uns immer noch nicht geklappt hat ...ich liebe meine nichte 9 jahre und meinen neffen 8 monate über alles und die beiden geben mir jedesmal wieder die kraft weiter zu machen bzw. ein negativ zu verarbeiten...
ich wünsche dir auch viel kraft und alles gute
lg sandra;-)

Beitrag von babylove05 17.12.09 - 10:09 Uhr

Hallo

Mach dich nicht verrueckt da gibt es kein bissel wofuer du dich schaemen musst...Ich weiss wie du dich fuehlst haben 5 Jahre auf unser Wunder warten muessen ....

Schlim war als meine beiden Schwestern gleich zeitig schwanger wurden , hab mich zu dem zeit punkt dann von beiden total zuerueck gezogen , weil es so weh tat ... vorallem wir haben versucht und versucht und bei meiner kleinen Schwester war es ein Herzliches Wilkommender Unfall

Also mach dir nichts drauss ,.... es is halt eben eine traurige sache

Dreuck euch die Daumen des es bald bei euch auch klappt.... ich bin jetz trotz PCo das 2 mal schwanger


lg Martina

Beitrag von gockelche 17.12.09 - 13:01 Uhr

Hallo Mebis,
dafür brauchst du Dich wirklich nicht schämen. Mir ging es genauso. Im Februar rief mein Bruder mich an, das er Papa wird. Ich hab mich für ihn gefreut. Aber als ich aufgelegt hatte. Hatte ich auch total geweint. wir versuchten es auch schon vier Jahre, und bei den beiden hatte es im ersten Zyklus geklappt.
Gib nicht auf, auch bei dir wird es noch klappen. Bei uns hat es im September geklappt, und meine Nichte ist jetzt auch schon auf der Welt, und ich bin richtig verliebt in die kleine Maus.
Also Kopf hoch, wenn es auch nicht leicht ist.

lg Gockelche

Beitrag von betzedeiwelche 17.12.09 - 15:13 Uhr

Ach das kann ich gut verstehen. so ging es mir auch schon ein paar mal. Man ermahnt sich selbst( freu Dich doch) aber es hatt eben nen bitteren Beigeschmack obwohl man das gar nicht böse meint. es ist eine Zerreißprobe die wir alle denk ich das ein oder andere mal durchleben aber irgendwann klappt es auch bei uns. Wir sind im 5 Jahr angelangt und wissen auch manchmal nicht was wir noch tun müssen um endlich auch unseren Krümel im Arm zu halten aber der Tag wird kommen....GLG Betzy

Beitrag von mimi3011 17.12.09 - 19:21 Uhr

So gings mir auch. Und hab mich auch geschämt, glaub das ist normal wenn man das tut.

Mein Freund sein Bruder kriegt nun das 5. (!) Kind...dabei kriegen sie es jetzt schon nicht finanziell nicht geregelt.

Sie wurde zur gleichen Zeit wie ich schwanger - nur ich habs verloren#heul

klar fragt man sich da, wieso nur ich?

lg
mimi