Ich hoffe, ich bin hier "richtig"...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von minkabilly 17.12.09 - 08:33 Uhr

Hallo!

Bei uns ist es endlich soweit und wir haben uns entschieden :wir möchten noch ein 3. #baby.
Am 08.12. hab ich mir deshalb die Hormonspirale ziehen lassen und hatte dann eine leichte Blutung. Am 10.12. war es dann etwas mehr (da wäre normal meine Regel fällig). Ja und der 1.ÜZ kann beginnen ;-)

Wer hat denn Erfahrung und wurde nach der Entfernung der Spirale schnell schwanger??? Mußtet ihr lange "üben"?
Erzählt mal bitte. Hatte sich euer Zyklus sehr verändert durch die Spirale? Fragen über Fragen...
LG, Minkabilly!

Beitrag von snoopy29585 17.12.09 - 08:36 Uhr

guten morgen,

also ich selber hab sowas nicht gehabt aber meinem mann seine junge tante. die hat sie sich vor zweieinhalb monaten ziehen lassen und ist im 3 ÜZ schwanger in der 5ssw

also viel glück!!!

lg chrisi#klee

Beitrag von minkabilly 17.12.09 - 08:39 Uhr

Danke für deine Antwort.
Der Gyn sagte ja auch, daß es recht schnell klappen kann....
bei mir war es ja nicht das Problem ,schwanger zu werden, sondern eher, die Schwangerschaft "gut" zu überstehen. Aber Maßnahmen sind ja vorab schon getroffen.
LG

Beitrag von snoopy29585 17.12.09 - 08:41 Uhr

ich wünsch dir auf jeden fall viiiiiiiieeeel glück!!!!!!!!!!!!!!

Beitrag von minkabilly 17.12.09 - 08:42 Uhr

#danke und ein #klee nehm ich von dir gerne an :-D

Beitrag von nicolemsl 17.12.09 - 08:42 Uhr

Ich habe mir vor 2,5 Monaten die Mirena ziehen lassen und habe noch nicht genau einen Überblick über meinen Zyklus.
Ich hatte gar keine Periode mehr, und kann daher nicht sagen, wann und wie lang meine Periode jetzt ist.
Aber ich führe ZB und schau mal, was sich dabei ergibt.
Ich hatte vor fast 4 Wochen das erste mal wieder meine Mens (wenn auch sehr kurz) und denke das sie am Wochenende wieder anklopft.

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=464334&user_id=689804

Beitrag von minkabilly 17.12.09 - 08:49 Uhr

Hallo!
Danke für deine Antwort.
Ich hatte auch die Mirena. Meinen Zyklus hatte ich schon noch im Auge, da ich nicht ganz "blutungsfrei" war....wenn meine Regel dran war bekam ich 2-3 Tage gaaaanz leichte Schmierblutung...mehr nicht.
Wie war das bei dir nach dem ziehen der Spirale? Hattest du da auch eine leichte Blutung?
Ich hatte 2 Tage eine sehr leichte Blutung und am 10. dann etwas mehr ,wo meine Regel dran wäre. Nun ist nichts mehr.
LG

Beitrag von cleopatra30 17.12.09 - 08:56 Uhr

Hallo,

mir gehts ähnlich wie dir, habe am 16.11. die Spirale gezogen bekommen, am 01.12. hatte ich die Mens bekommen. Meine Zyklusdauer kenn ich nicht, da ich fünf Jahre lang keine Mens so wirklich hatte und davor mit Pille verhütet habe. Habe eine 6-jährige Tochter, da ich damals noch nicht wusste, dass Antibiotika die Verhütung bei der Pille nicht immer gewährleistet. Jetzt mess ich seit 8.12. meine Tempi, aber leider noch kein ES in Sicht...........oder er war schon am 08.12., laut ZB, was ich aber nicht glaube...........
Viel Glück beim ss werden.....

LG ;-)

Beitrag von minkabilly 17.12.09 - 18:34 Uhr

Auch Dir viel Glück beim #schwanger werden

Beitrag von elvis666 17.12.09 - 09:26 Uhr

Hallo...
ich habe im Mai die Spirale raus bekommen und war sofort #schwanger Leider hat es nicht geklappt #stern aber auf jeden Fall war die Spirale nicht so ein Eingriff in meinen Hormonhaushalt wie die Pille damals, da brauchte ich 1 Jahr bis sich mein Zyklus überhaubt wieder eingependelt hat #klatsch

Ich drück dir die Daumen das es schnell klappt und vorallem auch bleibt! #verliebt

Beitrag von minkabilly 17.12.09 - 18:36 Uhr

Auch dir danke für die Antwort...das #schwanger werden war bei mir auch nie das Problem, sondern das #schwanger bleiben....aber da versuch ich positiv zu denken ;-)