6 wochen altes Baby Schnupfen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bnmelli 17.12.09 - 08:49 Uhr

Hallo!

Mein Kleiner ist 6Wochen alt und hat sich wohl einen Schnupfen eingefangen!Er schnarcht und man merkt das die Nase verstopft ist!
Kann ich mit ihm trotzdem rausgehen?Ich meine frische Luft soll ja gut tun.
Ab wann haben eigentlich Babies Fieber?

Liebe Grüsse
Melli mit Nils 6Wochen alt

Beitrag von koerci 17.12.09 - 08:53 Uhr

Hallo!! Klar kannst du rausgehen...es gibt nix Besseres als frische Luft :-D Schau aber, dass du dein Würmchen gut einpackst bei dem kalten Wetter #zitter LG, Kerstin mit Inci *15.07.09

Beitrag von geheise 17.12.09 - 09:10 Uhr

Hallo Melli,

klar kannst du raus.
Es gibt Babix Tropfen für Säuglinge und Kinder die kannst du entweder dem Baby auf die kleidung tropfen aber nicht viel oder in ein Duftlämpchen tropfen das hilft gut. #huepf
Isotonische Kochsalz lösung soll man auch in die Nase Tropfen das löst auch gut, und wenn das trinken nicht geht nehme ich einen Nasen sauger, allerdings habe ich einen für den Staubsauger aus Ungarn. Hört sich schlimm an ist aber super. ;-) So Nasen sauger gibt es im Drogeriemarkt. ;-)

lg Renate + #snowy Lukas 4 + #baby Marie 10 Wochen

Beitrag von bnmelli 17.12.09 - 09:16 Uhr

Hallo!

Danke für eure Antworten!Man weiss ja doch nicht gleich was man machen soll,wenns das erste Kind ist :)

Dann werden wir uns mal anziehen und dann gehts nach Draussen.
Ich werde dann nachher mal in der Apotheke nachfragen wegen diesem Öl!

Liebe Grüsse
Melli mit Nils 2.11.2009

Beitrag von anna-77 17.12.09 - 09:22 Uhr

Hallo Melli,
bei mir ist es auch das erste Kind mit Schnupfen und als Jannis geschnarcht und fast geröchelt hat, hab ich echt Angst bekommen. Bei uns hat dann das Kochsalz sehr gut geholfen, vor jeder Mahlzeit ein paar Tropfen einträufeln. Ich gebe ihm das jetzt auch ab und zu prophylaktisch, damit die Schleimhäute feucht bleiben und wegen der Heizungsluft nicht zu sehr austrocknen. Ja, und rausgehen ist super bei dem Wetter, da kann er frische Luft amten und schläft bestimmt friedlich!
Also, gute Besserung!

#herzlich,
Anna

Beitrag von babyglueck09 17.12.09 - 09:52 Uhr

hi!

unsere kleine ist jetzt 5,5 wochen alt und sie hatte jetzt ungefähr 2 wochen schnupfen! der kinderarzt hat gesagt, dass wir viel in die frische luft gehen sollen, ABER NICHT bei nasskaltem wetter und auch NICHT bei nebel oder so! wenn´s schön ist raus mit euch! :-)
die frische luft macht die nase frei!
du kannst deinem baby nasivin baby nasenspray geben (aber nur 7 tage lang, länger nicht)..... morgens und abends in jedes nasenloch einen sprühstoß. dann kannst mehrmals täglich kochsalzlösungsspray reinsprühen und dann mit einem sauger alles absaugen. UND: was uns super geholfen hat war das homöopathische mittel.... sambucus nigra D6. das sind globuli und da soll man 3 mal täglich 5 kügelchen geben.....

gute besserung!