schimpfwörter und hauen, 4 jähriger

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von jayda2009 17.12.09 - 08:57 Uhr

hallo

unser sohn ist ansich ein ganz lieber,aufgeweckter kerl

daswasmich so nervt, ist dashauen und schimpfwörter sagen, wenn er wütend auf uns ist.

bsp.
er hat tv geschaut und wir schalten aus oder pc zeit ist rum und pc wird ausgeschaltet oder süßigkeiten gibt es nicht da kein mittag gegessen wurde usw, das typische halt. dann kommt du arsch es wird geschrien gehaun usw. und das besonders bei mir,aber auch beim papa wenn er da ist.

ich habe schon alles versucht von erklären, schimpfen, hände festhalten, ins zimmer geschickt usw. es hilft nichts... ich mag ja mit ihm schon keine verwandte besuche, weil dann gesagt wird,wie unerzogen er ist wenn er sowas macht, der müsste gleich doch mal kräftig eine auf den po kriegen, wenn unsere sowas machen würden usw.... mich macht das total traurig und hilflos.

ich habs auch schon mit tv verbot versucht wenn er wieder mal haut oder böse wörter gesagt hat, weil das wirklich das einzige ist, was zieht, aber auch das bringt auf dauer nichts. ich habe schon zu ihm gesagt, dass wir sylvester nicht zur familie fahren weil ich nicht möchte, dass er mich vor versammelter manschaft, wenn ihm was nicht passt, als arsch beschimpft oder mich haut.

mein mann hat ihm auch schon mal eine auf den po gegeben wos ihm einfach gereicht hat, aber das hilft natürlich nichts, schlage mit schlagen zu vergelten, hat er auch verstanden und ist auch nicht mehr vorgekommen.

habt ihr evtl. mit sowas erfahrung gemacht und wie kannman es abstellen. ich bin auch schwanger und habe schon bauchweh weil mich das wirklich fertig macht und ich ständig am schimpfen bin.

lg jayda



Beitrag von woodgo 17.12.09 - 10:43 Uhr

Hallo,

vielleicht solltet Ihr Eure gesamte Erziehung überdenken#kratz Mit solchen Schimpfwörtern oder bei Hauen würde hier zu Hause bei uns der "Wald brennen".
Vielleicht schaut er zu viel TV oder sitzt zu oft am PC (mit 4 Jahren PC-Zeit???)
Das TV wäre komplett die nächste Zeit gestrichen, PC sowieso für jedes Schimpfwort oder Hauen eine Konsequenz, aber eine Sinvolle. Ich würde Regeln aufstellen, mit dem Kind zusammen. Wenn Diese nicht eingehalten werden, gibt es eine Konsequenz.

LG

Beitrag von sandra1610 17.12.09 - 11:21 Uhr

Ich finde es auch ganz schlimm wenn ein 4jähriger sowas zu seiner Mutter sagt. Wo hat er denn solche Wörter her??? Meine Tochter kennt diese Ausdrücke gar nicht, obwohl sie auch in den Kiga geht. Wenn sie sowas zu mir sagen würde, wäre hier aber was los.... würd ich mir echt nicht gefallen lassen. Aber das tust du ja auch nicht.
Absolute Konsequenz ist ganz wichtig. Pc-Zeit für einen 4Jährigen find ich nun auch übertrieben. Das muß in dem Alter echt noch nicht sein. Das würd ich mal streichen. TV-Konsum auf ein Minimum reduzieren und wenn er sich wieder mal nicht im Griff hatte, totaler Verbot.
Vielleicht hilft es euch, eine Art Belohnungssystem einzuführen. Für jeden Tag ohne Schimpfwörter und Hauen gibts auf einem Plan eine Sonne, kleinen Aufkleber, ect. Bei zum Beispiel 10 Sonnen gibts ne klitzekleine Belohnung für ihn (aber echt nur ne Kleine, sonst artet das ganze aus...). Wichtig ist auch, dass du ihn jedes Mal ganz toll lobst, wenn er in Konfliktsituationen "richtig" reagiert hat und seine Aggression im Griff hatte.
Eine andere Idee wäre, einen Boxsack anzuschaffen. Wenn er wieder mal wütend ist und dich schlagen will, biete ihm an, auf den Boxsack zu schlagen und dort seine Aggression auszulassen. Er braucht ein Ventil für seine Aggressionen und dieses Ventil sollst nicht du sein! Diese Methode wenden wir übrigens auch im Kiga an, wenn Kinder sehr aggressive Verhaltensweisen zeigen (bin Erzieherin). Und es funktioniert gut! (Alternative wäre ein großes "Wut-Kissen" in seinem Zimmer, in das er schlagen kann)

Dein Sohn hat Probleme, mit seinen Aggressionen umzugehen. Und du mußt ihm Möglichkeiten zeigen, wie er das tun kann, ohne andere verbal oder körperlich zu verletzen.

Hat er ein Hobby? Vielleicht wäre auch eine Sportart, wie Judo, eine Idee für ihn.

Ich hoffe, ich konnte dir ein bißchen helfen.

Lg und alles Gute!
Sandra

Beitrag von jayda2009 17.12.09 - 13:07 Uhr

was willst du denn machen, wenn du es dir nicht gefallen lässt und sie einfach weiter macht. soweit warich auch schon. wenn man nicht in so einer situation ist, ist das leicht zu sagen.

Beitrag von sandra1610 17.12.09 - 13:16 Uhr

Hallo?? Was ist denn mit dir los? Ich hab dir doch Tipps gegeben, was du MACHEN kannst! Ich habe auch geschrieben, dass du es dir ja NICHT gefallen läßt.
Aber das nächste mal erspar ich mir eine lange Antwort, wenn sie dann nicht erwünscht ist.... #aerger

Beitrag von kaaskop 12.11.10 - 16:08 Uhr

Hallo Sandra,

"Wo hat er denn solche Wörter her??? Meine Tochter kennt diese Ausdrücke gar nicht, obwohl sie auch in den Kiga geht. Wenn sie sowas zu mir sagen würde, wäre hier aber was los...."

Bestimmt aber aus dem Kindergarten...! Bei uns gibt es Wörter wie "Scheiss-Arsch-blöd Mama" auch bestimmt nicht, und meine Tochter (nun 6) hat nie geschimpft. Mein Sohn aber (3,5 J) schmeißt mit diesen Worten um sich, wenn er sich über uns ärgert...!!!
Ich denke, dass die Jungs eher dazu neigen, Schimpfwörter zu benutzen, zumindest ist es bei uns und auch im Freundeskreis so der Fall.

Finde das auch total doof und weiß nicht, wie wir ihm das abgewöhnen können. Er muß dann immer auf die Treppe, sich dann entschuldigen, und dann sage ich ihm immer noch mal, dass ich das absolut nicht hören will. Er verspricht es dann auch ernst, nie wieder zu sagen. Spätestens eine Stunde später hat er es wieder vergessen und es gibt die nächste Schimpftirade.

Hoffentlich gibt sich das bald.

Schönen Gruß
Caro

Beitrag von petra1982 17.12.09 - 11:34 Uhr

wie läuft das ab wenn pc zeit oder tv rum ist? also bei unseren sag ich 15 min davor das es in 15 min aus ist, dann 5 min vorher nochmal damit sie sich darauf einstellen. das mach ich mit allem so :-) also nacher vespern wir, dann dürft ihr...., dann gehts.....

und wenn die dinge laufen sag ich z.b. in 15 min ziehen wir schlafi an und so weiter

Beitrag von jayda2009 17.12.09 - 13:05 Uhr

danke für eure antworten. mein sohn darf 15 min am tag an den pc um toggolino zu spielen mit mir zusammen. dassind lernspiele für kinder von 4-7 jahren. also nichts für das alter unpassende.

selbst wenn ich heute sage, du hastböse wörter gesagt und mama gehauen, deswegen kein toggolino, dann kommt du arsch. er kapiert die strafe gar nicht.

ich bin echt fix und alle. und weiß nicht mehr was ich machen soll.

und wo er die wörter her hat. natürlich aus dem kiga, da fallen ständig wörter wie arsch oder blödmann.

ich habe auch versucht ihm begreiflich zu machen, das mama und papa respekt engegen zu bringen ist, aber daskratzt ihn nicht wirklich.

mit judo u.ä. haben wis schon probiert, da ist er dann wieder ganz anders und total schüchtern. es ist also nur im zusammenhang mit uns diese aggresivität. ich wüsste nicht, was das mit unserer erziehung zu tun hat. die verläuft eigentlich ganz normal, wir sind konsequent usw.

lg jayda

Beitrag von petra1982 17.12.09 - 13:43 Uhr

frag ihn mal wie er es findet wenn man ihn beleidigt? ob er dies toll findet und wenn ers immer wieder macht, durchhalten bis er es lernt glaub mir

Beitrag von jayda2009 17.12.09 - 14:33 Uhr

hab ihn auch schon gefragt, wie er es finden würde, dass wenn ich auf ihn sauer bin, ihn als arsch bzw. blödmann betiteln würde. dann sagt er, dass er es auch nicht gut findet. bei ihm tickt dann so eine sicherung durch und er sagt es trotzdem wieder. echt blöd

Beitrag von petra1982 17.12.09 - 15:42 Uhr

ist eine phase, keine schöne aber geht sicher rum. bleib nur konsepuent und halte die strafen durch die du gibst....unsere bzw. die kleine meines mannes sagt immer wenn ich das nicht darf komm ich nicht m ehr zu euch....