Guten Morgen Januaries

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tinkia 17.12.09 - 09:15 Uhr

Wie geht es Euch so??

Ist alles vorbereitet?
Leidet ihr sehr?
Ist der GBV-Kurs abgeschlossen?
Hattet ihr schon Wehen?
Oder was steht sonst so an?

Mir geht es es sehr gut, ich genieße die freie Zeit und kann gar nicht glauben das der ET in nur 22 Tagen ist. Die Freude auf die kleine Maus steigt immer mehr.... Hoffentlich ist sie gesund, wie sie wohl aussieht und wie sie wohl so drauf ist #verliebt
Um die Geburt mach ich mir relativ wenig Sorgen, es kommt wie es kommt und irgendwie wird man es schon überstehen, verrückt machen bringt ja doch nichts.
Ansonsten habe ich ein paar Schlaflose Nächte, aber sonst fühle ich mich echt gut. Schwanger sein ist so schön!

Wünsche Euch alles #kleeGute#klee und freue mich auf Eure Antworten.
Viele Grüße Tinkia (37.SSW Emily)

Beitrag von genuine 17.12.09 - 09:34 Uhr

Guten Morgen!

Wenn unser Zwerg sich nicht langsam umdreht, dann haben wir noch 18 Tage bis zum KS! Eigentlich sollte unser Zwerg am 01.01.10 geholt werden, aber wir haben den Termin jetzt auf den 04.01.10 verlegen lassen. Wenn schon KS, dann wenigstens nicht am Neujahrstag! Aber wir hoffen, dass sich der Zwerg doch noch dreht!
Ansonsten gebe ich ehrlich zu, dass ich die Nase voll habe. Ständig kommen neue Wehwehchen zu den Beschweren dazu. Meine Symphyse macht mich total unbeweglich, ich gehe nicht mehr, sondern mache jeder Ente Konkurenz...Wobei dass das Nervigste ist. Auf die Schmerzen könnte ich verzichten.
Aber für unseren Zwerg nehme ich das natürlich gerne in Kauf!
Ansonsten kann unser Zwerg kommen. Es fehlen zwar noch Kleinigkeiten und morgen kaufen wir hoffentlich noch Gardinen und noch eine Kommode für das Kinderzimmer, aber im Großen und Ganzen ist alles da!

Mein Mann wird auch immer ungeduldiger und plant schon eifrig, wie er die Zeit mit dem Zwerg genießen kann. Er sagt immer, ich hätte jetzt ganze 9 Monate das Baby für mich gehabt, jetzt wäre er dran!:-D

LG, genuine (mit KS-Termin in 18 Tagen, oder ET in 25 Tagen)

Beitrag von tinkia 17.12.09 - 09:42 Uhr

Hallo genuine,

ich kenne zwei #schwangere bei denen sich das Kind bisher auch nicht gedreht hat, die wollen es so probieren #gruebel
Viel Glück, vielleicht dreht er sich ja doch noch!?!
Aber den Spruch von Deinem Mann finde ich guuuut #rofl


Beitrag von genuine 17.12.09 - 10:07 Uhr

Mal sehen, ob er das auch noch sagt, wenn der Zwerg auf der Welt ist! ;-)
Von der Entbindung aus BEL wurde mir abgeraten. Aber ich muss gestehen, dass ich selber auch total verunsichert bin. Meine FÄ hat es geschafft, dass ich nicht mal mehr alleine zu den Untersuchungen gehe. Beim 3. Screening hieß es, alles super, beim nächsten Kontrolltermin hieß es, dass der Zwerg nicht gewachsen ist. Dann sollte ich nach 1 Tagen wieder kommen. Gesagt, getan. Immer noch BEL, kein messbares Wachstum und wahrscheinlich im unteren Bereich, was die Fruchtwassermenge anbelangt. FÄ sagte, dass unser Zwerg 2-3 Wochen zurück hängt, was das Gewicht anbelangt.
Also haben wir eine Überweisung für das KH bekommen zum Geburtsplanungsgespräch. Da wurde dann US gemacht. Doppler war bei beiden FAs okay. Resultat: FA im KH meinte, dass der Zwerg überaus gut entwickelt ist ( er würde 2 Wochen vordatieren...), Fruchtwasser ist okay.

So, nun soll man wissen wem man glauben soll... Muss morgen wieder zur FÄ. Mal sehen, was sie diesmal sagt. Beim letzten Termin (da waren wir schon zum Geburtsplanungsgespräch) sagte sie, wir würden halt ein kleines, leichtes Kind bekommen...

Mein Mann und ich haben uns auf die Mitte geeinigt, also alles normal. sonst würde ich jetzt wahrscheinlich wahnsinnig werden vor Sorge. Solange unser Zwerg fleißig rumturnt will ich mir keine Sorgen mehr machen!

Beitrag von achris 17.12.09 - 09:52 Uhr

Hallo, wir haben am 21.01. ET.

Mir gehts soweit ganz gut, nur die Kugel stört mich jetzt schon etwas.
Wache nachts öfter auf, da ich keine geeignete Lage mehr finde zum Schlafen#augen (bin eigentlich totaler Bauchschläfer)!
Wehen hatte ich bis jetzt noch keine, außer daß der Bauch ab und an etwas hart wird.
Freue mich schon total auf die Geburt und bin gespannt, was raus kommt. Wir wissen nämlich kein Geschlecht, wollen uns überraschen lassen.

GBV-Kurs läuft noch.

Kinderzimmer ist alles da, muss nur noch der Schrank aufgebaut und eingeräumt werden.

Wünsche euch noch eine schöne Babyfreie Zeit, besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch #fest

achris mit Elias (4 J.) und #ei

Beitrag von genuine 17.12.09 - 10:11 Uhr

Hallo!

Schön, dass ihr euch überraschen lasst! Gibt ja kaum noch Überraschungskinder! Wir haben eine Vermutung was unser Zwerg wird, aber sicher wissen wir es auch nicht!!!

Auch die eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Babyjahr 2010!

genuine (37. SSW)

Beitrag von kleinundrund 17.12.09 - 10:03 Uhr

Hallöchen,

wie es mir geht?

So lala...bei mir haben sich die Hüftknochen gelockert (also nicht die Symphyse vorne, sondern die Knorpel hinten...) von daher kann ich auch nur noch watscheln.
Nachts auf der Seite liegen ist ne Katastrophe und außerdem muss ich alle 2 Stunden raus, um aufs Klo zu gehen, nur um da dann festzustellen, dass wieder mal nur ein Stamperl rauskommt.....

:-)

Aber ansonsten...och ja....

Kinderzimmer als solches gibt es bei uns ja nicht, aber die Wickelkommode ist im Schlafzimmer meines Mannes aufgestellt und fast komplett eingeräumt. Das Beistellbettchen ist auch aufgebaut und harrt der Dinge.

GVK ist schon längst abgeschlossen...

Wehen hatte ich auch schon - äußerst schmerzhafte Senkwehen und der Bauch hat sich dementsprechend auch schon sehr deutlich gesenkt.

Morgen steht dann erstmal noch mein Geburtstag an - auch wenn dieses Jahr leider nicht gefeiert wird. Alle haben abgesagt. Aber soll meinem Mann und mir recht sein, dann feiern wir in aller Ruhe zu Zweit....

Ach ja, und ich liebe es momentan meinen Mann im Büro anzurufen......er sieht ja immer, dass ich es bin und dann kommt gleich die Frage: "Hast du Wehen? Gehts los?"

#rofl

Grüßle,
kleinundrund mit Benedikt im Bauch (ET-17)

Beitrag von girl1986 17.12.09 - 10:07 Uhr

Huhu,

Vorbereitet ist soweit alles. Fehlen nur noch ein paar Kleinigkeiten.
Beschwerden habe ich viele.
GBV Kurs habe ich diesmal nicht gemacht.
WEhen hab ich dauernt.

und was sonst noch so ansteht. Ich lasse jetzt Akkupunktur machen *g*



LG Kathrin 38.ssw

Beitrag von katrinita 17.12.09 - 10:09 Uhr

Hallo!

Mir gehts auch ziemlich gut. Ich schlafe ein bisschen unruhig und habe fast jede Nacht absurde Träume vom Leben mit der Kleinen, aber sonst..
Seit ca. einer Woche habe ich abends und nachts ein leichtes Ziehen im Rücken, aber es wird bisher weder stärker noch regelmäßig, also abwarten.
Wir haben auch alles fertig, die Kleine kann ruhig kommen.

Ich wünsch Euch alles Gute und noch eine schöne Vorweihnachtszeit!

Liebe Grüße
Katrin (ET -15)