Zyklus nach AS?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mrslucie 17.12.09 - 09:17 Uhr

Hallo,

hab eine Frage: hatte gestern AS (wahrscheinlich Plazenta-Reste von der GEburt vor 3!!! Jahren... Pappnasen, war deshalb ständig beim FA, und erst jetzt hieß es, oh, da ist ja kein Platz für eine Einnistung...).

Nun ja, KiWu ist jetzt bissl auf Eis gelegt, hatten uns eh gerade erst entschieden.

nur die Frage: Der Doc meinte, dass durch die AS quasi die Mens ausgelöst wird, d.h. Abbau Gebärmutterschleimhaut. Nur hatte ich eigentl gerade meinen Eisprung. Nächste Mens ist in vier Wochen (bei mir 5) zu erwarten. Wisst Ihr, was da der Körper dann macht? Befielt der dem Eichen, schon früher zu hüpfen, oder 6 Wo zu warten?

Wie gesagt, wollen eh noch zwei, drei Monate warten mit KiWu, aber das interessiert mich jetzt schon.

Wäre dankbar um Antworten,

LG Lucie

Beitrag von fraeulein-pueh 17.12.09 - 09:47 Uhr

Blutest du jetzt?

Beitrag von miriamj1981 17.12.09 - 09:52 Uhr

Hi!

So ganz blicke ich nicht durch...aber ich versuch es mal..


Gestern hattest du eine AS und hast doch bestimmt anschließend Blutungen (also theoretisch jetzt) bekommen. Das ist deine Menstruation (nur halt "künstlich" ausgelöst)!

Der Tag der Ausschabung ist dein erster Zyklustag und von da an kannst du wieder rechnen.

Allerdings steckt jeder Körper die AS anders weg! Bei manchen ist der Zyklus wieder sofort gleichmäßig, bei anderen muss er sich erst wieder einpendeln!

lg

Beitrag von mrslucie 17.12.09 - 09:55 Uhr

Danke, Du hast erfolgreich durchgeblickt:-)!

Ja, jetzt wie Mens, also halt leichter. Und erster Zyklustag war klar, hatte der Arzt gesagt.

Mich würde bloß interessieren, was jetzt zum Beispiel so ein Eierstock macht. Da muss ja irgendwann mal der Hormon-Befehl kommen und sagen, entweder bitteschön warten oder mal ganz flink noch ein Ei reifen lassen. Und der kann ja nur kommen, weil Gebärmutterschleimhaut abgebaut ist. Aber das GKH wird doch vom Eisprung produziert ? Kapier ich net.

Mysteriös!

Wird sich dann wohl in den nächsten Wochen einspielen. Komische Sache, diese Hormone. Einfach hinehmen...

LG Lucie