Mein hund hat mich angeknurrt!vielleicht

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von mela 17.12.09 - 09:35 Uhr

sollte er mal eine auf den popo bekommen!
(Das ist natürlich nur ein scherz)

Mein hund( Jack russel/spitz mischling 4 jahre) ist eigentlich total lieb!Also zu uns menschen!Mit anderen rüden hat er es nicht so, naja anderes thema!
Mein mann hat nachtschciht und versucht gerade zu schlafen!Der hund will immer ins schlafzimmer was ich ihm verweigere!Aber mein kleiner sohn macht ihm ständig die tür zum schlafzimmer auf!Naja dann hol ich den hund halt wieder raus!Aber gerade war krass!Er hörte wie ich ins schlafzimmer komme und versteckt sich schnell unter der decke!#rofl er denkt sicher ich seh ihn nicht obwohl immer der schwanz raus hängt!Ich ihn aufgedeckt und wollte ihn so ein wenig anschupsen damit er raus kommt!Da knurrt er mich doch tatsächlich an!Habe es dann noch drei mal versucht und jedes mal geknurrt und nicht einen mm bewegt!Dadurch ist natürlich mein mann wach geworden Und hat ihm aus dem bett "geschmissen"!Bin total schockiert das hat er noch nie gemacht!
Jetzt sitzt er hier neben mir uns schaut mich ganz lieb an!Aber ich ignoriere ihn gerade!

So nun ist der text doch ganz schön lang geworden!

Schönen tag euch noch und lg mela

Beitrag von dominiksmami 17.12.09 - 09:57 Uhr

Huhu,

ja diese Diskussion kenne ich ( hab einen Jackrusselmix).

Wolf kriecht auch immer zu meinem Mann unter die Decke ( jetzt im Winter...im Sommern macht er das nie, aber der arme Hund friert ja jetzt so elendig *rofl*)

Dein Fehler?
Du hast gezögert *g*

Wenn ich Wolf da raus hole, dann heb ich die Decke hoch und sag nur "raus" und er weiß genau das es da keine andere Wahl gibt.

Mein Mann ist auch ein Zögerer...er stubst ihn an und Wolf brummt...mein Mann zögert und schon weiß der schlaue Hund "aha...ich brumm, der hat Angst, ich darf liegen bleiben"

Natürlich wird das knurren beim nächsten zögerlichen Versuch eher noch schlimmer, denn was einmal Erfolg hatte wird natürlich mit Nachdruck umgesetzt.

Das nächste mal, stubst du ihn nicht an sondern schiebst ihn, egal ober knurrt oder sonstwas, mit nachdruck runter vom Bett, drehst dich um und gehst...fertig ist die Laube.

lg

Andrea

Beitrag von petra1982 17.12.09 - 10:00 Uhr

wieso darf er nicht bei deinem mann sein? meiner teilt sein bett manchmal mit beiden hunden morgens :-)

Beitrag von mela 17.12.09 - 10:04 Uhr

Er darf generell zu uns ins bett!Nur wenn mein mann nachtschciht hat schläft er schon so unruhig und der hund wühlt immer so,leckt meinem mann an den beinen und al so nen käse!Da kann er noch schlechter schlafen!Nur deswegen darf er nicht rein!Sonst immer!Er hat ja schon die ganze nacht bei mir geschlafen!

Jetzt ist er wieder zu süss!Er läuft mir die ganze zeit nach und hängt an mir wie ne klette!

Beitrag von petra1982 17.12.09 - 10:06 Uhr

er wollt halt dein sohn hat aufgemacht und er knurrt :-) sag deinem sohn er soll zu lassen und das sollte er eigentlich dann auch lassen

Beitrag von dominiksmami 17.12.09 - 10:19 Uhr

>>der hund wühlt immer so,leckt meinem mann an den beinen und al so nen käse!<<

so langsam vermute ich eine gewisse Verwandtschaft zwischen unseren Hunden *g*

Beitrag von mela 17.12.09 - 11:55 Uhr

#rofl

wer weiss!!

Beitrag von booo 17.12.09 - 11:11 Uhr

Darum geht es doch garnicht#kratz

Beitrag von petra1982 17.12.09 - 11:31 Uhr

na irgendwie doch, sie hat ja den hund aus dem bett raushaben wollen, und da der hund sonst immer ins bett darf hat er eben nun geknurrt als er es nicht durfte.....ein hund versteht des nicht wieso er mal darf und dann raus muss^^

Beitrag von booo 17.12.09 - 11:37 Uhr

Ein Hund hat aber zu hören wenn man ihm etwas sagt.. da ist es völlig gleich ob er sonst darf oder nicht.

Beitrag von dominiksmami 17.12.09 - 11:41 Uhr

#pro

Beitrag von petra1982 17.12.09 - 11:45 Uhr

stimmt auch wieder :-)

Beitrag von booo 17.12.09 - 11:47 Uhr

;-)

Beitrag von petra1982 17.12.09 - 11:51 Uhr

net mein tag heut lach

Beitrag von booo 17.12.09 - 12:18 Uhr

Kein Problem ;-)

Beitrag von herzensschoene 17.12.09 - 13:43 Uhr

doch, dass muss er verstehen.

er darf ins bett wenn der besitzer es sagt. mal darf er mal nicht. das muss er akzeptieren.

maren

Beitrag von booo 17.12.09 - 10:30 Uhr

Bei sowas würde ich nicht noch 3 mal bitten, sondern ihm im hohen Bogen vom bett schmeissen.

Ignorieren jetzt halte ich für unsinnig.

Mein JR Mix hat das auch gerne gemacht ;-)

Beitrag von renate63 17.12.09 - 11:24 Uhr

wie soll er dir sonst sagen, dass es ihm nicht passt. Wenn ich meine Hündin auf dem Sofa mal verschiebe weil sie wieder mal der Meinung ist das 2,5 mtr ihr alleine gehören knurrt sie auch. Na und!

Beitrag von hunaro 17.12.09 - 17:38 Uhr

Ja vielleicht hättste mal... :-p

Bei mir hätte es deswegen mindestens eins anne Löffel gegeben und ne mittlere Flugstunde gratis.
Ignorieren als Reaktion auf Agression aus Kommando-Verweigerung geht ja mal gar nicht. der Hund fühlt sich bestimmt jetzt übelst bestraft.

Würd mich nicht wundern, wenn du bei eurem Terrier-Spitz nur geduldet bist, nicht mehr und nicht weniger. Und wenn nicht bisher, dann nun. Dein Mann hat seinen dir überlegenen Stand bewiesen und du dem Hund gezeigt, das er auf dich gar nicht hören muss, weil auf Nichtbefolgen keine Konsequenz folgt.

Aber mach ruhig weiter mit dem Ignorieren. Thomas Baumann hätte sicher seinen Spaß an deiner Art der Hundeerziehung...#rofl

Nee Leute, hiert bei Urbia hab ich ja schon viel gelesen, aber ich wundere mich doch jedes mal wieder, was manche so alles mit sich machen lassen.

LG, Ute

Beitrag von mela 17.12.09 - 19:47 Uhr

Ich habe ihn vielleicht 10 min ignoriert!Normalerweise hört der hund mehr auf mich als auf meinen mann, da ich die "strengere" bin!Deswegen war ich ja so schockiert!

Aber wie sagt man so schön? Jedem das seine und wenn ich es so für richtig halte mache ich es auch so!Und was interessiert mich was nen thomas Baumann sagt

Beitrag von booo 18.12.09 - 09:22 Uhr

Ja, herrlich den Hund danach noch 5 Mal zu bitten :-)#rofl

Beitrag von caidori 18.12.09 - 10:27 Uhr

Dito, hier hätte es auch ne Gratis Flugstunde gegeben.

Bin total erstaunt darüber das es hier Leute gibt die sich von ihren Hunden anknurren lassen. Und dann sogar nochmal bitten das er etwas macht #rofl

Unglaublich