was kocht ihr weihnachten??

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von engelchen28 17.12.09 - 09:52 Uhr

huhu!

wir sind gerade am überlegen, was wir die 3 tage essen. am hl. abend wird's zander mit bratkartoffeln geben, dazu selbstgemachte remouladensauce.

am 1. wollen wir braten machen (rind oder pute), ich habe noch nie (!) einen braten gemacht. hat jemand einen tipp für einen braten (4 personen) der in jedem fall gelingt??????

was esst ihr so die feiertage?

lg
julia

Beitrag von doucefrance 17.12.09 - 10:34 Uhr

Hallo,
wir haben uns gestern auch zusammengesetzt und mit der Familie entschieden.

Heiligabend gibt es traditionell:

Baguette / Brot mit
Räucherlach, - aal, -forelle oder Forellenmousse
Bratenaufschnitt (Schweinebraten, Kassler, Roastbeef)
Schinken-Spargelröllchen
gefüllte Eier
Käsehäppchen mit Weintrauben und Mandarinen
eingelegte Oliven und Ezmee - Gemüsepaste vom Türken
und einen Salat nach Wahl; diesmal haben sich meine Lieben einen Geflügelsalat gewünscht.

Am ersten Tag sind wir bei meinen Eltern wo es Pute geben wird

Den zweiten Tag bekommen wir Elternbesuch und diesmal wird es geben:

Petersilienwurzelsüppchen mit Krabben

zweierlei Putenröllchen (gefüllt mit Bärlauchpesto, Bacon, Feta und gefüllt mit Frischkäse und Kresse)
dazu Reis und Feldsalat mit Lachs und Ziegekäse mit Olivenöl-Orangen-Senf-Dressing

Dessert: Zimtmousse an karamelisierten Äpfeln und Birnen

Beitrag von laului 17.12.09 - 11:04 Uhr

Hallo, dass hört sich aber lecker an.

Kannst Du mir mal das Rezept sowohl für Petersilienwurzelsüpchen und Putenröllchen zu senden.

Da läauft mir das Wasser im Mund zusammen.

Danke und Gruss

laului

Beitrag von doucefrance 17.12.09 - 15:56 Uhr

Du bekommst Post...

Beitrag von taniasch 17.12.09 - 14:03 Uhr

Hallo,

bei uns gibt es dieses jahr: #mampf#mampf

Jakobsmuscheln in safransauce

Hühnerbrustfilet mir Camembert im Blätterteig

Vanille-Sekt Creme und Schokoküchlein mir Vanillesauce


LG

Taniasch

Beitrag von doggeblau 17.12.09 - 16:12 Uhr

Hallo,

bei uns gibt´s am Hl. Abend:
Wienerli mit Kartoffelsalat
Amerikanische Nachspeise
am 1.Feiertag:
Schinken im Brotteig m. Salat
Engelsquark


am 2. Feiertag:
Putenrollbraten m. Wirsing u. Klöss
Lebkuchencreme

LG, die blaue Dogge#hund

Beitrag von katzeleonie 17.12.09 - 17:53 Uhr

Hi,

Heiligabend: Schweinelende mit Spirelli, leckerer Pfifferlingssoße, Feldsalat, als Nachtisch, Bratapfeleis.

1. Feiertag: Kalbsnierenbraten mit vieeeeelen Nierchen ,hmmmm,dazu Knödel und Rosenkohl und lecker Soße

2. Feiertag: Reste vom 1.

lg
Anja

Beitrag von sandra_und_luca 17.12.09 - 19:07 Uhr

Hach, irgendwie brauch ich Weihnachten nie kochen, aber nächstes jahr bestehe ich mal drauf...lach

Heillig Abend gibts bei meinen Eltern Kartoffelsalat mit Würstchen und Schnitzel, ganz traditionell nach langen jahren, ich mags ja net so gern aber egal.
1. Weihnachtstag bei meinen Eltern Pute mit evtl Rosenkohl, Kartoffeln/Knödeln
2. Weihnachtstag bei meinen Schwiegereltern in Spe Ente#mampf mit KLßen und Rotkohl denke ich.
und tag drauf drei kilo mehr, hehe
lg
Sandra