Roter Fleck an Einstichstelle nach Impfung...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von jeanybaby 17.12.09 - 10:29 Uhr

Hallo ihr Lieben #sonne!

Mein Kleiner (13,5 Monate) hat gestern seine zweite "Pockenimpfung" gehabt. Heute morgen habe ich dann gesehen, dass er einen roten Fleck um die Stelle hat. Das ist das erste Mal, dass er so etwas hat, aber ich weiß ja, dass das vorkommen kann. Kann ich den Fleck mit etwas Bepanthen Salbe einschmieren, oder soll ich ihn lieber in Ruhe lassen #kratz? Es tut ihm wohl auch weh, wenn ich da anfasse.

LG Jeany #blume

Beitrag von baby-hope 17.12.09 - 10:44 Uhr

Hallo!

Unsere Maus war letzte Woche auch beim impfen und hat solch eine rote Stelle bekommen. Ich hab ne Salbe von Weleda draufgeschmiert, weil ihr die Stelle weh getan hat. Du kannst ruhig Bepanthen rauf machen. Aber die Stelle ist morgen bestimmt schon weg!

LG #klee

Beitrag von jeanybaby 17.12.09 - 10:55 Uhr

#danke für deine schnelle Antwort. Hoffe auch, dass sie morgen wieder weg ist.

LG & frohe Weihnachten Jeany #blume

Beitrag von tweetys-mom 17.12.09 - 11:10 Uhr

Ich würde die Stelle in Ruhe lassen. Weder Weleda noch Bepanthen helfen gegen den lokalen Entzündungsprozess, der da abläuft, ausgelöst durch die Impfung.

Dass die Stelle etwas weh tut, ist auch normal.

Je weniger Du damit hantierst, desto besser. Das Kind erinnert sich um so weniger daran und es ist schnell wieder abgeklungen.