Späte Einschlafzeit! Pendelt sich das ein??

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von -.saskia.- 17.12.09 - 10:31 Uhr

Guten morgen liebe Mamis,

meine Kleine ( 4 1/2 Monate) hält erst so zwischen 23:30 Uhr und 00:30 Uhr ihren Nachtschlaf.
Sollte sie mal früher eingeschlafen sein wird sie grundsätzlich kurz nach 00:00 Uhr wach und ist dann auch erstmal wieder für ein paar Stunden fit.
Geht sie zu ihrer gewohnten Zeit ins Bett, dann schläft sie in etwa 10-11 Stunden.

Jetzt lese ich hier aber sehr oft, dass die meisten Babys zwischen 19 Uhr und 21 Uhr ins Bett gehen.

Pendelt sich das von ganz alleine ein, dass sie irgendwann mal früher ins Bett geht und dann auch durchschläft?
Vielleicht in einem Alter wo sie mich verstehen kann?

Ich möchte ihren Schlafrythmus nicht verändern, daher warte ich bis es sich von alleine ändert aber es interessiert mich ob ihr Erfahrungen damit habt??

Ganz liebe Grüße
Saskia + Caro-Marie

Beitrag von deenchen 17.12.09 - 10:57 Uhr

Also wir haben bei halb 2 Nachts angefangen wie sie nach Hause aus dem Krankenhaus kam.
Die Zeit hat sich mehr und mehr nach vorne legen lassen. Jetzt schläft sie gegen 21 Uhr, Tendenz geht aber momentan dahin, das sie bald noch eher schlafen geht. Ist jetzt 10 Monate alt.

Beitrag von bokatis 17.12.09 - 14:02 Uhr

Hallo,

ich denke, das kommt ganz darauf an, wie sieht denn ihr Tagesablauf so aus?

Meine Kleine (jetzt 11 Monate) hat bis sie etwa 8 Wochen alt war auch öfter mal später geschlafen. Seitdem aber eigentlich schläft sie so etwa von 19 Uhr bis 7 Uhr früh (plus minus jeweils eine Stunde).

Ihr Rhythmus hat sich wohl so eingependelt, weil sie meist mit uns allen, sprich dem großen Bruder(knapp 3) wach wird morgens (gegen 7 eben).
Wenn sie morgens bis in die "Puppen" schläft, ist doch logisch, dass sie abends noch munter ist!

In dem Alter hat meine Kleine etwa so geschlafen:

Aufgestanden gegen 7 Uhr
geschlafen von 9-11 Uhr
Geschlafen von 13-14 Uhr
Geschlafen von 16-17 Uhr

Meist war sie dann spätestens um 20 uhr wieder fit fürs Bett.

Jetzt mit 11 Monaten schläft sie noch zweimal am Tag für je etwa 30 minuten.

Wenn du die Schlafzeiten nicht ändern willst, lass es so. Ich aber würde schon schauen, dass sie morgens vielleicht früher fit wird, um das abends etwas nach vorne zu verlegen...
k.

Beitrag von sommerrain 17.12.09 - 15:01 Uhr

In dem Alter ist mein Sohn schon um 19 Uhr schlafen gegangen.
Es kommt natürlich darauf an wie oft sie am Tag noch schläft. Meiner hat mit 4 Monaten nur noch 4x40 min über den Tag verteilt geschlafen.
Hmm.. eigentlich kam es von alleine. Ich hatte als er so 10 Wochen alt war angefangen ihn um 21 Uhr ins Bett zu bringen. Irgendwie hat es sich dann immer mehr nach vorne verschoben und wir sind jetzt manchmal sogar schon bei 18:30 Uhr.

Ich finde es auch etwas früh, aber er ist müde und maulig und wenn ich versuche ihn länger wach zu halten, haben wir beide keine Freude dran.

Morgens wach wird er dann auch immer zwischen 5-6 Uhr. Ganz selten ratzt er dann nochmals 1 Stunde, aber spätestens um 7 Uhr ist bei uns die Nacht vorbei.

Du kannst ja mal versuchen Deine Maus früher ( vielleicht so um 22:30 ) schlafen zu legen. Wenn das dann klappt, dann wöchentlich 15 min. früher oder einfach auf Müdigkeitsanzeichen achten und dann probieren sie ins Bett zu legen.

LG Rhea mit Adrian 6,5 Monate

Beitrag von aurora-chantal 17.12.09 - 16:20 Uhr

Hallo,

ich habe auch so eine Nachteule zu Hause. Wir konnten die Zeit schon von 24:00 Uhr auf 22:30 verkürzen. Früher schläft er leider nicht. Er schlummert nur bei Mama und Papa auf dem Arm ein, bis zum 22 uhr Fläschen. Danach gehen wir alle zusammen schlafen. Leider klappt es nicht früher. Aber ich bin guter Dinge, da ich schon öfter gelesen habe das sich das irgendwann von ganz alleine regelt.

Mein Zwerg braucht abends die KuschelPhase um runter zukommen und alles neue zu verarbeiten. Aber...
dafür hat er schon mit 7 Wochen regelmäßig durchgeschlafen. Das ist doch auch was ne?

Von 22:30 bis 06:00 Uhr und dann lege ich ihn noch mal hin von 06:30 bis 09:00 oder 10:00 Uhr ist unterschiedlich.

Nun ist er fast 3 Monate, ich hoffe das gibt sich bald.

LG aurora-chantal