lichtstarkes Objektiv für EOS 400D

Archiv des urbia-Forums Computer & Technik.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Computer & Technik

Hier werden Fragen gestellt und Antworten gegeben - alles rund um Rechner, Smartphone und andere Geräte. Wichtig: Bitte Angaben zu Betriebssystem und Browser gleich zur Frage dazustellen - umso leichter kann kompetente Hilfe erfolgen!

Beitrag von wurmologin 17.12.09 - 11:32 Uhr

Hi,

ich bin auf der Suche nach einem besonders lichtstarken Objektiv für meine EOS 400D mit dem ich in Innenräumen auch ohne Blitz gute Bilder machen kann.

Bin jetzt schon mehrfach über das EF 50 mm f 1/1,8 II gestolpert und so wie sich die Testberichte lesen hat dieses ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis...

Gibt es noch andere Tipps oder Erfahrungen?

viele Grüße
w.

Beitrag von charly03 17.12.09 - 12:39 Uhr

Hi,

ich hab das EF 50 mm 1.4. Und den Kauf habe ich nie bereut.
Ist zwar etwas teurer, aber ich kann das echt weiter empfehlen.

Gruss Charly

Beitrag von wurmologin 17.12.09 - 14:13 Uhr

Danke, für deine Antwort!

Beitrag von wasteline 17.12.09 - 22:10 Uhr

Das habe ich auch und kann es wirklich nur empfehlen.

Beitrag von rabe1 17.12.09 - 13:35 Uhr

Falls es denn eine Festbrennweite sein soll, bist Du mit dem Objektiv sicher gut beraten, abgesehen von der für Innenräume recht langen Brennweite.
Falls es denn ein Zoom sein sollte, führt wohl Preis/leistungsmässig kein Weg am Tamron 17-50 2,8 vorbei.
Kostet (unstabilisiert) ca 300,- Tacken und ist messerscharf (etwas abgeblendet) und offen immerhin noch gut zu gebrauchen.

Beitrag von wurmologin 17.12.09 - 14:12 Uhr

Hi,

ob Zoom oder nicht ist eher sekundär...
Die Brennweite ist noch mal ein Punkt, der mich nachdenken läßt.

Ich will es hauptsächlich dafür haben, Babyfotos meines bald Neugeborenen zu machen und das Kind so wenig wie möglich zu "blitzdingsen". ;-)

da noch ein Tipp?

Beitrag von rabe1 17.12.09 - 15:09 Uhr

Ok. Dafür ist das 50er gut zu gebrauchen, da eine gewisse Distanz zum Model nicht verkehrt ist.
Ich dachte Du wolltest eher Innenräume (z.B. Familienfeiern etc.) ablichten.
Etwas günstigeres dürfte sich kaum finden lassen.
Alternativ dazu könntest Du natürlich auf für ausreichend Dauerlicht sorgen, dürfte dann aber auch recht warm werden....

Beitrag von brummel-baer 17.12.09 - 15:55 Uhr

Hallo,

die 1,8er Linse ist echt zu empfehlen. Durch den Crop-Faktor ist sie mit 80mm eine echt gute Portrait-Linse. Ich würde nur versuchen, Offenblende zu vermeiden, da Du sonst den Effekt "Nasenspitze-Scharf-Rest-Unscharf" hast.

Gruß
Axel

Beitrag von magicmulder 17.12.09 - 17:59 Uhr

Sagen wir mal so: am Crop gibt es kaum eine Alternative. Das 50/1.4 kostet deutlich mehr (ist aber auch deutlich besser), das 85/1.8 ist besser, aber am Crop ja schon ein effektives 135er, also nur für Portraits brauchbar.

Und andere so lichtstarke Objektive sind drastisch teurer (35/1.4 oder 28/1.8).

Und Zooms gibt es in der Lichtstärke gar nicht, da ist bei 2.8 Ende Gelände.

Beitrag von nordlaender 19.12.09 - 13:12 Uhr

Schau die mal das Sigma 30 1,4 an. Dies ist an Crop Kameras eine lichtstarke und gute Alternative.