ist mein Sohn zu dünn ?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sophie012 17.12.09 - 11:43 Uhr


Hallo ihr Lieben,

mal ne Frage bzw Meinung oder evtl. ein paar Tipps von euch.....#kratz

Unser Kleiner ist jetzt 17 Monate, gehörte schon von kleinauf zu den etwas zarteren aber dabei gesund aussehend.

Trotz wenig Kraftreserven (an Speck) ist er immer ein recht robustes Kerlche.

Nun hatte es uns Anfang November richtig erwischt. Schweinegrippe, danach mehrer Rückfälle mit Magen-Darm, Mittelohr und Lundenentzündung.
Fast 4 Wochen kämpften wir mit Fieber nie unter 40° und nun scheint er es aber endgültig überstanden zu haben.

bei der letzten Untersuchung beim KiArzt wurde er ja auch gewogen und uns wurde gesagt er kann/darf alles essen, hauptsache er bekommt wieder was auf die Rippen.

Nun gehört er aber auch nicht zu den "guten Essern" wiegt man gerade wieder 10kg bei einer Körpergröße von ca. 80cm .......

Wie sind eure Jungs da in dem Alter ? Wie schwer ? Und habt ihr ein paar Tipps wie ich ihn viel. ein bischen mehr zum Essen motivieren kann ?

So langsam denke ich, könnte er zu mind. ein wenig mehr auf den Rippen haben. Zu mal man ja nie einen guten Überblick hat, sobald die Kleinen in der Krippe sind und da ist unser auch seit Juni´09


Vielen Dank für euer offenes Ohr !
sophie012
:-D

Beitrag von blume82 17.12.09 - 11:46 Uhr

Hallo,

unser hat bei 95 cm gute 12 kg.

LG

Beitrag von schwarze-sonne 17.12.09 - 11:47 Uhr

Hallo!

Also Alena ist zwar ein Mädchen, aber sie isst auch nicht so gut, ist jetzt fast 2Jahre alt, 86cm gross bzw. klein und wiegt 10200gr. laut U7.

Sie ist zwar an der unteren Gewichtsgrenze aber die Ärztin meint sie ist ja super fit und war schon immer ne Zarte. Wenn es erst anders gewesen wäre, sie also erst moppelig und dann auf einmal so schlank, oder wenn sie nicht fit wäre und nur in der Gegend rumsitzen würde, dann müsste man sich sorgen machen. So nicht...

LG

Carina

Beitrag von janie79 17.12.09 - 11:47 Uhr

hallo,

ich hab auch so einen spargeltarzan ;) Pepe wird im März 3 Jahre alt, ist 90 cm groß und wiegt zwischen 11,5 und 12 kilo. ich denk auch immer, er ist zu dünn.

aber er ist kerngesund, hat viel energie, rennt nur rum und ist ein schlaues kerlchen. ich denke, er ist einfach so ein typ. er isst auch nicht wirklich viel, bringt aber auch gar nichts, ihn überreden zu wollen. wenn er nicht mag mag er nicht...

mh... kann dir auch nicht helfen, sorry. aber besser bissl spirlich als zu dick oder?

liebe grüße
christiane

Beitrag von .berliner-kindl. 17.12.09 - 11:48 Uhr

Mein Grosser hatte 95 cm 13 kilo

Tochter 85 cm 10 kilo

Baby 11 monate hat 84 cm 13 kilo

Beitrag von rmwib 17.12.09 - 11:49 Uhr

Keks ist 15 Monate an Heiligabend, er trägt 86/92 (ich weiß nicht genau wie lang er wohl ist, aber deutlich über 80 cm in jedem Fall) und wiegt auch so knapp 10 Kilo und ist kein Esser, momentan ist er schon wieder auf "Diät" und stillt nur statt zu essen #aerger. Er ist schmaler als andere Kinder aber trotzdem nicht übermäßig zart, ein drahtiges Kerlchen, ich war als Kind auch so ;-)
Es gibt solche und solche Kinder.

Beitrag von sophie012 17.12.09 - 11:51 Uhr


Hmmm Danke erstmal.....scheint wohl eher zu sein, sich nicht zu viel Gedanken zu machen, so lange er halt sonst fit und fix ist.

Euch allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und entspannte Festtage !

Gruß
sophie012

Beitrag von heike230284 17.12.09 - 12:01 Uhr

Hallo,

wie schon mehrfach geschrieben, so lange er fit ist, brauchst dir keine Sorgen machen.

Meine Beiden Samira & Julian sind fast 2 Jahre und fast 2 Monate alt und wiegen noch keine 10 kg.

Zur U7 hatte Julian 85cm und 9300 g und Samira 84cm 9170g.
Aber sie sind eben beide fit und wirklich sehr lebendig.

Klar müssen wir das Gewicht im Auge behalten.

Versuch vielleicht...ihm Vollfette Lebensmittel zu geben. Also Vollmilch, fetter Käse, Joghurt ect....

Denke das is schon ok sonst.

Frohes Fest..

LG
Heike

Beitrag von emmy06 17.12.09 - 11:54 Uhr

Zur U6 mit knapp 1 Jahr war unser Sohn 13030g schwer, 77,5cm kurz - ein rundes Kerlchen #schein

Jetzt zur U7, wenige Tage vor dem 2. Geburtstag war er 13,9kg schwer und ist 89,5cm groß.




LG

Beitrag von steffi1983 17.12.09 - 12:13 Uhr

Hallo,

Sarah ist zwar erst 13 Monate alt, aber ist genau so groß und schwer wie dein Kleiner. Ich denke das mit dem Gewicht wird sich in der nächsten Zeit schon von alleine regeln, sollte nur nicht mehr nach unten gehen.
Reinzwingen kann man den Kleinen ja auch nichts.

Schönen Gruß
Steffi

Beitrag von booo 17.12.09 - 12:20 Uhr

Unsere Tochter ist auch ein dünnes, aber agiles und robustets Kind und hat in dem Alter auch etwa das gewicht gehabt. Nun ist sie 3 und wiegt 12 Kilo. Also auch nicht viel.

Mach dir keinen Kopf, er holt jetzt sicher wieder etwas auf und wenn er eben schlank is, ist das eben so.

Beitrag von karupsel 17.12.09 - 12:34 Uhr

Alos ich finde das nicht zu wenig. Unser Kleiner wiegt gerade mal 10,5 kg bei einer Größe von 84 cm und er ist schon 2 Jahre. Er gehörte auch schon immer zu den Kleineren und Zarten. Und am Essen liegt es bei ihm auch nicht, denn da langt er immer kräftig zu.

Solange er isst und sich wohl fühlt würd ich mir da keine Gedanken machen

Katja
:-)

Beitrag von babe-nr.one 17.12.09 - 13:09 Uhr

das ist doch nicht zu wenig#kratz
mein sohn ist ca 1m und wiegt 12 kg;-)

Beitrag von marionnette151 17.12.09 - 13:14 Uhr

Hallo!

Ich kenn das nur zu gut.
Mein Sohn war immer schon klein und zart!

Hatte er mal wieder mehr drauf, kam die nächste Krankheit und schwupps, waren wieder 400-500g weniger.

Er ist jetzt 25 Monate 84cm und hat grade mal 9,6 kg!

Er darf auch alles essen nur Schoki mag er (leider) nicht!

Lg marion und julian 16.11.2007

Beitrag von worshippy 17.12.09 - 13:46 Uhr

Hallo,

unser Kleiner ist 87 cm groß und wiegt 10 Kg, also auch eher leicht. Aber der Kia sieht darin kein Problem, solange er fit ist und regelmäßige ausgewogene Nahrung bekommt.

lg,
worshippy

Beitrag von connykati 17.12.09 - 14:28 Uhr

Hallo,

uns geht es genau wie dir - unser Kleiner ist 80 cm groß und wiegt jetzt 8.820 g #zitter
Gegessen hat er schon immer extrem wenig (maximal 10-12 Löffel) Brei und auch dazu braucht er ewig lange.
Aber momentan ist es extrem - er isst vielleicht 4-5 Löffel Brei, früh nur 1/4 Banane (oder anderes Obst in gleicher Menge) nachmittags will er gar nix und abends auch nur 3-4 mal vom Butterbrot abbeißen #augen
Er zahnt aber nicht (hat schon alle 8 Zähne vorn und 2 Backenzähne sind durch), trinkt aber unheimlich viel - und NUR Wasser. Sobald man ihm auch nur wenige Tropfen Saft mit beimischt, rührt er seinen Becher nicht mehr an #aerger
Also nix mit Kalorien unterjubeln!!!

Aber er hatte bisher nur 1 Erkältung in seinem Leben und ansonsten noch nie irgendwas, obwohl er viel mit anderen Kindern zusammen kommt. Hat also offensichtlich gute Abwehr, obwohl er keinerlei Reserven hat. Also ernsthaft krank werden sollte er lieber nicht #schwitz

Die KiÄ ist aber zufrieden mit ihm, er ist nunmal ein absoluter Schmalhans genau wie der Papa. Können ja nicht alle Kinder gleich sein.

Viele liebe Grüße,
Connykati & Richard *22.11.2008

Beitrag von urmele111 17.12.09 - 15:19 Uhr

Hallo,
also Patrick wiegt (nach überstandener Magen-Darm-Grippe) grad mal 9,5 kg bei einer Größe von 82 cm und er ist zwischenzeitlich schon 20 Monate alt.
Solang die Kids fit sind und nicht schlapp in der Ecke hängen, mach ich mir keinen Stress mehr.
Patrick hat Tage da isst er fast nix und dann wieder Tage, da könnte er dauern futtern.

Mach Dich nicht verrückt.

Gruß
Tanja mit Patrick