Wie mahct ihr Krautsalat????

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von fantastic-four2009 17.12.09 - 12:11 Uhr

Hallo ihr.

Meine Frage steht ja schon oben.

Also ich hab einen Weißkohl gekauft und möchte davon auch krautwickel machen, aber es bleibt da ja noch was übrig und da würd ich gern mal krautsalat machen, aber wie.

Weil der Kopf is ja schon einbisschen gekocht.

LG

Beitrag von simone_2403 17.12.09 - 12:44 Uhr

Hallo

Ich hobel den ganz fein,schneide Speck und Zwiebeln die ich erst anbrate,dann den Kohl dazu und mit etwas Fleischbrühe aufgießen.Kurz köchlen lassen,von der Platte nehmen und während er noch warm ist Essig und Süßstoff dazu.Salz Öl und Pfeffer mach ich erst ran wenn er vollständig abgekühlt ist.

lg

Beitrag von fantastic-four2009 17.12.09 - 13:57 Uhr

DAnke schön

das wird ausprobiert.

LG

Beitrag von kuckuk 17.12.09 - 20:42 Uhr

hi,

ich hab ne lecker scharfe Variante, die ist aber nix für schwache Geschmacksnerven ;-)


1 TL Senf
1 TL geriebenen Meerettich
Tabasco
etwas Chilipulver
Rotweinessig
neutrales Öl oder Olienöl

daraus eine Soße machen,

dann 1 grüne Paprika, 3 Frühlingszwiebeln und Weißkraut fein hobeln und untermischen

das Ganze gut durchziehen lassen.

Guten Appetit!

Kuckuk

Beitrag von bluemchen06 17.12.09 - 22:40 Uhr

Hallo,
hätte auch noch eine super leckere Variante.

1 Weißkohl
1 grüne Paprika
1 Gemüsezwiebel
1 kleine Tasse Zucker
ca 4 Eßl. Öl

Den Kohl,Paprika und Zwiebel mit dem Gemüsehobel in dünne Streifen raspeln. Alles zusammen in eine große Schüssel geben Zucker und Öl drüber und vermengen.

Für die Sauce:
1 TL Senf
1 große Tasse Öl
1 1/2 Tassen Kräuter Essig (der von Kühne ist am besten)
1 EL Salz
1 EL Zucker

alles einmal aufkochen lassen und noch heiß über den Kohl gießen, danach erkalten lassen
Guten Appetit
LG Jasmin