Beste Freundin hat Zwillinge bekommen- Taufgeschenke??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katerine84 17.12.09 - 12:46 Uhr

Hallo zusammen
ich weiß nicht ob ich in diesem Forum richtig bin aber ich hab mal ne Frage . Unsere besten Freunde haben Zwillinge bekommen , jetzt soll die Taufe sein und ich soll bei einem Zwilling Pate werden . Was kann man da schenken und für wie viel Geld?
Lg Katerine

Beitrag von felicity27 17.12.09 - 12:56 Uhr

Ich fände ein kleines Spielzeug für das Kleine und ansonsten etwas Geld EUR 50,-- bis 100,-- wären schon schön aber natürlich hängt das von deiner Geldsituation ab!

Beitrag von buzzfuzz 17.12.09 - 12:58 Uhr

HI
ich habe mein Patenkind eingekleidet:-) das war mein Geschenk für ihn:-)

Und eben dnn nur noch eine Kleinigkeit.

Diana

Beitrag von jela0407 17.12.09 - 13:04 Uhr

Hallo Katerine,

also bei uns ist es so, dass wir Paten uns untereinander absprechen, damit nicht einer viel mehr oder viel weniger schenkt. Grad wenn's um Geldgeschenke geht, fällt's ja schon auf.
Ansonsten würde ich die Eltern einfach fragen, ob sie noch etwas brauchen oder einen besonderen Wunsch haben.

LG, Jela mit #babygirl (24+6)

Beitrag von mari75 17.12.09 - 13:09 Uhr

Hallo,
ich würde die Eltern fragen !
Ansonsten finde ich für Paten eine Kinderbibel plus noch etwas, etwa Armkettchen oder ähnliches Erinnerungsstück als angemessen.

LG
Mari

Beitrag von karimba 17.12.09 - 13:10 Uhr

Hallo,
habe letztens einen Umschlag fürs Kinderheft verschenkt.
Unter www.engelundbanditen.de gibts die mit Namen etc.
War mal was anderes.Kosten 29 € mit Porto.
Die Taufpaten selber hatten die Taufkerze und einen auf den Namen des Kindes getauften Stern...
Kommt auf die finanzielle Situation an
LG