auch jemand mit Heparin 3000 I.E. hier? + Erkältung ;-)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schmuschatzi 17.12.09 - 13:22 Uhr

hallo,

ich bin in der 5.ssw schwanger.
ich muss aufgrund von Protein S mangel in der schwangerschaft und 6 wochen danach spritzen.

is noch jemand hier mit mono embolex?

#kratz ist 3000I.E. ne hohe dosis?

dann merke ich, das ich eine erkältung bekomme zumindest hab ich das gefühl.
sacht ma was darf man dann nehmen?

bei kopfschmerzen paracetamol nech?

#liebdruecksandra mit #ei5.ssw #schwitz

Beitrag von sonne_1975 17.12.09 - 13:25 Uhr

3000 ist keine hohe Dosis. Ich muss Fragmin P Forte spritzen, 5000 i.E.

Muss auch noch 6 Wochen nach der Geburt spritzen... Es nervt unheimlich, ich habe von jeder einzelnen Spritze riesige blaue Flecken. Am Anfang ging es gut und nach 2-3 Wochen wurde es immer schlimmer. Na ja, bei mir dauert es ja nicht mehr lange...

Bei der Erkältung würde ich in den ersten 12 Wochen lieber gar nichts nehmen. Später ist Paracetamol definitiv erlaubt.

LG Alla ET-11

Beitrag von schmuschatzi 17.12.09 - 13:29 Uhr

#gruebel oh, also meine frauenärztin sagte das ich paracetamol nehmen darf und hab gerade eine geschluckt..#gruebel

nimmst du die 5000 durch bis zur geburt oder machst du kurz davor pause mit spritzen?

Lg

sandra

Beitrag von sonne_1975 17.12.09 - 13:37 Uhr

Wenn die FÄ es sagt, dann darfst du es. Ich habe versucht in den ersten 12 Wochen alles zu vermeiden.

Warum soll ich denn eine Pause mit Spritzen machen? Und vor allem wann? Ich weiss ja nicht, wann die Geburt ist.:-p