Waschmaschine zieht kein Wasser mehr

Archiv des urbia-Forums Computer & Technik.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Computer & Technik

Hier werden Fragen gestellt und Antworten gegeben - alles rund um Rechner, Smartphone und andere Geräte. Wichtig: Bitte Angaben zu Betriebssystem und Browser gleich zur Frage dazustellen - umso leichter kann kompetente Hilfe erfolgen!

Beitrag von sadkati 17.12.09 - 13:23 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich weiß jetzt nicht ob es das richtige Forum für mein Problem ist aber ich fang einfach mal an.

Also ich hab ein großes Problem und das leider auch noch kurz vor Weihnachten. Gestern hatte ich meine Waschmaschine (Toplader von Bosch aber schon älter) noch an und das Programm funktionierte wie immer und es lief auch Wasser rein und alles. Naja und heute wollte ich die nächste Maschine anschmeißen und merke auf einmal das sie kein Wasser mehr zieht und nach ein paar Minuten hatte die Maschine dann auch Fehler angezeigt.
Hab schon soviel jetzt ausprobiert,Wasser war aufgedreht und hatte auch den Schlauch abgedreht und gesehen das das Wasser fließen würde also Wasser wäre da. Dann hab ich mir genauer den Schlauch angeschaut und der war auch nicht geknickt oder so.
Dann hatte ich den Stecker rausgezogen,hätte ja sein können das sich das Programm aufgehängt hat, aber nix hat geholfen.
Achso zu erwähnen wäre noch, das die Maschine mit Aquastopp ist und das die Maschine immer noch ein klickendes Geräusch macht wenn eigentlich das Wasser reinfließen würde,aber anstatt das Wasser kommt,hört man nur ein summendes Geräusch und nach 3 Minuten stoppt die Maschine von selbst und zeigt Fehler an.

Habt ihr vielleicht ne Ahnung was das sein könnte,weil ne neue Maschine können wir uns jetzt echt nicht leisten.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen bzw Tipps geben.

Liebe Grüße
sadkati

Beitrag von der_zukuenftige 17.12.09 - 13:44 Uhr

Fließt denn auch Wasser _durch_ den Schlauch?
Schraub doch mal die Schlauchseite an der Maschine ab.
Kommt kein Wasser an, so kann der Aquastop verklemmt sein. Es hilft, mal leicht mit einem Gummihammer gegenzuschlagen.
Fließt Wasser durch, so hilft nur, die Maschine aufzuschrauben. Bei den Boschs die ich kennen, ist irgendwo ein "Klick"ventil, dass den Wasserfluss steuert. Die ist entweder magnetisch oder läuft mit Unterdruck Betätige es mal manuell. Du kannst es uU finden, wenn Du dem Rohrverlauf folgst..

dZ

Beitrag von sadkati 17.12.09 - 13:48 Uhr

Hallo,

erstmal danke für den Tipp aber Wasser fließt nicht durch den Schlauch, wie gesagt hab am Wasserhahn den Schlauch mal abgedreht um zu schauen ob der Wasserhahn vielleicht kaputt ist aber das Wasser kam als ich mal aufgedreht habe. so dann habe ich den Schlauch am Hahn wieder rangedreht und es floss immer noch kein Wasser.
Genau aus dem Grund weiß ich nicht woran es liegt.

LG
sadkati

Beitrag von der_zukuenftige 17.12.09 - 13:52 Uhr

Nochmal:
Wenn das Wasser nicht durch den Schlauch kommt, kann das entweder daran liegen, dass die Maschine kein Wasser aufnimmt oder schon der Schlauch bzw. der Aquastop defekt ist.
Also: Schlauch am Wasserhahn lassen und an der Waschmaschine abschrauben. Wenn dann kein Wasser kommt: Gummihammer und nach "Aquastop kein Wasser" googlen.

Beitrag von sadkati 17.12.09 - 13:56 Uhr

Okay vielen dank für deinen Tipp,werde wohl warten bis mein Freund nach Hause kommt weil ich in meinen Zustand bekomme das sicher nicht hin,aber wie gesagt danke danke danke.

Achso nochmal ne Frage #hicks sorry ist mir schon voll unangenehm aber wo genau ist denn der Aquastopp an der Maschine?#kratz

Ich hoffe dein Tipp hat Erfolg.

Beitrag von der_zukuenftige 17.12.09 - 14:30 Uhr

Der Aquastop ist üblicherweise ein Kästchen in der Größe einer Zigarettenschachtel und befindet sich an dem Schlauchende, das an den Wasserhahn angeschlossen wird.
dZ

Beitrag von atarimaus 18.12.09 - 12:03 Uhr

Hi,

der Aquastop ist defekt. Obs Hämmern hilft bezweifel ich...

Du kannst den aber abbauen. Haben wir gemacht...einfach Schlauch direkt unterm Aquastop durchschneiden.

Du musst dann natürlich dir Anschlüsse aus dem Baumarkt kaufen, kostet aber bei weitem weniger als ne neue Maschine. (10 - 15 Euro.)

Gruß
Beate