Blasenreizung durch Utrogest?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von mardani 17.12.09 - 13:26 Uhr

Hallo zusammen

Seit 11 Tagen nehme ich 3x2 Utrogest am Tag.
Seit vorgestern muss ich tagsüber sehr oft zur Toilette.
Eine Blasenentzündung ist es nicht, sowas kenne ich leider zu genüge.

Verursacht Utro eine Blasenreizung? Habe mal gegockelt, aber vermehrten Harndrang finde ich nicht so wirklich im Bezug auf Utro. Kann mir vielleicht eine von euch dazu was sagen?

DankÖ #danke

Beitrag von schnecke150472 17.12.09 - 13:35 Uhr

nee, ich glaub nicht...

aber es ist ja oft ein frühes SS-Anzeichen#cool
also ich bin Weltmeister im Pipi-machen wenn ich #schwanger bin....

LG Marion

Beitrag von mardani 17.12.09 - 15:39 Uhr

Vielen #herzlich Dank für deine Antwort.

Hmm...mal gucken.
Habe an TF + 10 negativ mit einem Frühtest getestet.
KiwuKlinik hat geschimpft, weil ich "so früh" getestet habe...soll am Wochenende nochmal testen...
Grübel....

Es ist wirklich echt unangenehm. Also nicht, dass es weh tun würde oder so, habe nur ständig das Gefühl ich muss und wenn ich dann zum Klö gehe, dann muss ich auch - jedoch leider mehrmals in der Stunde und das nervt #gruebel.

Beitrag von schnecke150472 17.12.09 - 17:02 Uhr

hmm....mehrmals in der Stunde klingt aber schon nach Blasenreizung, das muß auch nicht immer weh tun! Lass mal auf jeden Fall noch den Urin anschauen die Tage, nicht das Du Dir da noch nen tollen Harnwegsinfekt züchtest....

Das war wirklich zu früh;-) TF+12 seh ich als die früheste Zeit zum testen...alles davor ist noch soviel wenn und abers ausgesetzt...

alles gute

Marion

Beitrag von mardani 17.12.09 - 17:17 Uhr

Naja...sagen wir so 2 mal in der Stunde....Nicht alle 10 Minuten ;0)

Muss aber dann auch richtig, nicht immer nur so´n paar Tröpfchen. Meine Nieren leisten im Moment Höchstleistungen offensichtlich, brave Nierchen - Gut, der ganze Medikamentenschlönz muss ja irgendwie rausgespült werden....

Falls mich die rote Lotti am WE nicht einholt, dann gehe im Montag in die Klinik zum BT, dann wäre ich TF + 16...(wenn ich soweit komme....) und vielleicht kann das Labor da mal einen Blick aufs Gepiesel werfen.

LG an dich!

Beitrag von elfi08 17.12.09 - 18:24 Uhr

Hey,
also ich musste nachts alle zwei Stunden aufs Klo und vermute auch, das kam vom Utrogest. Hab das nun nach Absetzen nicht mehr.
Viel Glück weiterhin.