juhuu, endlich einen Job

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von malkasten 17.12.09 - 13:29 Uhr

wenn auch nicht in meinem gelernten Beruf und bei super miesen Bezahlung. Ab Januar bein ich bei MC Doof angestellt. Besser als weiterhin zu Hause zu sitzen. Ab Januar müsste ich nämlich evtl ALG2 beantragen und so komm ich drum rum.

30 Std/ Woche und der kleine hat einen Ganztagesplatz bekommen #huepf

Sicherlich werde ich diesen Job nicht bis an mein Lebensende machen, und ich hoffe, es schlägt mir nicht auf die Hüften ;-)

Beitrag von zwiebelchen1977 17.12.09 - 13:53 Uhr

Hallo

Herzlichen Glückwunsch. Finde ich gut.

Wünsche dir viel Spass bei deinem Job.

BIanca

Beitrag von karo_austria 18.12.09 - 23:01 Uhr

Herzlichen Glückwunsch!

Ich kann dich verstehen! Ich bin seit August arbeitssuchend. Ich habe wirklich schon unzählige Bewerbungen geschrieben, habe etliche Bewerbungsgespräche überstanden und die eigenartigsten Tests und Assessmentcenter über mich ergehen lassen - bislang ohne Erfolg. Zwar war ich schon ein paar Mal bei den letzten 2-3en dabei - aber leider war die richtige Stelle noch nicht dabei!

Am Dienstag allerdings darf ich das 1. Mal SCHNUPPERN!!!!! Die Stelle wäre nahezu perfekt!!!! Ich freue mich schon soooo sehr!!!

Zwar ist sie 40 km entfernt in der Stadt, aber ich fahre fast nur Autobahn und habe sogar einen Gratisparkplatz direkt vor der Firma. Das Chefehepaar ist ausgesprochen nett und die Mitarbeiter sind auch nie um einen Scherz verlegen (komme meist etwas früher zum Bewerbungsgespräch - so kann man etwas das Betriebsklima beobachten!). Auch bei meinem Gehaltswunsch war niemand wahnsinnig geschockt.
Und das Wichtigste: die Arbeit würde mir sicher viel Spaß bereiten - sie abwechslungsreich, vielseitig und absolut nicht langweilig (Officemanagement, Assistenz der Geschäftsführung im internationalen Bereich).

Das Einzige was mich etwas enttäuscht: ich habe vom AMS einen Business-Englischkurs zur Auffrischung genehmigt bekommen. Diesen könnte ich auf Grund der relativ kurzfristigen Einstellung nicht belegen - und das obwohl Englisch in diesem Betrieb sehr wohl gefordert ist.

Andererseits ist es eine langfristig angelegte Stelle in einem sehr boomenden Wirtschaftssektor (medizinischer Apparatebau) - von daher also auch einfach ideal!!!

Es wäre einfach das größte Weihnachtsgeschenk, wenn ich im neuen Jahr diese Stelle antreten könnte! Da kann mein Schatz sogar mit einem Urlaub auf die Malediven daherkommen - diese Überraschung könnte er dann nie toppen! ;-)

Wie gesagt - ich versteh dich voll und ganz. In der heutigen Zeit einen Arbeitsplatz zu ergattern, der zusätzlich noch mit den Kinderbetreuungszeiten vereinbar ist - das grenzt nahezu an einen Lottosechser!
Bei uns hier (Steiermark/Österreich) muss man pro Stellenausschreibung mit bis zu 600 Bewerbungen rechnen - habe von anderen Arbeitssuchenden auch schon von 1000 Bewerbungen gehört!!!!!

Kannst also wirklich stolz auf dich sein!

Alles Liebe und viel Glück im neuen Jahr

Petra