Oh Mann, geht alles zu schnell

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von vielzuschnell 17.12.09 - 13:35 Uhr

Ich habe Angst, schwanger zu sein. Ich hatte vor zwei Tagen so eine rosa Schmierblutung, wie ich sie sonst noch nie hatte. Die ist eigentlich die Ursache für meine Befürchtungen. Vor 7 Tagen hatte ich mit meinem neuen Partner ungeschützten Sex, was eine riesiger Leichtsinn war ...

Wir sind erst seit knapp 4 Wochen zusammen.

In 2 Tagen erwarte ich meine nächste Periode. Wenn die ausbleiben sollte, will ich Weihnachten einen Schwangerschaftstest machen.

Ich weiß nur nicht, was ich machen sollte, wenn er positiv ist. Ich habe wirklich enorm starke Gefühle für meinen neuen Partner. Ich habe für ihn meine langjährige Beziehung hingeschmissen. Trotzdem wäre es doch irgendwie Wahnsinn, ein Kind mit jemand zu bekommen, den man erst 1 Monat kennt?

Der Zeitpunkt für ein Kind wäre eigentlich gut. Wäre ich noch mit meinem alten Partner zusammen, hätten wir uns darüber gefreut. Die Familienplanung hätte jetzt eh irgendwann angestanden. Naja, und dann ist ER aufgetaucht und hat alle Pläne zunichte gemacht ... #verliebt

Was würdet ihr tun?

Beitrag von simone_2403 17.12.09 - 14:04 Uhr

Hallo

Was ich tun würde? Erst mal abwarten ;-) Es kann viele Gründe geben wieso man SB hat,nicht immer muss zwingend eine Schwangerschaft dahinter stecken.

Kar ist es nicht einfach wenn man erst 4 Wochen eine Beziehung hat,allerdings ist auch eine langjährige kein Garant dafür wie du ja selbst siehst eine erfüllte und glückliche Beziehung zu führen.

Warte erst mal ab.

lg

Beitrag von hatschi2000 17.12.09 - 14:21 Uhr

Huhu,
jetzt muss ich kurz was erzählen zum Thema "frische Beziehung":

Freundin von mir hatte einen (ihren) Mann im August kennengelernt, ihn im Dezember geheiratet und im September kam Kind Nr. 1 auf die Welt. HEUTE sind die beiden 11 Jahre verheiratet und haben 3 Kinder und sind immer noch glücklich ;-)

Andere Freundin: 8 Jahre Beziehung, geheiratet, Scheidung nach 1,5 Jahren Ehe! Keine Kinder (GSD).

Es gibt nie eine Garantie, ob eine Beziehung hält oder nicht.

Wünsch Dir trotzdem alles Gute!

LG
hatschi

Beitrag von nordseeengel1979 17.12.09 - 16:36 Uhr

Hallo Du,

ich war auch erst 6 Wochen mit meinem Freund zusammen und da war ich schon Schwanger... ich kannte ihn allerdings schon 20 Jahre, was es auch nicht unproblematischer machte ;-)

Mir wurde mit 21 J. gesagt, dass ich nicht Schwanger werden kann und so hab ich auch nicht verhütet, wozu sich mit Sachen vollpumpen wenns eh nicht klappt...

Tja, und nun hats geklappt. Ich hatte Angst es ihm zu sagen, er hat schon eine 1,5 Jahre alte Tochter gehabt wo er auch nicht für zahlen konnte wegen Privatinsolvenz und hat auch so nicht den super Verdienst und ich bin zeitlich berentet, verdiene also auch nicht die Welt...

Aber wir haben uns trotzdem dafür entschieden... Mir ist die Liebe wichtiger und wenn man nach all den Jahren des Wissens nicht schwanger werden zu können es doch auf einmal klappt sollte mans auch nicht wegmachen...

Ich höre viele Anfeindungen wie ich ein Kind kriegen kann ect, aber wir können dem kleinen Wurm Liebe geben...

Und eine Dauer der Beziehung sagt auch nichts aus, manche trennen sich nachher, manche bleiben zusammen, eine Garantie gibts nicht...

Entschiede nach Deinem Herzen, sprich mit ihm :-)

Lieben Gruß Nordseeengel 25.SSW

Beitrag von sonneblume5 17.12.09 - 21:09 Uhr

Du wurdest wirklich angefeindet, weil du das Kind wg fin. enger Verhältnisse bekommst? Das finde ich echt krass, schlimm.
Von wem denn ? Familie?
Die Leute hätte dich vielmehr bestärken und ermutigen sollen, finde ich, denn wer weiss schon, wie lange man finanziell gut dasteht?
DAnn lieber klein anfangen und sich steigern, als einen Rückschritt zu machen.

Finde ich toll von euch! Wünsche noch alles Gute.