Stelle gerade ALLES in Frage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von littlesnail 17.12.09 - 13:43 Uhr

...ich weiß nicht ob es an den "Hormonen" liegt oder ob ich einfach zu empfindlich bin. Mein Mann hat heute seinen ersten Urlaubstag und was ist...Don Krawallo ist krank. Er liegt schon wieder im Bett und gammelt vor sich hin. Es ist noch so verdammt viel zu tun. Die Weihnachtskarten sind noch nicht geschrieben und es fehlen noch ein paar Weihnachtsgeschenke.
Es kotzt mich so dermaßen alles an das immer alles an mir hängen bleibt. Wie soll das denn erst werden wenn der Wurm da ist?? Ich sitze hier und grüble schon die ganze Zeit ob es wirklich so eine gute Idee ist ein Kind zu bekommen. Sorry fürs zuquatschen aber ich platze sonst.

Beitrag von binecz 17.12.09 - 13:45 Uhr

Ist Don Krawallo wirklich krank? Dann kann er nichts dafür! Ist er nur heute erschöpft von der Arbeit? Dann laß ihn in Ruhe und nimm dir auch einen Tag auszeit und dann könnt ihr euch morgen um alles gemeinsam kümmern.
Hat er prinzipiell keinen Bock...dann kümmer dich nur um deinen Kram und laß ihn auflaufen.
Und was die Zukunft mit Baby betrifft solltest du dann in Ruhe alles überdenken!

NIcht gefrustet sein, manchmal brauchen auch Männer einfach mal nen Tag Auszeit #liebdrueck

Beitrag von littlesnail 17.12.09 - 13:49 Uhr

Ich gönne ihm ja seine Auszeit aber dann kann er mir das auch vernünftig sagen und nicht rummgrummeln. Eigentlich müsste ich mich doch ausruhen und hier nicht wie ne Angestochene rummwirbeln. Aber Danke für deine Antwort.#liebdrueck

Beitrag von binecz 17.12.09 - 13:55 Uhr

Hey, DAS SIND MÄNNER!!! *gg*

Guck, ich bin mit einem Nordlicht zusammen...wat glaubst du wat der manchmal grummelt. Ich lasse ihn einen Tag...wenn er ne schwere Zeit im Job hatte auch sogar nen zweiten...und dann gibt es Zunder und er sieht es auch ein!

Vielleicht solltet ihr einfach mal einen Partnerverwöhntag einlegen? Kennst du das? Einen Tag dem Partner "jeden" Wunsch von den Augen ablesen. Das tut soooooooo guuuuuuuuuutttttttttttt und gibt unheimlich Energie!
Und dann wuppt morgen der Haushalt um so besser und ihr könnt es zusammen machen #liebdrueck

Beitrag von struffelchen 17.12.09 - 13:46 Uhr

mir gehts manchmal genauso... ich glaub das sind die hormone...

denn lieg ich im bett und heul und stell alles in frage... manchmal bin ich echt ungerecht zu meinem mann... und denn streiten wir und denn ist alles noch beschissener...

auch wenn er immer meckert wenn ich keine lust hab abzuwaschen oder generell auf haushalt... weil ich müde bin oder so...

mir kommt manchmal alles so extrem vor... aber ich glaub echt das sind nur die hormone und in wirklichkeit ist alles beim alten... #klatsch

Beitrag von frechdachs33 17.12.09 - 13:48 Uhr

huhu

das mit den männern scheint wohl in der luft zuliegen beiner hat heute auch ein quer hängen und ist krank und nur am maulen ist echt zum kotzten zur zeit ist mir alles egal und lasse einige dinge liegen

kpf oben behalten und wenn du es nicht schaffst lass es liegen bis es ihn stört das hilft meistens

Beitrag von littlesnail 17.12.09 - 13:50 Uhr

Das doofe ist irgendwie stört ihn rummliegendes Zeug nicht....

Beitrag von frechdachs33 17.12.09 - 13:52 Uhr

oh das ist blöd bei mir hilft es

Beitrag von binecz 17.12.09 - 13:58 Uhr

*kicher*
Auch das ist typisch Mann!
Aber laß es doch heute liegen und morgen sagst du IHR müsst aufräumen und er möchte bitte "das und dies und jenes" aufräumen.
Denk dran, du bist mit deinem Traummann zusammen und ihr bekommt euer Wunschkind.
Also lass mal fünfe gerade sein!!!

Bine 5+3 #verliebt, die nichts besser kann als den fälligen Haushalt zu ignorieren wenn sie dafür ihren Mann oder sich selbst verwöhnen kann #rofl

Beitrag von baby.2010 17.12.09 - 14:00 Uhr

emmm...sein erster urlaubstag...lass ihn gammeln und rede mit ihm später,wenn er fit ist:-)

sag ihm alles,was ihr noch braucht,wie du dir diese tage vorstellst...#blabestimmt wil ler nur mal den ersten urlaubstag schön geniessen.

und:nein,ich habe kein mitleid ;-)
aber so ists am "ruhigsten" für dich & ihn:-)

einen schönen nachmittag wünsche ich

Beitrag von budgie 17.12.09 - 14:06 Uhr

Hallo !

Ich kann dich sehr gut verstehen.

Würde mich auch nerven, auch wenn dein Mann gar nichts dafür kann.
Man steckt lange zurück, aber wenn Urlaub ist rechnet man ja auch irgendwie mit dem Partner.

Meiner hat seit 3 Wochen regelmässig irgendwelche Einladungen von Sub-Firmen zum Essen und Weihnachtsmarkt etc. Heute ist die eigentliche Weihnachtsfeier von der Firma. Ende ungewiss.
Ich sitze hier und warte, dass ich dann nachts nach Braunschweig düsen kann, um ihn abzuholen.
Da muss ich dann sogar unsere Tochter wach machen und mitnehmen (Fam.wohnt 100 km weit weg).
Ach, krank ist er seit 2 Tagen auch.
Eigentlich sollte morgen der letzte Arbeitstag sein, aber siet vorgestern weiss ich, dass er Montag wohl auch nochmal geht, zumla da wieder irgendein Mittagessen mit ner Firma ansteht.
Und dann fällt ihm ganz urplötzlich ein, dass unsere Garage, in der seit ca 4 Monaten Grünabfälle (u.a.ein klein geschnittener Baum vom Grundstück) nun morgen noch entleert werden muss, damit endlich mal wieder unser Auto drinnen parken kann. Also kommt er morgen noch mit nem Transporter an, den er dann Sonntag mit einem Kollegen zurück tauscht.

Dann will er am WE noch eine überflüssige Tür zumachen mit Trockenbau und anschliessender Renovierung der Wand.

Nun gut, Weihnachtsstimmung hat sich bei mir nicht wirklich eingestellt und dass ich in 3 Wochen entbinde, habe ich auch noch nicht so wirklich umgesetzt, wann auch. Haben nächste Woche noch 2 wichtige Termine, aber sowas läuft derzeit nur nebenbei.

Lass dich mal #liebdrueck.
Ich hoffe, dass dein Mann schnell wieder fit ist. Und zweifele nicht an allem, wenn euer Kind da ist wird das schon

LG Janine

Beitrag von aerlinn 17.12.09 - 14:13 Uhr

Ehrlich gesagt: Ich würde meinem Mann was husten! Die Tochter wach machen, um ihn abzuholen- damit er- wie ich mal vermute, Alkohol trinken kann? Ne sorry, echt nicht. Unfassbar für mich, dass du das mitmachst!

Gruß, Aerlinn

Beitrag von budgie 17.12.09 - 14:31 Uhr

Ich mache das nur aus dem Grund, weil ich vermeiden will, dass er nur ein "bisschen" trinkt und später noch alkoholisiert fährt.

Dann lieber so.

Zum Glück ist das ne absolute Ausnahmesituation, weil mir der geregelte Schlafablauf für Lara an und für sich total wichtig ist.

Ich weiss, dass sie das einmal wegsteckt und vermutlich nach dem Hinlegen sofort weiter schläft.
War letztes Jahr Silvester auch so bei ihr.

Aber ich weiss was du meinst. Ich denke mal, dass ich einfach nur die Füsse still halte, weil nächste Woche Weihnachten ist, ich mich auf unseren gemeinsamen Urlaub freue und nächstes Jahr auf unsere zweite Tochter.

LG Janine

Beitrag von kudeta 17.12.09 - 14:06 Uhr

So gings mir früher auch immer. Immer kam er völlig angenervt aus der Arbeit und ich durfte gar nix mehr sagen, geschweige denn mal was am Abend mit ihm besprechen! #schock Ich dachte mir damals, wie soll ich mit dem jemals ne Familie gründen, wenn er abends dann zu einem kleinen Kind nach Hause kommt, dass noch spielen will und ihn nicht in Ruhe lässt??

Seit ich schwanger bin, seh ich das gelassen. Und mein Freund (in zwei Wochen dann endlich Ehemann #verliebt) ist superlieb zu mir und wenn er seine Ruhe haben will, kriegt er sie.

Manchmal hat man halt sein Phasen - ich bin auch ne ziemliche Kratzbürste geworden die letzten Wochen.

Nimms leicht und freu dich drauf, dass euer Baby ihn sicher um 180 Grad drehen wird!

Beitrag von jula77 17.12.09 - 14:09 Uhr

Ich durfte mir letztens anhören, wie ich denn das machen will mit zwei Kindern (Sohn 2 und #ei 13. Woche). Dabei habe ich eigentlich alles im Griff, klar manchmal auch keine Lust. Letztens kam ne Freundin mit Kind, und meinte sogar...mensch siehts bei euch ordentlich aus. Also!

Will sagen, oft haben die Männer einfach nen Schuß weg. Seitdem ich zu Hause bin (vorher Vollzeit) macht er keinen Handschlag mehr. Ich bin ja zu Hause. Gestern durfte ich ihn an den Geburtstag seines besten Freundes erinnern, Weihnachtsgeschenke sind auch mein Part, natürlich auch für seinen Teil der Familie....

Wie du siehst, es geht vielen so. Man muss halt ab und zu mal wieder den Dampf reinlassen....und echt mal nix machen. Was hervorragemd funktioniert, wenn das Kind da ist und ein bissel älter... drei Tage wegfahren. Danach gabs Lobeshymnen für mich.

Ja und wenn sie krank sind...dazu sage ich jetzt mal nix.

Also kopf hoch und liebe Grüße

Beitrag von schnabel2009 17.12.09 - 15:07 Uhr

Männer haben auch ab und an mal ein Recht auf Urlaub ;-)
Und Karten schreiben ist ja jetzt nicht DER Akt.....
Ich habe 2 Kinder, bekomme in 3 Wochen mein 3. und an mir bleibt auch mörderviel hängen--dafür geht mein Mann von morgens bis abends arbeiten und ich gönne ihm seine Auszeit....besonders wenn er sich noch krank fühlen würde.

LG schnabel

Beitrag von kaethe68 17.12.09 - 17:05 Uhr

Hallo,

also eins verstehe ich nicht... wenn Dir Karten schreiben und Geschenke shoppen zu viel Stress ist, dann lass es doch?!

Mir persönlich macht shoppen und schenken Spaß, aber wenn man´s nicht gerne macht, dann muss man doch nicht! Soll doch von Herzen kommen ;-)
Genauso ist es letztendlich mit der Weihnachtspost...

Gönn´Dir doch Folgendes: Kauf´Dir ein paar schöne Zeitschriften/ein Buch, zieh´Dir was Kuscheliges an, hol´ne Kanne heißen Tee und ab ins Bett zu "Don Krawallo".
Möglichkeit 1: Dir geht´s gut, ihm auch, ihr macht Euch ´nen schönen Tag im Bett. Entstresst garantiert!!! Und anschließend besprecht Ihr, wer was erledigt.
Möglichkeit 2: Don Krawallo wundert sich. Wo bleibt´s Abendessen? Wer kümmert sich um die Erledigungen? Wenn er fragt, sagst Du einfach, Du glaubst Du hättest Dich angesteckt. Die Diagnose kann er dann ja stellen, ob´s Grippe oder Faulheit ist ;-) und ihr könnt gemeinsam genesen - und dann alles erledigen.
Möglichkeit 3: Dir wird´s zu doof im Bett und Du willst lieber was unternehmen?! Dann lass Deinen Mann liegen, wo er liegt, unternimm´schöne Dinge mit Freundinnen und genieße Deine Schwangerschaft und die Vorweihnachtszeit.

Eins hilft garantiert nicht: Jetzt noch zu versuchen, Euer Kind "wegzugrübeln". Nächste Weihnachten ist es bestimmt stressiger als dieses, und Dein Don Krawallo wird dann mit Sicherheit auch keine begeisterten Weihnachtskarten schreiben.

Mach´s Dir doch einfach selbst schön!!!

LG Käthe
(deren Mann auch noch nicht registriert hat, dass
- seit 3 Tagen der ET verstrichen ist,
- dass in einer Woche Weihnachten ist,
- dass das Weihnachtsessen nicht vom Christkind gebracht wird,
- dass er noch keine Geschenke für seine gesammelte Familie besorgt hat,
- der ab Montag Urlaub hat und dann bestimmt erst einmal einen Bett-Tag einlegen wird...
UND ICH FREUE MICH WIE DOOF AUF WEIHNACHTEN UND MEIN "CHRISTKIND" UND ÜBER DIE FREUDE MEINER GROßEN TOCHTER UND AUCH DARÜBER, DASS ICH SO EINEN UNGESTRESSTEN "WEIHNACHTSMANN" ZU HAUSE HABE, DER MIR ZEIGT, DASS MAN 5 AUCH MAL GERADE SEIN LASSEN KANN UND DASS MAN VON EINEM TAG IM BETT MANCHMAL MEHR HAT ALS VOM PERFEKTIONISMUS...

Ich wünsche allen ein frohes Fest und gaaanz wenig Stress!!