Mutterschutz Geld

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sonne0702 17.12.09 - 14:39 Uhr

Hallo Ihr Lieben !

Ich habe seit dem 14 . Dezember Mutterschutz .
Heute habe ich eine Überweisung von meiner Krankenkasse erhalten , das wäre ein Vorschuss ???
Lief das bei Euch auch so ab ? Ich dachte ich bekomme Ende des Monats mein eigentliches Gehalt , wo der Arbeitgeber einen Teil übernimmt und den Rest die Krankenkasse zahlt .....?
Bin jetzt total verunsichert und wäre dankbar um Antworten
Lg Julia

Beitrag von blume19802003 17.12.09 - 14:42 Uhr

hallo,
meine Kasse hat mir erklärt, dass die die 6. Wochen als Einmalbetrag auszahlen und dann nach der Geburt den kompletten Rest für die 8 Wochen danach, ist also richtig. Dachte auch, man bekommt normales Gehalt und die machen das unter sich aus, scheinbar nicht.

lg :-)

Beitrag von sonne0702 17.12.09 - 14:48 Uhr

Aha , weiß dann aber trotzdem nicht wieviel vom Arbeitgeber noch kommt , oder ?
Schonmal danke

Beitrag von wunschmama83 17.12.09 - 14:54 Uhr

Die KK übernimmt max. 13 Euro pro Tag Mutterschutzgeld. Den Differenzbetrag zum normalen Gehalt bezahlt der AG.
Kannst Du Dir also ausrechnen wieviel dass noch kommen muss!


lg

Beitrag von sonne0702 17.12.09 - 14:56 Uhr

Okay , herzlichen Dank :)

Beitrag von wunschmama83 17.12.09 - 14:53 Uhr

Hallo!

Die 6 Wochen bis zum ET bekommst du vorher gezahlt. Und die 8 Wochen nach der Geburt nachdem Du die Geburtsbescheinigung geschickt hast.

Deinen Teil hast Du wohl jetzt bekommen und den Teil des AG´s bekommst Du ganz normal wann sonst das Gehalt kam.


lg