sst negativ trotz anzeichen...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von echimaus 17.12.09 - 15:00 Uhr

hallo,
war gestern nmt-2 und habe einen clearblue gemacht der negativ war, habe aber im nachhinein erst gelesen das man vor dem nmt den morgenurin nehmen soll... soll ich es nochmal probieren??? mir ist schon seit tagen immer wieder übel und habe ein ziehen im ul...
was meint ihr???

danke schon mal...
lg katja

Beitrag von saya82 17.12.09 - 15:02 Uhr

Hallo,
auf jeden Fall am NMT noch mal mit Morgenurin.
LG

Beitrag von echimaus 17.12.09 - 15:08 Uhr

könnt ihr mir vielleicht sagen ob ich dann einen normalen sst nehmen kann??? habe noch so einen streifen vom rossmann, einen 25er,
bei dem clearblue stand keine angabe über die mg da nur das bis 4 tage vor nmt verwendbar ist...
danke
katja

Beitrag von prinzessjuly 17.12.09 - 15:12 Uhr

ab NMT mit nem normalen aber würd trotzdem immer morgens testen

Beitrag von echimaus 17.12.09 - 15:21 Uhr

ok dann probier ich es morgen nochmal,
jetzt bin ich ganz hibbelig weil ich nun wieder hoffen kann,
dachte schon ich spinne und bilde mir das alles nur ein(die anzeichen) hab nämlich eine kollegin die hat sich so sehr ein kind gewünscht dass regelmäßig die mens ausgeblieben ist und sie übelkeit und so weiter hatte, aber nicht schwanger war...
da wir es nun schon seit knap einem jahr probieren hoffe ich natürlich sehr das es klappt aber diesmal fühlt es sich eben ganz anders an als die letzten monate :-)
danke katja