piercing raus oder tapfer drin lassen??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babybel09 17.12.09 - 15:14 Uhr

bin morgen in der 32. ssw. seit einigen tagen ist mein bauchnabempiercing leicht entzündet. also das loch ist rot und etwas verdickt.

ich möchte es eigentlich auf keinen fall raus nehmen. kann es mir nämlich nicht nachstechen lassen, weil ich da eine narbe habe und ich froh bin, dass es überhaupt ging.

habt ihr vielleicht ne idee mit welcher creme ich das behandeln kann ohne das ding rauszunehmen???
und kann es wieder abheilen??

habe heute jetzt ein langes ss-piercing reingemacht.

Beitrag von maja0009 17.12.09 - 15:18 Uhr

Hm ich weiß ja ned wie es bei dir is, aber bei meiner Stiefmutter ist es damals ausgerissen als der Bauchnabel gegen Ende dann rauskam. Ich werde meins dann schon rausnehmen.

Probiers halt mal mit Bepanthen oder so, die hilft immer recht gut bei entzündungen.

Lg, Maja und Zwillinge (12+2ssw)

Beitrag von eve1581 17.12.09 - 15:19 Uhr

Kauf die Beta-iso-dona-Lösung zum desinfizieren und um die Abheilung zu fördern! Ansonsten kann ich nur speziele Schwangerschaftsstecker aus Kunststoff empfehlen!!!
Ich hab meinen raus genommen, so schnell wächst das Loch nicht zu und wenn: ich befürchte mein Bauch wird eh nicht mehr so schön um ein Piercing zu tragen #zitter

Alles Gute mit dem Bauchpiercing und dem Inhalt des Bauchs ;-)

Beitrag von stefanie0410 17.12.09 - 15:19 Uhr

Ich hatte damals, als der Stichkanal nicht mehr auslangte, so ein SS-Piercing geschenkt bekommen, aber das fand ich doof.

Habe es dann ganz entfernt und erst nach der Geburt wieder eingesetzt. Durch die Spannung ist es bei mir nicht zugewachsen.

LG,
Stefanie

Beitrag von simone-83 17.12.09 - 15:20 Uhr

ich hab mir vor ein paar tagen auch so ein ss-piercing besorgt.

war ein mega-akt, die kugel draufzuschrauben und habe deshalb viel an dem piercing rumgefummelt, sodass es dann auch entzündet war.

habs mit teebaumöl aus der drogerie und desinfektionsmittel für wunden behandelt.

ist schon gut abgeheilt. tut nicht mehr weh.

ich versuch es drin zu lassen.

mal schauen, obs klappt. aber so lang da die verbindung zwischen den löchern nicht anfängt zu reißen, lass ich es drin.

lg

simone

Beitrag von notcute 17.12.09 - 15:22 Uhr

Ich denke auch du kannst es bedenkenlos raus nehmen und dann wieder einsetzen... Würde ich dir auch raten weil meine FA meinte das wenn es sich entündet, die Entzündung ganz rasch durch die Bauchdenke dringen könnte, was nicht unbedingt förderlich ist.

Hast es ja bestimmt schon ne Weile. Mach es raus bevor es raus reißt und du noch ne Narbe hast...und mach es nach der Entbindung wieder rein :-)

GGLG

Beitrag von dydnam 17.12.09 - 15:30 Uhr

Habs rausgenommen als der Bauch runder wurde (is mir überhaupt nicht eingefallen, stattdessen ein PTFE-Percing reinzumachen. Hatte dann eigentlich schon mit dem Piercing abgeschlossen, aber es ging nach der SS total problemlos wieder rein.

Mein Brustwarzenpiercings musste ich auch rausnehmen, aber auch hier ging zu meinem Erstaunen selbst nach Monaten nach der der Entbindung zumindest eins von beiden wieder rein.

LG

Beitrag von datlensche 17.12.09 - 15:36 Uhr

also ich habe meins in der ersten ss schon sehr früh rausgenommen...kp mitte der 20er vielleicht. hab das spannen nicht mehr augehalten.

aber es ist zugewachsen und außederm ist der kanal gerissen...sieht aus wie ein großer ss-streifen. meine nachbarin hat das gleiche!

ich habe mein piercing aber seit dem auch nie vermisst...dann schon eher das aus der brustwarze #schmoll wobei man die brüste auch nicht mehr schmücken muss #heul


lg, lena + kilian *10.07.07 & #ei 17+2

Beitrag von babybunnychen 17.12.09 - 16:22 Uhr

habe damals beim piercer statts das Metall einen Plastikteil reinbekommen und oben und unten eine Kugeldran. War elastisch und hat nicht gespannt.