Autositzproblem

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von colli84 17.12.09 - 15:21 Uhr

Hallo,

ich habe ein Autositzproblem.
Mein Sohn ist Ende des Monats 10 Monate und sitz momentan noch im Maxi Cosi. Er hat nach oben hin vielleicht noch so 3 cm Platz und wiegt noch keine 8 Kilo.
Er war schon immer ein Fliegengewicht.
Jetzt haben wir uns als Nachfolger den Römer King Plus gekauft. Jedoch sind ja alle Sitze in der Gruppe 1 ab 9 Kilo zugelassen.
Jetzt habe ich das Problem das die Babyschale bald zu kurz wird aber der Nachfolgesitz vom Gweicht her noch nicht passt.
Was würdet Ihr jetzt machen ?

Habe schon bei Römer nachgefragt und die sagten:
"Mal soll in den nächsten Sitz wechseln wenn der Kopf des Kindes bei der Babyschale den oberen Rand erreicht hat aber das Kind erst in den nächsten Sitz wenn es 9 Kilo erreicht hat!"

Ja und was ist mit den Kindern die so sind wie mein Spatz ?Soll ihn jetzt so lange auf´n Schos nehmen oder was ?#aerger#kratz

Ich verstehe die Welt nicht mehr.

LG Nicole

Beitrag von miriamama 17.12.09 - 15:30 Uhr

Hi!!

Der Maxi Cosi ist leider breiter und dafür kürzer. Der Römer ist schmaler und dafür länger. Tja, dass Kind ist nun in den Brunnen gefallen.

Wie groß ist dein Kleiner denn??

Ich würde ihn so lange drinne lassen, bis er wirklich nicht mehr reinpasst.

Ich würde sonst sagen, dass ihr euch nen rückwärtsgerichteten Kindersitz kaufen solltet. Aber auch dass hat sich eben erledigt.

LG! Miriam

Beitrag von littleblackangel 17.12.09 - 16:06 Uhr

Hallo!

Mein kleiner Mann war ach lange Zeit ein großer...ständig hatte ich die gleichen Überlegungen...irgendwann war er dann komplett am Rand oben angelangt...tja und dann...dann ist er absolut nicht mehr am Oberkörper gewachsen...nur die Beine sind etwas länger geworden und so saß er 13 Monate und 10 Tage im Cabrio.


Nun ist er 82cm und knapp 11kg schwer und saß am Samstag mit knapp 18 Monaten nochmal drin und...er passt immernoch rein! (hatten nen zweiten Maxi-Cosi hier und die Oma den Priori im Auto...und wir mussten los, also haben wir es probiert.


Also...abwarten!

LG

Beitrag von connykati 17.12.09 - 17:14 Uhr

Hallo,

unser Zwerg wird bereits 13 Monate alt und wiegt auch gerade erst 8.820 g, passt aber nicht mehr in den Maxi Cosi.
Ich kann dir nur raten, gib den (hoffentlich noch verpackten) Römer im Geschäft zurück und die sollen dir den HTS BeSafe iZi Combi x2 bestellen, das ist ein rückwärts gerichteter Sitz bis etwa 4 Jahre. Das ist ohnehin am sichersten. Aber wenn man unbedingt will, kann man diesen Sitz auch ab 9 kg vorwärts gerichtet verwenden.
Falls euer Geschäft den BeSafe nicht bestellt (viele kennen den noch nicht einmal, echt traurig), dann wirst du leider etwas suchen müssen, denn viele Geschäfte führen/bestellen diesen Sitz nicht.

Falls du noch Fragen zum BeSafe Sitz hast, frag mich einfach über VK ;-)

Viele liebe Grüße,
Connykati & Richard *22.11.2008

Beitrag von miriamama 17.12.09 - 17:56 Uhr

Hi!!


Wir haben den Wavo.. ist auch rückwärtsgerichtet und mit Isofix. Der ist günstiger mit ISOfix.

LG! Miriam

Beitrag von jessi15344 17.12.09 - 19:35 Uhr

wie meine vorrednerin schon sagte gibt es sitze die noch rückwärts eingebaut werden.von römer gibt es den first class plus der hat eine baby einsatz drin womit sie wie in der schale liegen.kostet nicht so viel wie der aus schweden.

lg jessi